Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie aufbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
doodoo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2010, 23:36
Hey Leute, ich richte gerade mein neues Zimmer an und würde gerne wissen wo ich am besten die Boxen anbringen soll.

Ich habe eine kleine Grafik angehängt um das einfacher zu machen.
Mein Plan ist es generell die Boxen an die Wand zu hängen, es handelt sich um eine ältere Steroe Anlage von Sony mit 80W pro Box, mit der ich aber noch sehr zufrieden bin.

Zur Zeit stehen die Boxen so wie bei Möglichkeit 1, die Rechte während dem Sitzen ungefähr auf Kopfhöhe, die Linke auf dem Boden. Wenn ich nun am Schreibtisch sitze kommt mir der Ton sehr dumpf vor, die tiefen Töne überwiegen klar. Gehe ich allerdings ein wenig vom Schreibtisch und somit auch von der Wand weg klingt der Ton richtig gut.

Nun Frage ich mich, ob das immernoch so ist,wenn ich die Boxen höher an der Wand aufhänge, da ich während dem Musikhören hauptsächlich am Tisch und eher selten auf dem Sofa sitze.

Da ich Angst habe am Tisch den Stereo Effekt zu verlieren würde ich nur ungern auf Möglichkeit 2 ausweichen.

Hat mir jemand nen Tipp wo ich die Boxen am besten montiere?

http://img574.imageshack.us/img574/4432/boxen.png
elbarto132
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Nov 2010, 10:16
das ist beides ungünstig
lautsprecher sollten nicht in der ecke stehen, sondern an einer freien wand (aber auch nicht direkt an der wand, sondern nen stück weg)
und deine position zu dem lautsprechern sollte so aussehen
wsstereo-stereodreieck
also schreibtisch nen stück in den raum stellen


[Beitrag von elbarto132 am 08. Nov 2010, 10:17 bearbeitet]
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Nov 2010, 11:12
Bei mir ist das das ähnliche Elend: ich sitze meist am Schreibtisch und seltenst auf der Couch. Da der Schreibtisch direkt vor dem Fenster steht, hätte ich da die Boxen faktisch "im Fenster" stehen. Abgesehen davon, daß das nicht praktikabel ist (Standfläche, Aufhängeort, wie auch immer) ist das zu nah.

Auch die "Couch-gerechte" Aufstellung funktioniert bei mir nicht, so daß ich die Boxen faktisch "über Eck" stehen habe - sowohl für die Couch als auch für den Schreibtisch bei weitem nicht optimal. Der Wunsch nach einer Wohnung mit kleinem Arbeitszimmer besteht schon seit Jahren, dann könnte ich das auf die "primitive Tour" lösen. Aber die Realität sieht halt derzeit anders aus.

In Deinem Grundriß stünden meine Boxen dann irgendwie rechts vom Schreibtisch und unten links im Raum. Alles sehr ungünstig.

Allgemein: Boxen an der Wand ist in den seltensten Fällen brauchbar. Gar nicht geht es z.B. bei Baßreflexboxen, deren Öffnung auf der Rückseite ist. Die brauchen einige cm (> 5 cm) Freiraum hinter der Box, um ordnungsgemäß funktionieren zu können. Also nicht direkt an die Wand hängen, sondern mittels einer Halterung etwas vor der Wand platzieren.
Und selbst da ist es für die meisten Boxen eher ungünstig. Selbst viele der sogenannten "Regalboxen" wollen gerne mindestens 50 cm vor der Wand freistehend auf einem Ständer stehen. Nahe der Wand dickt der Bass ein, in Zimmerecken ist das oft noch schlimmer.

Deine Boxen gehören außerdem nicht hinter die Couch, sondern gegenüber - oder willst Du hinterrücks beschallt werden? Das wäre dann Variante 2, aber die Boxen nahe zur Wand mit der Tür drin verschoben, symmetrisch zur Couch, bei Eignung im Regal, ansonsten halt auf Ständern. Der Hochtöner sollte dabei in etwa auf Höhe des Kopfes in Sitzposition sein und keinesfalls auf dem Fußboden oder deutlich weiter oben Richtung Zimmerdecke.

Das wäre dann ein evl. brauchbarer Platz für das Couch-Hören. Ob das anständige Akustik hat, entscheidet sich dann aber noch anhand der Möblierung, der Struktur der Wände, der Anordnung von Fenstern, Gardinen etc.

Für den Schreibtisch-Platz sehe ich gar keine sinnvolle akustische Lösung, es sei denn, Du rückst den Schreibtisch deutlich von der Wand weg und stellst Nahfeld-geeignete Boxen dorthin.

Letzlich muß ich die "perfekte Lösung" schuldig bleiben. Pragmatisches Einrichten und HiFi-gerechtes Einrichten sind oft zwei völlig unterschiedliche Dinge, und bei 2 Hörzonen wirds ganz übel.

Falls die Anlage 2 schaltbare Lautsprechergruppen hat, könnte man versuchen, mit einem nicht übertrieben teuren Sateliten-Subwoofer-System am Schreibtisch zu arbeiten. Die kleinen Satelliten kämen dann oberhalb des Schreibtischs möglichst unauffällig vor die Wand, der Subwoofer könnte irgendwo nahe der Wand mit dem Schreibtisch stehen, oder auch bissl um die Ecke Richtung Couch. 1995 hätte ich Dir geraten, mal das Jamo SW 200-II / Sat 200 anzuschauen, ein Sat-/Sub-System mit recht kleinen Satelliten und insgesamt sehr angenehmem Klang. Vielleicht rennt Dir das System ja mal bei eBay über den Weg, ich bilde mir ein, es schonmal für zweistellige Beträge gesehen zu haben. Und da gibt es dann wirklich keine Diskussion.
doodoo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Nov 2010, 16:36
Wäre es denn besser wenn ich die boxen an der wand hinter dem schreibtisch montieren würde?

Dann kommt der Ton halt von hinten, aber das ist doch immernoch besser wie wenn ich dazwischen sitz, oder?
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Nov 2010, 19:26
"In der Phantasie geht alles."
(Helmut Körschgen in "Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem")

Im Ernst: sicher kann man sich daran gewöhnen, wie an fast alles. Nur ist es halt so, daß Geräusche, die von hinten kommen, evolutionsbedingt "Gefahr" signalisieren. Man will, nein, man muß sich einfach umdrehen um zu sehen, was da kommt. Natürlich weißt Du, was da kommt (Musik aus Lautsprechern), es bleibt also spannend: wie wirst Du auf Dauer damit umgehen?

Ich habe einen der beiden Lautsprecher auch schräg hinter mir stehen - und ich höre zu über 90% mit Kopfhörer. Hmmm...

Versuchs einfach.
doodoo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Nov 2010, 19:43
Ich werde keinen perfekten Klang erreichen, dass ist mir klar, doch das hat für mich nicht die höchste priorität

An welchen der vier auf der Skizze abgebildeten Wänden wären die Boxen denn nun am besten, wenn ich hauptsächlich am Tisch und ab und zu aufm sofa sitze?
Un in welcher höhe ca?
Und lieber dierekt an der Wand oder bis zu 10 cm weg?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen an die Wand stellen - aber wie am besten?
franky68 am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  6 Beiträge
Wie Boxen am besten aufstellen bei schrägem Dielen-Boden
philippz am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  2 Beiträge
Probleme mit zweiter Zone, wie soll ich die Boxen anschliessen?
*Timothy* am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  6 Beiträge
Wie stelle ich meine Boxen am besten in meinem Zimmer auf? (mit Skizze)
alfaron am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  2 Beiträge
Aktivlautsprecher - wie schließe ich die am besten an?
tkaufmann am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  3 Beiträge
zusätzliche boxen an die anlage anschließen
marten93 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe/Wie Boxen an Playstation?
Frances_Bean am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  7 Beiträge
Passen die Boxen zur Endstufe
Der_total_mies_singt am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  18 Beiträge
Wie soll ich die Boxen stellen
TechnicsLover85 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  12 Beiträge
Links an die Wand, rechts in die Ecke?
barmbekersurfer am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddrot112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.406