Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


so viele fachbegriffe... :gaga:

+A -A
Autor
Beitrag
bollekk
Stammgast
#1 erstellt: 19. Dez 2003, 07:00
ich hoffe ein par kurze verständliche erläuterungen bekommen zu können...

also mit den watt ist mir klar... einmal was die box maximal aushält und dann was der verstärker maximal raus bringt... wobei das ruhig etwas mehr sein kann als die box verträgt da man eh nich ganz aufdreht...

jetzt ist mir nur n neuer begriff unter gekommen... RMS ... bis jetzt war mir immer die Sinusleistung von Verstärkern usw bekannt. Somit 1. Frage: RMS ???

Und dann komm ich noch nich ganz klar der Impendanz.
Mein verstärker hat zb 4-8Ohm bzw wenn ich beide Boxenpaare anhab 8-16Ohm

Was sagt mir das jetzt wenn ich Boxen mit 4Ohm hab... Vertragen die dann weniger als Boxen mit 8Ohm? (Weil widerstand kleiner?)

und was ist wenn ich meine Boxen mit mehr bzw weniger ohm betreibe als auf den Boxen steht? somit 2. Frage: IMPENDANZ ???


lacht mich nich gleich aus wegen den ganzen Fragen... bin erst 18 und habe somit noch nich so viel zeit (und/oder geld) gehabt um viel rumprobieren zu können... beschäftige mich ca 1 jahr intensiv mit solchen sachen... viel eigenes beigebracht usw ... aber so einiges is mir nich verständlich

gut jungs... danke schonmal für eure antworten

bye...


[Beitrag von bollekk am 19. Dez 2003, 07:01 bearbeitet]
golf2
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2003, 08:10
RMS bezeichnet entweder die Sinus-Dauerton-Leistung eines Verstärkers. Diese Größe ist laut DIN 45500, der sog. HiFi-Norm, bei jedem Verstärker anzugeben. RMS wird aber auch in der Lautsprechertechnik verwendet und dient als Leistungsmaß. Der Lautsprecher wird hierbei mit einem Signal angesteuert, dass das ganze hörbare Frequenzspektrum umfasst. Die "RMS" Leistung beträgt in der Regel etwa 60 % der Nennleistung, fällt also geringer aus.

golf2
snark
Administrator
#3 erstellt: 19. Dez 2003, 08:47
Hi bollek,

schau doch mal hier und dort, das hilft Dir bestimmt weiter..

so long
snark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum so viele Hersteller von der Insel???
christof.d am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  80 Beiträge
Empire Audio Boxen doch nicht so schlecht wie viele behaupten ?
surfboy977 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  98 Beiträge
Wie viele Boxen brauche ich?
mr-barca am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  15 Beiträge
Neue Dynaudio SE72 und NAD: viele Fragen
newling1 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  31 Beiträge
Viele Wege führen wohin?
hanfhaus am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  10 Beiträge
Zu viele Höhen
Mondushiva am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  15 Beiträge
Nubert-nur Hype oder tatsächlich so gut?
Stones am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  13 Beiträge
Welche Marke ist so schoen wie Bose?
huberwo am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  17 Beiträge
Weshalb brauchen Dynaudios so viel Leistung?
odysseusll am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  10 Beiträge
Warum klingen die KEF XQ so hell?
DJ_Bummbumm am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452