Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Parallelschaltung Lautsprecher bei Röhren AMP

+A -A
Autor
Beitrag
plmmod
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Nov 2009, 16:19
Hallo zusammen

Ich besitze einen Röhrenverstärker The Fisher X100A von 1964. Die zwei Lautsprecheranschlüsse können entweder als 8- oder 16 Ohm Ausgänge verwendet werden.

Ich besitze zwei Lautsprecherpaare:
1) Quadral Shogun Phonologue Impedanz 8 Ohm
2) B+O Beovox S55 Impedanz 4-8 Ohm (wieviel denn nun?)

Gibt es eine Möglichkeit beide Paare an den Verstärker anzuschliessen. Parallel geschaltet würden dies ja ca. 4 Ohm Impedanz bedeuten (oder wie rechne ich die 4-8 Ohm bei den B+O Lausprechern?)

Kann ich eventuell beide Ausgänge verwenden beim Röhren AMP (8 und 16 Ohm) und den Minus gemeinsam verwenden?

Wäre super, ein paar Antworten zu erhalten.

Grüsse
PLMMOD
Lord-Senfgurke
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2009, 18:38
Hi,

eigentlich sind alle Lautsprecher mit der Kennzeichnung "4-8Ohm" 4 Ohm Lautsprecher.
plmmod
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Nov 2009, 20:35
dann wird das mit den parallel gerechneten 2.66 Ohm wohl nichts werden
Lord-Senfgurke
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2009, 20:42

plmmod schrieb:
dann wird das mit den parallel gerechneten 2.66 Ohm wohl nichts werden :(


So siehts aus.
cptfrank
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Nov 2009, 11:11
Hallo,
normalerweise sind Röhrenendstufen, ganz im Gegensatz zu Transistoendstufen, kurzschlußfest.
Die gehen kaputt, wenn man keine Last anschließt!
Man kann es also durchaus probieren, ob es klanglich etwas bringt wage ich zu bezweifeln.
Gruß
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangverschlechterung bei Reihen- oder Parallelschaltung
HuaBaer am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  24 Beiträge
Röhren-Amp: Welche LS betreibt ihr?
xlupex am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  4 Beiträge
Vorwiderstand bei Parallelschaltung sinnvoll?
gartenfrieder am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  11 Beiträge
Frequenzaufhebung bei "nicht-Parallelschaltung"?
pichae am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  5 Beiträge
Parallelschaltung zweier Chassis
Sn00py am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.10.2003  –  5 Beiträge
Hilfe! Lautsprecher oder amp kaputt?
x3tyk am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecher?
leif74 am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  37 Beiträge
6 lautsprecher an t-amp 150
ad-mh am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  2 Beiträge
center lautsprecher bei stereo
Cr4iZ am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Verkaude Röhren-Vollverstärker
Lizzi am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitglied*Simsalabim*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.022