Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS an- oder abkoppeln?

+A -A
Autor
Beitrag
Reinhard
Inventar
#1 erstellt: 26. Aug 2010, 10:12

RobN schrieb:


Kleiner Tipp:

Die DYNAUDIO Audience gewinnen deutlich an Präzision, wenn Du sie auf die beiliegenden Spikes stellst, was noch den Vorteil hat, dass Du sie absolut korrekt ausrichten kannst, leichte Bodenunebenheiten gibt es immer.

Keine Standbox sollte direkt auf den Boden, zur Schonung des Laminates gibt es günstige Metallplättchen. Einfach mal probieren...

Gruß Reinhard
RobN
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2010, 11:52

Rhabarberohr schrieb:
Schon mal überlegt, das bestehende Lowboard (evt. mit kürzeren Beinen) aufeinander zu schrauben statt nebeneinander?

Hmm - müsste ich glatt mal ausprobieren, wie das aussähe.


Reinhard schrieb:
Die DYNAUDIO Audience gewinnen deutlich an Präzision, wenn Du sie auf die beiliegenden Spikes stellst

Die Spikes waren bei mir leider nicht beiliegend, weil ich die LS seinerzeit als Aussteller gekauft habe. Und sowohl bei Dynaudio als auch hier im entsprechenden Thread wurden meine Fragen nach dem passenden Gewinde leider geflissentlich ignoriert...

Was man auf den Fotos nicht erkennt, unter den LS liegen diese Teile: Oehlbach Shock Absorber. Darauf stehen sie zwar für meinen Geschmack etwas wackelig, das Ergebnis gefällt aber bisher ganz gut. Wobei ich mich schon frage, ob Spikes noch besser wären.
RobN
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2010, 19:29
Na sowas, da haben wir ja sogar unsere eigene Single- äh, Threadauskopplung bekommen...
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2010, 19:53

RobN schrieb:
Na sowas, da haben wir ja sogar unsere eigene Single- äh, Threadauskopplung bekommen...

Leider sind dabei 2 noch nicht freigegebene Beiträge, die auch hier erscheinen sollten, verloren gegangen. "Sorry" an die Ersteller.

Grüße
Frank
plüsch
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2010, 00:17
Hallo RobN,


Fragen nach dem passenden Gewinde

kenne die Dynaudio Gewinde nicht, bisher habe ich fast immer M8 (Kerndurchmesser 6,5mm) oder gelegentlich M6 (Kd 5mm) gesehen.


Die Spikes waren bei mir leider nicht beiliegend, weil ich die LS seinerzeit als Aussteller gekauft habe.

Das passiert häufiger, deshalb haben die Händler so beipack Spikes in der Grabbelkiste.

Mein Beitrag wurde im Bilder Fred entfernt wg. OT.
Gehört wohl zu den von Hüb genannten verlorenen Beiträgen.

Gruß plüsch
RobN
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2010, 09:48

plüsch schrieb:
kenne die Dynaudio Gewinde nicht, bisher habe ich fast immer M8 (Kerndurchmesser 6,5mm) oder gelegentlich M6 (Kd 5mm) gesehen.

Danke, das ist ja schon mal ein Anhaltspunkt! Ließe sich ja mit entsprechenden Schrauben erstmal recht einfach ausprobieren (hätte ich natürlich auch eher schon mal versuchen können...)

Ich frage mich aber generell (und jetzt haben wir ja den passenden Thread dazu), was auf meinem ziemlich schwingend gelagerten Laminat besser wäre, an- oder abkoppeln?

Grüße
Robert
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2010, 14:30

RobN schrieb:
Ich frage mich aber generell (und jetzt haben wir ja den passenden Thread dazu), was auf meinem ziemlich schwingend gelagerten Laminat besser wäre, an- oder abkoppeln?

Ab! Idealerweise braucht's dazu einen möglichst massereichen Klotz pro Box (um die Resonanz dieses Feder-Masse-Systems möglichst weit nach unten zu drücken).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ankoppeln und / oder abkoppeln? Blicke nicht durch...
Oceanblue am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  3 Beiträge
Styropor unter Stand-LS zum abkoppeln?
mastada am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  13 Beiträge
Kompakt-LS auf Ständern - richtiges Abkoppeln
garry3110 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  4 Beiträge
Lautsprechergehäuse vom Boden abkoppeln-magnetisch?
wompat am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  4 Beiträge
Ankoppeln - Abkoppeln?
Unser_Karl am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  8 Beiträge
4 LS an Verstärker
flipson am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  11 Beiträge
Raum,-LS-oder Hörproblem?
Lunarrmann am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  5 Beiträge
Reparieren oder ls ersetzen?
sick´79 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  5 Beiträge
Hochohm-LS an normalem Verstärker?
sschall am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  16 Beiträge
Funklautsprecher direkt an LS Ausgang
schlussi am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.233