Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passiv, Aktiv oder Digital Aktiv ?

+A -A
Autor
Beitrag
george
Stammgast
#1 erstellt: 10. Aug 2008, 10:16
Ich überlege, neben dem KH einen Raum (~25qm) mit adäquaten Lautsprechern auszustatten. Nach Probehören und Betrachten der Firmen würde es wohl Dynaudio werden.

Datenquelle ist ein PC (hochwertige Soundkarte inkl. Cinch-Ausgänge vorhanden).

Dynaudio wäre auf dem Gebrauchtmarkt (rund 1000€) mit drei verschiedenen technsichen Ansätzen erhältlich:

- passive Box (z.B. Focus) + Vollverstärker

- aktive Box (BM-Serie) + Vorverstärker

- aktive, digitale Studio-Monitore (Air 12) direkt an PC

Eignen sich letztere tatsächlich für "konventionelles" Musikhören oder dienen sie prinzipiell nur zum Abmischen im Studio etc. ? Wie lassen sich diese am Rechner ankoppeln? Ist neben dem Digitalausgang der Onboard-Soundkarte auch eine Verbindung z.B. mit LAN möglich (Streaming-Software)?

Bringen mir die erweiterten Justage-Möglichkeiten der digitalen Boxen Vorteile in einem "normalen" Hörraum?

Prinzipiell hielte ich eine maximale Integration für Vorteilhaft (= komplette Technik in Box) - übersehe ich etwas?
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2008, 10:25
Hi,
es kommt mir etwas komisch vor, dass man sich auf einen Hersteller 'einschießt', bevor andere, grundsätzliche Fragen noch offen sind (aktiv/passiv).

Du schreibst "nach Probehören", stellst aber die Frage nach der Eignung der Studio-LS. Du hast also nur die passiven Home-Hifi-LS gehört?

Gruß
george
Stammgast
#3 erstellt: 10. Aug 2008, 12:03
Ja, ich habe die passiven Versionen gehört. Klang, Verarbeitung bis hin zur Fertigungstiefe haben mich überzeugt.

Die verwendeten Chassis bzw. die "Philosophie" halte ich zwischen den einzelnen Serien für durchaus vergleichbar, ein Fehler?

Ich bin beim Durchforsten nach Dynaudio-Infos auf die AIR 12 gestoßen, deswegen meine Frage nach prinzipieller Eignung eines solchen digitalen Monitors. Im Zweifelsfall könnte es auch ein digitaler Monitor eines anderen Herstellers sein - erstmal geht es mir um das Prinzip!?


[Beitrag von george am 10. Aug 2008, 12:05 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2008, 12:57

george schrieb:
Die verwendeten Chassis bzw. die "Philosophie" halte ich zwischen den einzelnen Serien für durchaus vergleichbar, ein Fehler?

Da wäre ich mir nicht so sicher. Sind immerhin getrennte Firmen. Genaueres weiß ich aber nicht.

Grundsätzlich kann man auch mit Studio-Monitoren zuhause hören. Sind auch 'nur' Lautsprecher.
Mal pauschal verallgemeinernd gesprochen: Studio-Monitore sind u.a. dafür da, die Aufnahmequalität zu beurteilen, sollen also aufdecken und sind im Zweilfel nicht so gnädig. Es gibt hier User, denen genau sowas gefällt. Anderen nicht.

Der Air12 ist übrigens ein Nahfeld-Monitor, also für kurze Hördistanz konstruiert.

Gruß
george
Stammgast
#5 erstellt: 10. Aug 2008, 21:00
Das mit der Nahfeld-Abstimmung hat mich schon beunruhigt. wie deutlich prägt sich das aus? Hörabstand wäre ~4m ?

Mich interessiert auch die Anschlussweise. Der digitale Eingang ist klar, aber wofür die Netzwerkanschlüsse? Tatsächlich dank der mitgelieferten Software so adaptierbar?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv oder Passiv?
Jake-Blues am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  72 Beiträge
Passiv oder Aktiv
leon_k am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  49 Beiträge
Aktiv oder Passiv
becky am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  4 Beiträge
Aktiv oder passiv LS?
Mo_2004 am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  73 Beiträge
Aus passiv mach Aktiv
Nixgehtmehr am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  2 Beiträge
Stereomischbetrieb aktiv und passiv?
MiBSuM am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Passiv oder Aktiv LS mit Verstärker?
Marky am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
An Spezialisten: Geithain aktiv oder passiv
jensl am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  91 Beiträge
Aktiv/Passiv gut oder schlecht - Website gesucht
eddie78 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  5 Beiträge
in meinem Fall besser Passiv oder Aktiv?
2shot am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.424