Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kalotte eingedellt ----> egal?

+A -A
Autor
Beitrag
Stereo!
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2009, 22:45
Hallo zusammen,
mein erster Beitrag, und wahrscheinlich eine ziemliche einfältige Frage...
also: meine Standlautsprecher (HAL HD 1S) stehen seit 4 Jahren abgeklemmt im Wohnzimmer, da wir zwei kleine Stinker haben, die genug Musik produzieren und ab 19:00 Ruhe wollen...
Nun sind sie 4 und 2 Jahre alt, und ich möchte endlich wieder MUSIK hören! Nehme also meine Boxen in Augenschein, und sehe, daß alle Kalotten durch die Stoffbespannung hindurch eingedellt wurden!!
Ich habe nun angefangen nach Kompaktlautsprechern zu recherchieren, und in einer Anzeige gelesen daß dieser Schaden nicht relevant sei.
Könnt ihr das bestätigen?
Danke im Voraus für eine Antwort
Gruß
Jürgen
Ener-
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2009, 09:11
Einfach mal ausprobieren, ob noch alle Kalotten spielen.
HausMaus
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2009, 09:18
hallo


Ich habe nun angefangen nach Kompaktlautsprechern zu recherchieren, und in einer Anzeige gelesen daß dieser Schaden nicht relevant sei.


bei gebauchten wäre ich sehr sehr vorsichtig ,wenn du pech hast ist ein gans leichtes kratzen zu hören aber eben nicht immer !

lieber ein paar neue ls !

was für welche sollen es denn sein ?

ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2009, 09:54
Hi,

welche Kalotten sind denn eingedellt?

Bei den Staubschutzkalotten von Tieftönern mag es nicht so kritisch sein. Bei Mitteltönern sieht das schon anders aus und Kalottenhochtöner sind mit 99%iger Sicherheit kaputt.

Die von den geknickten Kanten eingerahmten Bereiche führen dann schwingungsmäßig ein reges Eigenleben.
Die Membran bricht so sehr früh in Partialschwingungen auf.

Es gibt ein paar Tricks, Hochtonkalotten wieder auszubeulen.
Hier habe ich das mal bei einer Metallkalotte gemacht.

Auch Staubsauger und doppelseitiges Klebeband kursieren als Möglichkeit, dabei bleiben aber idR Falten zurück und der Defekt wird so nur optisch kaschiert.

Gruß
Rainer
Stereo!
Neuling
#5 erstellt: 27. Mrz 2009, 22:58
Hallo und danke für die Antworten!!
Es sind die Tieftöner eingedellt, und da Eure Meinungen ja eher positiv sind, werde ich die Boxen nun aufstellen. (Und den Kleinen besser auf die Finger schauen...)
Aus Platz- und Sicherheitsgründen wären KompaktLS eine Alternative, und wenn der Klang nun doch beeinträchtigt ist, würde ich in Richtung KEF IQ3 oder Nubert nuwave 30 gehen.
Ich höre alles Mögliche an Musik, gerne auch Orchester und Chor, ebenso Pink Floyd und Reggae. Knackige, trockene Bässe sind mir wichtig, und ein gewisses Volumen um 20 qm auch mal dick auszufüllen. Klare und kräftige Höhen für die Stimmen dürfen nicht fehlen. Macht das Sinn?
Bin halt relativ ausgebucht, mit Probehören hier und da sieht es schlecht aus, ich versuche über das internet mal ein paar Kandidaten zu finden.
Ist nun etwas OT, aber falls das jemand liest, wäre ich für einen link o.ä. zwecks Vorschlägen sehr dankbar.
Schönen Abend noch
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaputte Kalotte
CrackMan am 30.06.2003  –  Letzte Antwort am 03.07.2003  –  7 Beiträge
Eingedrückte Kalotte
eppers_70 am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  8 Beiträge
TI 5000 Kalotte zerstört
supercracker am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Reinigung Titan Kalotte
elThomaso am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  10 Beiträge
Kalotte an Konuslautsprecher
schlotter am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  2 Beiträge
kleine Kalotte = höhere Frequenz?
RomanoProdi am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Kalotte???
Don-Pedro am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  12 Beiträge
Audio-Labor Lua Kalotte HILFE!
earl-of-gaarden am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  4 Beiträge
Kalotte eingedrückt bei B&W
Wokwurst am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  11 Beiträge
Welche Visaton Kalotte ist das ?
sc1775 am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbigi29
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.468