Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer (alter) Verstärker: Lautsprecher klirrt

+A -A
Autor
Beitrag
schulzdavid
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2010, 20:05
Hey Leute,

ich hab gestern unseren alten Verstärker aus dem Wohnzimmer an meine 2 Lautsprecher Boxen hier im Zimmer angeschlossen. Nun klirrt der Sound auf dem linken Lautsprecher.

Davor hatte ich eine alte CD-Stereo-Anlage (die auch als kleiner Verstärker fungiert hat) mit der hat alles prima funktioniert.
Das Klirren tritt vor allem bei basslastigen Beats in Verbindung mit hohen Tönen am Hoch- Mittel- und Tieftöner auf. Außerdem ist der Lautsprecher allgemein ein ganzes Stück leiser als der andere.

Während ich hier schreibe habe ich auch mal beide Boxen hinten am Verstärker vertauscht, und siehe da, das Klirren ist plötzlich auf der rechten Seite. Könnten vielleicht die Kontakte am Verstärker kaputt sein??

Der Verstärker ist der CR-70R von ONKYO und wird etwa im Jahre 1998 gekauft worden sein, evtl. auch davor. Seitdem wurde er aber durchgehend benutzt, Macken hatte er keine. Allerdings waren da auch kleinere Boxen als die jetzigen angeschlossen.
Falls nötig reich ich auch gern die genauen Daten des Verstärkers und der Boxen nach!

Schonmal danke im Voraus!

Mfg
schulzdavid


[Beitrag von schulzdavid am 14. Sep 2010, 20:05 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2010, 06:39
Ich würde erstmal die Lautsprecher abklemmen und den Verstärker überprüfen bzw. überprüfen lassen. Denn wenn der wirklich klirrt, kann er ohne weiteres die Chassis zerstören.
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2010, 08:44
Noch einfacher: Vertausche mal die Lautsprecheranschlüsse. Klirrt dann die Andere Box ist es der Verstärker, klirrt die gleiche Box ist der Fehler dort zu suchen.
schulzdavid
Neuling
#4 erstellt: 15. Sep 2010, 13:44

zuglufttier schrieb:
Ich würde erstmal die Lautsprecher abklemmen und den Verstärker überprüfen bzw. überprüfen lassen. Denn wenn der wirklich klirrt, kann er ohne weiteres die Chassis zerstören.


Was genau meinst du mit überprüfen?

@Malcolm: Hab ich ja bereits gemacht (siehe oberster Post), es liegt also ziemlich sicher am Verstärker.
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2010, 14:10
Man müsste das Gerät schon mal durchmessen, wenn alle Verkabelungen und Anschlüsse überprüft sind. Da würde ich mich vielleicht mal hier umsehen: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=220
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher alter Verstärker
GitL am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  2 Beiträge
Alter Lautsprecher kaputt - muss ein neuer her??
Corleone1282 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  7 Beiträge
Neuer Verstärker, brauche nun Lautsprecher!
FenderBass am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
3-Wege Lautsprecher und alter Verstärker?
braindump am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  3 Beiträge
neuer Tieftöner für LS 50 B Lautsprecher
jannas am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  4 Beiträge
Aleva 400 und alter Technics Verstärker
-CANton- am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  2 Beiträge
alter verstärker-eingang. wer kann mir helfen?
abrahamgruen am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher schrotten an alter, kleiner Kompaktanlage?
Cpt._Comanche am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  22 Beiträge
neuer Verstärker möglich?
DavidB am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 22.12.2002  –  20 Beiträge
Lautsprecher kompatibel zum Verstärker?
meepnitreal am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.535