Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schaden an Canton Vento Reference 7 durch kl. Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Sam500
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Mrz 2010, 16:35
Hallo Zusammen,
bin absoluter Laie und Neuling auf dem Gebiet Hifi und brauche ganz dringend eueren leicht verständlichen Rat(!): durch besondere Umstände bin ich zu den o.g. Canton-Boxen gekommen. Bisher hatte ich 15 Jahre lang große Regalboxen von Heco, betrieben mit einem Yamaha-Receiver RX-496 RDS. Boxen jetzt defekt, die Canton's stehen da. Jetzt meine Fragen:
1. reicht der Yamaha-Receiver generell aus oder könnte es bei normalem Hausgebrauch zu technischen Problemen kommen? Ab und zu wird auch mal etwas lauter Musik gehört. Raumpositionierung ist ok, Kabel denke ich auch. Die Boxen werden jeweils nur mit einem Kabelpaar angefahren.
2. die Höhen bei den neuen LS sind genial, die Bässe kommen mir bei geringer Lautstärke unterrepäsentiert vor. Hilft hier ein stärkerer Receiver der aktuellen Generation von Yamaha wie z.B. der RX 797? Getrennte Komponenten (Verstärker/Tuner) möchte ich möglichst vermeiden.
Freue mich, einen kompetenten Rat zu bekommen-schon mal Danke für euren Rat.

Zur schnelleren Infomation
Technische Daten Yamaha RX 496
Pure-Direct-Schalter
5 Audio-Eingänge mit 2 x Tape
40 Senderspeicher
Automatischer Senderspeicher mit Editiermöglichkeit
Direct-PLL-IF-Count Synthesizer-Tuner
Die technischen Daten und Ausstattungs-Merkmale im Überblick:
Pure-Direct-Schalter
Stufenlos regelbare Loudness
Ausgänge: 2 x Tape
Eingänge: 5 x Audio (2 x Tape)
Automatischer Senderspeicher
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 105 W + 105 W
Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 100
Frequenzgang: 20-20.000 Hz ±0,5 dB
Geräuschspannungsabstand (CD): 108 dB
Klirranteil: 0,02%
Aufnahmeleistung: 145 W
Aufnahmeleistung: Standby:
RDS (Radio-Daten-System)
Senderspeicher: 40
UKW-Trennschärfe: 70 dB
UKW-nutzbare Empfindlichkeit: DIN Mono: 0,9µv, DIN Stereo: 24µV
Fernbedienung
Zubehör: Fernbedienung, Batterien, UKW-Innenantenne, MW-Rahmenantenne
Abmessungen (B x H x T): 435x146x309 mm
Gewicht: 8,2 kg


Technische Daten der Canton Vento Reference 7 DC
•Verwendung: High-End Standlautsprecher
•Prinzip: 3-Wege Bassreflexsystem
•Nenn-/Musikbelastbarkeit: 170 / 340 Watt
•Wirkungsgrad (1 Watt/1m): 88,5 db (1 W, 1 m)
•Übertragungsbereich: 22...40.000 Hz
•Übergangsfrequenz: 220 / 3.000 Hz
•Tieftonchassis: 2 x 180 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
•Mitteltonchassis: 1 x 180 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
•Hochtonchassis: 1 x 25 mm, Alu-Mangan
•Impedanz: 4...8 Ohm
•Abmessungen (B x H x T): 22,5 x 105 x 33,5 cm
•Gewicht: 29,6 kg
•Besonderheiten: DC-Technologie, Gehäuse 21 mm MDF, 4 Kammer System in Sandwich Aufbau, High-End Verkabelung mit Black Science, Integrierter Lautsprecherfuss mit Shockabsorbern, vergoldetes Bi-Wiring-/Bi-Amping-Anschlussfeld
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2010, 17:52
Hi,

zu 1)
reicht, keine speziellen Probleme.
Fürs sehr Laut-Hören (Party) bitte beachten:
Volle Leistung (unverzerrt) wird in fast allen Anlagen nicht erst mit Volume auf Anschlag erreicht,
sondern deutlich vorher, wg. Verstärkungs- (nicht Leistungs-!) Überschuss, je nach Pegel aus dem Quellgerät.
Der Volumesteller ist keine Leistungsanzeige!
Bei typ. Home-Audio-CD- od. DVD-Playern sind das ca. 16 dB,
bei batteriebetriebenen MP3-Playern und PC-Soundkarten immer noch 4 bis 10 dB, d.h. um diese Werte sollte der Volume-Steller
-- bzw. die Gesamtverstärkung, wenn mehrere Pegelsteller vorhanden --
unter Max. bleiben, wenn Gefahr für die LS durch Clipping vermieden werden soll.

zu 2)
Ein stärkerer neuer Receiver nützt da nichts.
Stattdessen die "Stufenlos regelbare Loudness" des Yamaha aktivieren. Genau dafür ist soetwas erfunden worden.
Alternativ, (wenn wirklich nur Bassmangel), dann den Bass-Steller bei leisem Hören dezent nutzen.

Gruss,
Michael
Sam500
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Mrz 2010, 21:24
Hallo Mwf,
danke für die schnelle Antwort. Bin jetzt doch etwas erleichtert. Ist immer so eine Sache, wenn man sich auf einem Gebiet nicht wirklich auskennt.
Bei der Sache mit dem Bass nahm ich schon an, dass da die Gerätschaften außen herum Einfluss nehmen, da in vielen Kommentaren die Rede ist, dass der eine oder andere Verstärker die Höhe oder Tiefen mehr betont.
Halte mich jetzt an deine Aussage.
Danke.
Lord-Senfgurke
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2010, 22:26
Also da muss ich einfach als großer Yamaha/Catnon Fan einfach was zu schreiben.

Auch wenn der 496 an einer Reference vielleicht "ausreicht" (was ich mal stark anzweifel) würde ich an deiner stelle diese tollen LS nicht mit einem solchen Receiver "massakrieren".

Das passt einfach hinten und vorne nicht und steht in keinem verhältnis zu den LS. Wenn du die möglichkeit hast guck dich mal nach einem Hochwertigen Vollverstärker um, vielleicht auch gebraucht dann gibts mehr fürs Geld.

Ich stoße mit Sicherheit hier jetzt einigen vor den Kopf, aber in einem HiFI Forum so eine "Empfehlung" auszusprechen find ich wirklich nicht angebracht. Zu solchen LS gehört meiner Meinung nach einfach auch eine entsprechende Kette.

Ich kann mir einfach nciht vorstellen das der Kleine mit den Reference zurecht kommt. Damit meine ich nicht die Lautstärke oder Pegel.



Gruß

Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Vento Reference 7 DC
Red_Rainbow am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  10 Beiträge
Canton Vento Reference 7 empfehlenswert ?
Akanator am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  14 Beiträge
Canton Vento Reference 7 empfehlenswert ?
SolomonElvis am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  9 Beiträge
Canton Vento Reference DV 1
Wholefish am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  20 Beiträge
Canton Vento Reference 5
zuyvox am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  31 Beiträge
Canton Vento Reference 5 oder 7?
dascnor am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  14 Beiträge
Welcher Unterschied bei Canton Vento 809 + Vento Reference 7
kollwenz am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Vento Reference DC 9
Jack_Sparrow am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Reference 7
p@ganini am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  9 Beiträge
Canton Vento Reference 9
digitalis am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530