Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert 310 . Tieftöner setzt aus und kratzt. Bitte um Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
Nubilee
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2009, 22:22
Hallo liebes Forum und frohe weihnachten an alle,
Ích habe heute zu weihnachten ein paar Nubox 310 in schwarz bekommen, die gebraucht waren. Die artikelbeschreibung besagte auch einen einwandfreien Zustand.
Habe sie natürlich sofort angeschloßen , um sie mir anzuhören. dann jedoch der Schock:
Eine der beiden Boxen funktioniert nicht richtig. Ich meine damit den Tieftöner. Dieser setzt bei geringer lautstärke komplett aus und sobald ich lauter drehe, fängt er an zu kratzen. Er spielt auch nur Teile vom Lied ab, es ist also manchmal gar nichts zu hören. Der Hochtöner funktioniert jedoch einwandfrei. Sobald ich beim Abspielen eines Liedes etwas gegen die Membrand vom Bass drücke, funktioniert an einer bestimmten Stelle wieder alles.
Ich habe also das Gefühl, dass der Bass nicht gerade im Gehäuse sitzt, sondern ein wenig schräg sitzt und nun kratzt?!

Nun wollte ich euch fragen, was ich tun soll. Kann ein Profi dies reparieren? Soll ich bei Nubert nach einem Ersatz-Tieftöner fragen ... usw.
was soll ich tun? falls noch weitere Fragen zum Verhalten der Box auftreten, fragt ruhig...

bitte meldet auch schnell,
liebe grüße,
Niklas
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2009, 02:57
Hi,

Nubilee schrieb:
...Kann ein Profi dies reparieren? Soll ich bei Nubert nach einem Ersatz-Tieftöner fragen ...

Ja (schaffst Du wohl auch selbst, neuer TT)
und ja (Kosten mit dem Verkäufer abklären, Nubert-LS können was ab und sind IMHO abgesichert, es bedarf schon einiger Ignoranz die zu schrotten...).

Also keine Weihnachtspanik

Gruss,
Michael
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2009, 04:58

Ich habe also das Gefühl, dass der Bass nicht gerade im Gehäuse sitzt, sondern ein wenig schräg sitzt und nun kratzt?

Das kann ein Versandschaden sein. Sofern du Torx-Schraubendreher besitzt, würde ich mal die Schrauben lösen und einen Blick auf das Chassis werfen.

Wurden die Lautsprecher per Post verschickt? In Originalverpackung? Frage in jedem Fall nochmal beim Verkäufer nach, ob der Lautsprecher in Ordnung war. Ggf. lässt sich bei einem Versandschaden etwas über die Versandversicherung machen.

Geht hier nichts, lohnt die Nachfrage bei Nubert direkt, ob man so ein Chassis eventuell ersetzen könnte.
Nubilee
Neuling
#4 erstellt: 25. Dez 2009, 09:31
guten morgen,
danke für die schnelle Antwort.
die boxen habe ich bei ebay gekauft und sie waren nicht in der originalverpackung. als ich sie öffnete kan mit schon so der gedanke, dass da etwas nicht stimmen könnte. kann es sein, dass beim versand zeitungspapier dagegengedrückt hat? und jetzt stimmt etwas nicht?
den Verkäufer habe ich angeschrieben, antwort dürfte bald kommen.
falls ich mit ihm keine einigung finde, werde ich mir wohl einen neuen Tieftöner zulegen. Der einbau ist ja recht einfach. Man muss doch nur den TT ausbauen und die Beiden Verbindungskabel ab- und wieder an den neuen dranmachen oder?
was kostet in so einem Fall der Tieftöner? Wieviel wollen die bei Nubert dafür haben?

nocheinmal liebe grüße...
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2009, 15:57
Wenn nicht in Originalverpackung verschickt wurde, ist die Box gefährdet. Zeitungspapier vor den Chassis klingt garnicht gut - so verpackt man eine Box nicht.

Was das Chassis neu kostet weiß ich nicht, über 30-50 Euro wird es aber sicher nicht hinausgehen. Einfach mal die Hotline anrufen.
http://www.nubert.de/index.php?id=71

Die Verbindungen zum Kabel sind eventuell gelötet. Das kann man aber auch selbst machen, wenn man weiß, an welcher Seite ein Lötkolben heiß wird.
Nubilee
Neuling
#6 erstellt: 26. Dez 2009, 08:36
hallo...
alo soll ich mir einfach einen neuen tt holen ? es gibt keine andere möglichkeit ihn zu reparieren?
LauderBack
Stammgast
#7 erstellt: 26. Dez 2009, 13:22
Hast du denn die Box schon geöffnet?

Schaue dann nach ob alles FEST verkabelt ist. Weil das reicht, dass da etwas locker sitzt (Stecker an den Klemmen oder so...) und dann geht das Drama schon los...

Spreche aus Erfahrung, weil ich genau das gleiche schon einmal hatte, wo ich eine Box selber gebaut habe. Da war der Stecker beim LS nicht richtig fest.


Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2009, 15:22

Nubilee schrieb:
hallo...
alo soll ich mir einfach einen neuen tt holen ? es gibt keine andere möglichkeit ihn zu reparieren?

Schraub ihn erst mal aus dem Gehäuse und drücke die Membran ganz vorsichtig nach innen. Sie muss ganz leichtgängig sein und darf nirgendwo anstreifen.
Eventuell wurde der Spulenträger verzogen und dann muss in jedem Fall ein neues Chassis her.
Arachnid
Stammgast
#9 erstellt: 29. Dez 2009, 13:41
Hallo Niklas,

das war ja eine Überraschung der unschönen Art...

Hast Du die Originalrechnung dazu bekommen?
Wenn ja - sind sie schon über die 5 Jahre Garantie hinaus?
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 29. Dez 2009, 13:57

Arachnid schrieb:
Wenn ja - sind sie schon über die 5 Jahre Garantie hinaus?

Das ist ein Versandschaden und kein Garantiefall und in dieser Art wohl auch von Nubert erkennbar bei einer Reklamation.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher kratzt ! Bitte um Hilfe
ILoveKatniss am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe
Rafcio_ am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  6 Beiträge
Nubert
Mr.Stereo am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  49 Beiträge
Geschlossene standboxen-bitte um hilfe !
Wavesound am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Nubert NuBox 310 vs. KEF iQ1
exxtatic am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  11 Beiträge
Heco Vitas 700- 1 Tieftöner kratzt
pss0805 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  5 Beiträge
Bitte um Hilfe
Lima10 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  5 Beiträge
Impedanz - Bitte um Hilfe
DU-TH am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  8 Beiträge
bitte um hilfe teufel
huntersthompson am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  6 Beiträge
lautsprecher ersetzen, wo kaufen? bitte um hilfe!
al. am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.978