Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF IQ3 vs. KEF IQ50 - Klangunterschiede

+A -A
Autor
Beitrag
*ToXiC!*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jun 2011, 22:26
Hallo,

Ich habe mir zu meinen schon länger her gekauften KEF IQ 50 ein Paar KEF IQ3 und Ständer dazu gekauft, eigentlich als Surround LS Paar.

beim Probehören der IQ3 habe ich irgendwie die Welt nicht mehr verstanden, die Dynamik der IQ3 ist zwar nur minimal besser als bei den IQ 50, vl. liegts am größeren Chassis.
Der Bass ist viel differenzierter, und vorallem stärker als bei den IQ 50.

Die IQ3 sind aber mit den Ständern ca. 10cm höher als die IQ50, und das Bassreflexrohr ist bei den IQ50 sowieso wesentlich tiefer unten, und die IQ3 sind auf Augenhöhe mit den Höchtönern, das Bassreflexrohr ist auch ziemlich weit oben, kann das die Bassschwäche der IQ 50 erklären?
Fotos kann ich morgen machen, da werde ich auch versuchen, die IQ50 etwas "aufzubocken".

Meine Idee wäre jetzt ja aufgrund des besseren Klangs der IQ3 die IQ 50 als rears zu benutzen, spricht da was dagegen? Stand LS hinten und Regal LS vorne ist ja nicht gerade die übliche Konstellation.
Dass die IQ3 einen besseren Klang UND Bass haben geht mir alleine von den kleineren Gehäusevolumen ja schon nicht ein, und statt 1x 165mm Chassis beim IQ3 und 2x 130mm Chassis bei den IQ50, da sollten die Stand LS auch besser sein, nicht schlechter oder?
Musik höre ich eher bevorzugt ohne Subwoofer, gerade da habe ich ein Potenzial in den IQ3 gesehen, was die IQ50 nicht haben, sei es jetzt Bauartbedingt (kleineres Chassis) oder bedingt durch die unpassende Höhe der Hochtöner und des Bassreflexrohrs. Was meint ihr? In Anbetracht, dass die IQ 50 von dem her wirklich schlechter sind, würde ich dann wohl als Front LS zu neuen IQ 30 greifen und meine IQ 50 verkaufen, was dann ja ein Verlustgeschäft wäre, da ich die 50er jetzt auch noch nicht soooo lange habe (ca. 1/2 bis 1 Jahr

Als Verstärker nutze ich übrigens einen Cambridge Azur 550A und einen DVD99 als Zuspieler mit Musik von Shakira und Madonna getestet heute auf die Schnelle

danke mal im Voraus


[Beitrag von *ToXiC!* am 29. Jun 2011, 22:37 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2011, 06:11
Die iQ50 ist wie die Vorgängerbox (iQ5) mit Abstand der schlechteste Lautsprecher dieser Serien. Klanglich ist die 50 ja nichts anderes als eine iQ10 auf Highheels. Von dem zusätzlichen Tieftöner hört man in der Praxis reichlich wenig.

Du kannst die iQ3 natürlich als Front einsetzen.
*ToXiC!*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jun 2011, 10:14
Sind die IQ50 also wirklich so schlecht, oder soll ichs mal probieren, die 50er höher zu stellen, ob sie dann anders klingt?

Im Hochtonbereich finde ich aber doch irgendwie, dass die IQ3 zu mager klingen und zu dumpf sind da ist die IQ50 deutlich heller und klarer definierte Höhen.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2011, 11:24
Neutral und grell wären da die kritischen Begriffe. Du kannst mit der Aufstellung experimentieren, die iQ50 würde ich nahe an die Wand stellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe KEF Q1 vs. KEF IQ3!
J.Star am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  3 Beiträge
KEF iq50 oder KEF iq5
charli1980 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  26 Beiträge
KEF XQ30 oder IQ50
Genesis1110 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  2 Beiträge
Ruark Epilogue II vs. KEF Q3 bzw. iQ3
hermanitohermano am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  7 Beiträge
kef iq3 einspielen
riomare am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  3 Beiträge
KEF iQ3 "schlägt an"
Volc0m am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  6 Beiträge
KEF iQ3 - Alternativen?
thomas-agt am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  27 Beiträge
kef iq3 zum traumpreis!
goldenage07 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  2 Beiträge
Platzierung von KEF IQ3
chris6666 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  6 Beiträge
Konzeptdiskussion: KEF IQ3
Magnuson am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  147 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff
  • Gesamtzahl an Themen1.344.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.001