Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF62 an Marantz PM15S1 - Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
drvol
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2011, 11:11
Hallo,

bin auf der Suche nach passenden LS zu meinem Verstärker und habe obige Kombi im Kopf.
Alternativ würde mir auch die B&W 684 preislich ins Konzept passen.

Hat jemand Erfahrung mit einer der beiden Kombinationen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jun 2011, 11:24
Hi

Also unterschiedlicher in der Klangauslegung kann die Wahl der beiden Lsp. nicht sein und einen netten Preisunterschied gibt es auch.
Da würde ich wohl eher die RF63 (990€ Paar) zum Vergleich heranziehen, dann bist Du zumindest preislich auf etwa gleichem Niveau.

Ähm, was soll der Marantz denn kosten?

Saludos
Glenn
drvol
Neuling
#3 erstellt: 03. Jun 2011, 11:41
den marantz hab ich schon.

wie ist generell der unterschied in der klangauslegung der beiden LS?

hörte bis jetzt nur über aktive monitore von Alesis und da ich den verstärker günstig bekam such ich geeignete LS fürs Wohnzimmer.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jun 2011, 11:51
Ach so, der Marantz ist schon okay, hatte ich auch mal kurz, er passt eigentlich zu beiden bzw. sehr vielen Lsp.

Eine Klangbeschreibung ist schwer, zu mal sie auch von subjektiven Sympatien geprägt wäre.
Außerdem spielen der Raum (Akustik), die Aufstellung und die Hörgewohnheiten noch eine große Rolle.

Die RF63 klingt in meinen Ohren viel livehaftiger und bietet deutlich mehr Dynamik, Druck sowie Pegel.
Mit anderen subjektiven Worten, die B&W finde ich langweilig, sie klingt ein wenig wie durch einen Vorhang.
Die Klipsch ist deutlich agiler und transparenter, vermittelt also mehr Pepp und hat den größeren Spaßfaktor.

Aber selbst hören ist natürlich immer am besten, die Geschmäcker und die Gegebenheiten sind nun mal unterschiedlich.

Saludos
Glenn
drvol
Neuling
#5 erstellt: 03. Jun 2011, 12:53
danke das hilft mir schonmal weiter!

Die B&W war deswegen in der Auswahl da mir vom Vorbesitzer des Verstärkers LS von B&W generell als erste Wahl für den Verstärker empfohlen wurde.
Da ich jedoch vom Klang meiner bisherigen Monitore der mir auch recht langweilig vorkommt, wegkommen will fallen die B&W wohl aus.

Eine frage noch zu den Klipsch, die RF63 sind ja im Gegensatz zu den 62 3-Wege LS. Kommt der Verstärker damit gut zurecht oder wäre ein 2-Wege LS in Kombination mit Sub sinnvoller?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jun 2011, 13:08
Es gibt kein Klipsch Reference Modell mit 3-Wege, alle verfolgen das 2 1/2 Wege Prinzip.
Ich persönlich bevorzuge beim Stereogenuss das hören ohne einen Subwoofer, ist aber Geschmacksache.
Der Marantz kommt mit beiden Lsp. relativ gut zurecht, zu mal der Wirkungsgrad auch recht hoch ist.
Die RF63 ist klanglich nochmal eine ganz andere Hausnummer als die RF62, auch was den Bass betrifft.

Am besten bestellen, in den eigenen 4 Wänden testen und sollte sie dennoch nicht gefallen, hast Du 14 Tage Rückgaberecht.

Beim Klipschspezi www.hifi-alt.de gibt es die RF63 zum Sonerpreis von 990€ das Paar, solange der Vorrat reicht!

Saludos
Glenn
drvol
Neuling
#7 erstellt: 03. Jun 2011, 13:09
super, vielen dank für die auskunft!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RB81 und RF62
BenCologne am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  4 Beiträge
Klipsch RF62 - knarzen/rauschen
pieb am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  3 Beiträge
Marantz PM15S1/SA15S1: Welche Lautsprecher?
hifigünti am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  4 Beiträge
Klipsch RF62;Canton GLE490
Torsten_87 am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  2 Beiträge
Unterschiede Klipsch rf62 und synergy f3
POSCHE1 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  7 Beiträge
Auswahl zwischen Klipsch RF62 und RF82
chuchundra am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  3 Beiträge
Klipsch
1maler am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  3 Beiträge
Klipsch RF-15 / Meinungen bzw. Erfahrungen gesucht
Kenny2011 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  6 Beiträge
Klipsch RP-Serie BI-Amping sinnvoll?
EtIsWieEtIs am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  6 Beiträge
Lautsprecherwahl an Marantz PM7200
croonoldtexasclub am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183