Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Raumakustik: Problem <150Hz mit Mission

+A -A
Autor
Beitrag
felixt
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2010, 19:00
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem in meinem Hörraum mit Frequenzen um und unter 150 Hertz. Erstmal die Rahmenbedingungen:

Denon PMA-655R, dazu Mission M51 Regalboxen auf Ständern in Ohrhöhe, Quellen: CD, LP, Rechner

Raum: 12qm, rechteckig, Sofa mittig vor Anlage. Hörplatz genau im Stereodreieck (ausgemessen)


Vorher hatte ich ASW Sonus DC70L, dazwischen auch kurz Mission M35i (ausgewachsene Standboxen) und jetzt die "kleinen" Missions.
Problem ist der Bass. Ich habe das Problem schon soweit eingegrenz, dass es nicht an den Boxen liegt. Mit verschiedenen Programmen habe ich den problematischen Frequenzbereich auf jenen unterhalb 100Hz identifiziert.

An einigen Stellen im Raum ist der Bass so wie er soll: Klar, knackig und ein ganz klein bißchen "fett" - so mag ich ihn. Die Kickdrum soll man nicht nur hören, sondern auch spüren, genau wie den Slap Bass.

Und eben das geht nicht am Hörplatz, obwohl dieser genau mittig vor den Boxen ist. Einen Meter weiter vorne oder zur Seite stimmt der Bass wieder - aber der Rest eben nicht.

Wodurch wird dieser Frequenzbereich beeinflusst? Würde es helfen, das Sofa, das momentan im Stereodreieck steht, durch einen kleinen Sessel mit weniger Polster zu ersetzen? Oder sind es andere Faktoren wie die generelle Raumakustik?

Ich habe auch schon die Aufstellung mehrfach verändert - andere Konstellationen und immer war der Bass am Hörplatz weg.
Es nicht daran, dass die Boxen zu wenig Volumen haben - die großen Missions waren auch nicht anders und an vielen Stellen im Raum funktioniert er (wahrscheinlich bei meinen Nachbarn auch...)

Mit der Aufstellung der Boxen, also den Abständen von der Wand etc habe ich schon zentimeterweise experimentiert: Hier ist also Expertenwissen gefragt...

Habt Ihr eine Idee? Hilft ein Foto vom Raum?

Vielen Dank & Grüße
Felix

PS Ich habe die kleinen Mission auch schon BI-Amped (mit einem Denon PMA-700V zusätzlich für den TMT) gefahren: Der Sound ändert sich, aber das Problem bleibt weiter bestehen.
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2010, 00:30
Hi,
felixt schrieb:
... Oder sind es andere Faktoren wie die generelle Raumakustik?...

Leider Ja.
Dein Problem nennt sich "Bassloch in der Mitte" und ist besonders deutlich hörbar in kleinen Wohnräumen
-- bei 3 m Wandabstand = 57 Hz, bei 4 m = 43 Hz, bei 2.5 m Höhe = 68 Hz vertikal --
und massiv gemauerten Wänden, die Bassfrequenzen knallhart reflektieren und damit maximale Ausprägung der sog. Raummoden (Eigenschwingungen) bewirken.

Wenn ein Verschieben des Hörplatzes nach hinten oder zur Seite aus praktischen oder Stereo-Gründen nicht möglich ist,
kommst Du um deutlichen Zusatzaufwand in Form von weiteren Bass-LS nicht herum,
und zwar hinter Dir und evtl. auch unter der Decke, wenn die senkrechte Mode (Bass stark Ohrhöhen-abhängig) stören sollte.

http://www.hifi-foru...m_id=106&thread=5873
http://www.hifi-foru...um_id=93&thread=6300

---------------------
Merke:
Der mittige Hörplatz muss quasi von zwei Seiten gleichmäßig in die Zange genommen werden.
Durch symmetrische, ggfs. diagonale Anregung wird aus dem sonst Raum-bedingt vorhandenen Druck-Minimum ein Maximum,
genau so, als ob eine imaginäre Wand in der Mittelebene existieren würde.
Zwischen den Seitenwänden leisten das die beiden Stereo-LS oft schon ganz gut. Aber nicht zwischen Front- und Rückwand oder Decke und Fb.

Anschließend muss meist der Basspegel insgesamt zurückgenommen werden.
Am besten per Summen-EQ, also auf alle Bassqellen wirkend,
dann passts auch mit der Knackigkeit.

Und:
Durch die vielen Bassquellen sind dann auch kleinere, leichter unterzubringende und preisgünstigere Subs die richtige Wahl.
Das bedeutet eine radikale Abkehr vom üblichen Sub-Denken -- auch hier im HiFi-Forum ;)...
Die aufgeklärte Devise lautet:
Lieber mehrere kleine als ein großer

Die alternativ immer wieder genannten Absorber müssten für Dein Problem einen Großteil des Raumes ausfüllen,
sind also wenig effektiv und schwierig auf genau den gewünschten Effekt abzustimmen.
Dann schon eher DBA, also aktive Absorption
http://de.wikipedia.org/wiki/Double_Bass_Array
das ist aber noch aufwendiger als die geschilderte Multi-Sub Anordnung.

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 11. Apr 2010, 00:38 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2010, 12:50
Vereinfacht gesagt, Dein Problembereich ist der Bassbereich, die Raummoden, stehenden Wellen die Überhöhungen u. Auslöschungen im Bassbereich produzieren. In der Mitte des Raumes hast Du Auslöschungen Du mußt mit dem Hörplatz variieren, dann wird es wieder besser, also weiter zurück! Auch mit der Aufstellung der Lautsprecher mußt Du spielen, solange bis es past.
felixt
Neuling
#4 erstellt: 11. Apr 2010, 14:01
Hallo,

vielen Dank euch beiden für die Antworten. Ich denke, dass ich mich in das Thema Raumakustik und Raummoden weiter einlesen werde und dann muss ich vielleicht den nächsten Schritt wagen (die bisherigen waren: Umräumen ([x] done), Neukaufen ([x] done)) - dann bleibt nur noch Umziehen...

Noch ein schönes Restwochenende & viele Grüße

Felix
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raumakustik
hermes am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.07.2003  –  2 Beiträge
Raumakustik
Fidelity am 02.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.07.2003  –  6 Beiträge
Bescheidene Raumakustik
azeiher am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  17 Beiträge
"Kleines" Problem mit Mission Stance Ständern
Butti2 am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  6 Beiträge
Mission - die großen Unbekannten??
Bugfixer am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  4 Beiträge
Probleme mit der Raumakustik
Colt23 am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  5 Beiträge
Welche Boxen Tannoy oder Mission?
Lucky_Fortuna am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
mission m70
goofy69 am 19.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  3 Beiträge
Mission Boxenständer
tama am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  10 Beiträge
Mission 783
fanatic2405 am 21.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.271