wer kann einen extrem stabilen lauten Lautsprecher empfehlen

+A -A
Autor
Beitrag
Thomas377
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2003, 22:34
Ich suche was mit bestem Klangbild was auch laut noch so bleibt, der Bass muß ebenfalls trocken rüberkommen.....wer kennt so was, weiß wo man so was kaufen kann, kann auch Aktiv betrieben sein ist vieleicht besser ????
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2003, 00:39
bei meinen nuBox 400 ist der klang bei jeder lautstärke richtig fett. (mit "fett" mein ich natürlich: ausgewogen, trocken, angenehm, räumlich stabil, usw.)

du kannst dir ja mal die teile anhören...

wie viel willst du dafür überhaupt ausgeben?
butterflight
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2003, 00:48
hallo!!

kann dir die infinity alpha 40 sehr empfehlen
sind laut haben einen sehr druckvollen bass und die
mitten und höhen kommen sehr gerade und klar rüber.
noch besser dafür ein bisschen teurer die alpha 50
aber für beide gilt einen nicht zu schwachen avr oder
stereo verstärker wählen!
ps. dann klapts auch mit den nachbarn
lol..

bollekk
Stammgast
#4 erstellt: 22. Dez 2003, 01:48
Quadral Vulkan/Titan

Ich denke mehr muss ich nicht sagen.

Wo's die noch zu kaufen gibt... Bei eBay 1300 bis 1800EUR

Weiss ja nicht wie viel du ausgeben magst. Habe sie seit ein par Tagen. Zum vergleich hab ich die neuen B&O Beolab 5 gehört... für 14.700EUR zusammen...

Ich find die klingen langweilig dagegen. Vor haben die B&O kein Transmission Line Bass... und der ist meiner meinung nach der trockenste, stabilste, weichste, ausgewogenste und druckvollste überhaupt. Alles passiv. Verstärkerleistung braucht man garnicht soviel... 100W Sinus pro Kanal reichen.

Schön ist auch dass sie die Nachbarn wirklich freuen können. Es dröhnt wirklich nur sehr wenig durch. Erstaunlich bei dem was man von den Boxen zu hören bekommt. Hätte ich nicht gedacht.

Die optik ist natürlich gewöhnungsbedürftig... Und auch das Gewicht. So um die 120Kg... aber das muss man in kauf nehmen. Und wenn man sie hört nimmt man es in kauf!

kann sie wirklich nur empfehlen...
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2003, 01:52
Moin,

@Thomas: Du musst selbst entscheiden, welche Lautsprecher dir am besten gefallen, und das kannst du nur durch ausgiebiges Testhören beim Fachhändler und am besten auch bei dir zu Hause. Hier im Forum wird dir jeder etwas anderes empfehlen, genau so nichtssagend sind die Testberichte in den verschiedenen Hifi-Magazinen. Die Mühe, dich selbst zu entscheiden, musst du dir leider schon machen.
be.audiophil
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Dez 2003, 02:04
Hallo Thomas,

tja, sofern Du diese Lautsprecher für den audiophilen Stereo-Genuß suchst, gibt es eigentlich keine andere Antwort als CORAL Beta oder CORAL Flat.

Die Betas machen bis zu 103 dB, funktionieren in übersichtlichen Bass-Reflex-Konstruktionen schon wirklich sehr gut und legen dann in Horn-Konstruktionen nochmals richtig nach. Ich meine nciht nur den Wirkungsgrad, sondern den wirklich linearen Frequenzverlauf, den Spaß, die Dynamik und das fulminante Auflösungsvermögen. Und das mit "nur" 10 Röhren-Watt aus z.B. einer Triode ;-)

Alles andere genannte ist dagegen nur kalter Kaffee, ehrlich ;-)

Einziger Wehrmutstropfen: Die Produktion ist schon vor fast 20 Jahren ausgelaufen. Dementsprechend selten werden CORAL Betas angeboten.

Die Flat-Serie ist der/die etwas einfacher gefertigte Schwester/ Bruder.
segelmanny
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Dez 2003, 02:55
Hallo Thomas,
würde Dir gerne helfen, aber etwas präziser mußt Du schon werden. Wie groß ist der Raum und zu welchem Zweck willst Du Musik machen? Denk nicht nur an die Lautsprecher sondern an die ganze Kette - wenn Du über Dein Taschengeld dafür nachdenkst. Würde Dir gerne einen Tip dazu geben, wenn Du Deine Ansprüche etwas genauer definieren würdest.

Gruß Segelmanny
EWU
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2003, 03:32
B&W 800
Revel Ultima Salon
Isophon Europa
Audiodata Elance
Audiophysik Kronos
Avalon Eidolon
Tannoy Dimension
Dynaudio Evidence
Focal JM Lab Utopia
wilson Audio Grand Slam
Backes & Müller BM 30 (aktiv)
Krell LAT 1

alle diese Boxen spielen laut so gut wie leise und haben sehr tiefen, kräftigen und knackigen Bass.Die bekommst Du nur im Fachhandel.
DerOlli
Inventar
#9 erstellt: 22. Dez 2003, 06:23
@ EWU:

Glaubst du er ist Millionär!?

Liebe Grüße,

Olli.
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 22. Dez 2003, 12:13
Die nuBox 580 kann auch extrem laut und sauber spielen.
Stellt dabei nicht die Wahnsinnsansprüche an den Verstärker.

Gruss
Jochen
Thomas377
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Dez 2003, 12:13
Also erst mal danke für die ganzen infos, mit derm anhören und so das denke ich ist sehr wichtig aber ich muß das ja auch ein bischen eingerenzen sonst höre ich 12 Monate und danach hab ich dann keine Lust mehr!!!???
Die boxen sollen in mein WZ das ist ca. 100m² mit essplatz...und ein wintergarten ist an einer seite dran....
eigentlich hören sich meine Heco, weiß nicht wie die heißen??!! die letzten großen die die vor übernahme durch recoton gebaut haben achon ganz passabel an!! Zu dem thema bin ich erst vor kurzem gekommen weil ein freund von mir Burmester zu hause hat und wir da mal sorichtig laut gehört haben... das war der Hammer, und den suche ich jetzt ich denke an eine BM 30 aber die habe ich noch nie gehört, nur die Vintage 990 wurde mir vorgeführt die ist auch richtig brutal im bass.....wenn Ihr mir tip geben könnt vieleicht mit einem Link oder so dann kann ich gleich mal gucken....?Aber super das ich so viele tip bekommen habe gester dachte ich da kommt gar nix....

und für dich oli ich arbeite dran....!!!
Herbert
Inventar
#12 erstellt: 22. Dez 2003, 21:37
EWU
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2003, 03:03
Hallo Olli,

da sind doch sogar ein paar Schnäppchen dabei.Da muss man doch gar kein Millionär sein.
Gruß Uwe
zappa4ever
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Dez 2003, 11:37
Alles von Cabasse kann extrem laut spielen. Sehr hoher Wirkungsgrad, trockene nicht aufdringliche Bässe
Herbert
Inventar
#15 erstellt: 23. Dez 2003, 18:35
Hallo,

hier noch ein sehr interessanter Link aus dem Profibereich, falls es auch ein Aktivlautsprecher sein kann:

http://www.genelec.com/products/mainctrl.php

Gruss
Herbert
Thomas377
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Dez 2003, 00:44
Hallo, heute habe ich die Cabasse Adriatis II gehört war sehr gut und laut, für mich vieleicht etwas zu wenig bass ??! aber gur laut ging dieser LS, weiß jemand was über Hörner??? man sagt die hätten keinen guten bass??? ich weiß immer noch nicht was ich mir holen soll BM 30 muß ich auch noch hören und wer weiß was ich noch so hören muß.....
bis jetzt imponieren mir noch am meisten die Magnat vinage 990..!?

wie findet Ihr die cabasse????

Gruß Thomas
zappa4ever
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Dez 2003, 01:31
Ich kenne die neuen Cabasse nicht so gut, aber deine Beschreibung trifft auf die alten auch zu. Bass ist nicht gerade überrepräsentiert - dafür aber trocken.
Bei den großen Boxen ist dann auch der Bass vorhanden !


Ich hatte ein paar Jahre lang eine 3 - Wege Cabasse (weiss die Bezeichnung nicht mehr) und die machten jede Lautstärke mit auf meinem Accuphase E203 Vollverstärker.
Thomas377
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Dez 2003, 02:07
Das ist eine von den großen, es gibt nur eine die größer ist aber die wird nicht mehr gebaut, der bass ist schon trocken , war schon geil, auch der preis ist mir etwas sympatsicher, 990 stck EUR 20.000 cabasse stck 12.000,--
ist komisch mit LS keiner weiß was das beste ist, beim auto weiß jeder wo es qualität gibt..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
extrem zielgerichteter Lautsprecher
Faudack am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
*chris84* am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  5 Beiträge
Telefunken extrem zielgerichteter Klang?
plook am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  5 Beiträge
Wer kennt AFD Mirror Lautsprecher?
zwergenkönig am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  4 Beiträge
Lautsprecher durch kurzen, lauten Pegel Schaden bekommen?
Srowis am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  4 Beiträge
Lautsprecher-Bausätze/Wer hat Erfahrungen
chris1964 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
welche Lautsprecher würdet ihr empfehlen
derjens77 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  23 Beiträge
Thema: Wer kann mir bezüglich Lautsprecher ein paar Tipps geben..?
PaNik638 am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  5 Beiträge
Feuchtraum-Lautsprecher
turok am 26.05.2003  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  10 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher? Einhorn Akustik
bassboss77 am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedMasterchiefFlo
  • Gesamtzahl an Themen1.382.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.678

Hersteller in diesem Thread Widget schließen