Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Viele Fragen zu Lautsprecherverkabelung JBL TI 6K (Tri-Wiring-Möglichkeit)

+A -A
Autor
Beitrag
Zillioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jan 2004, 21:16
Ich werde noch Wahnsinnig vor Möglichkeiten: Habe mir ein Paar JBL TI 6K gekauft. Bezüglich der Verkabelung an meinen Lautsprecher bin ich hier jedoch nun unsicher. Die JBL TI 6K bieten die Möglichkeit, diese über ein Tri-Wiring-Lautsprecherkabel anzuschließen. Jedoch kosten diese Tri-Wiring-Lautsprecherkabel (z.B. von Kimber Kable) mehrere Tausend Euro!!! Dies ist ja teurer als die Boxen! Deshalb meine Frage: Was schlagt ihr für eine Anschlussart und welche Kabel schlagt ihr vor (Marke/n)? Kann ich auch ein Bi-Wiring-Kabel für das Tri-Wiring-Terminal nehmen und wenn ja, wo müsste ich die Brücke(n) rausmachen? Sollten die Brücken möglichst generell herausgenommen werden? Man sieht: Unzählige Möglichkeiten, um einen möglichst optimalen Klang herauszuholen. Weiterhin wäre es einmal interessant zu wissen, ob die Lautsprecherkabel unbedingt an beiden Seiten gleich lang sein müssen, da ich z.B. die linke Box nur 2 m vom Verstärker stehen habe, die rechte Box dagegen 6 m. Für eure Rückantworten im Voraus vielen Dank. Übrigens: Ich besitze einen Marantz PM 14 MK II - KI-Verstärker, an dem 2-Boxenpaare angeschlossen werden könnten. Der Raum in dem die Anlage steht, ist ca. 20 qm groß.
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jan 2004, 21:25
du brauchst ja nicht unbedingt ein tri-wiring-kabel. nimm einfach drei normale LS-kabel.

willst du tri-wiring machen? du musst auf die impedanz achten! du bekommst eine sehr niedrige ohm-zahl damit, wenn du alle kabel parallel anschliesst(musst halt schauen, wie wenig ohm dein verstärker aushält). in reihe würd ich nicht empfehlen weils noch umständlicher ist.
MH
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2004, 23:57
hi,

ich glaube nicht, dass Du einen Unterschie zwischen single-, bi- und triwiring hören würdest. Aber 6 Strippen sieht doch zugegeben ziemlich sch..aus.

Gruß
MH
Schankwart
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Feb 2004, 23:47
Servus,
habe auch einmal eine Frage zum Ti 6k bzw. 10k...

Wo liegt denn bei den Boxen der zur Zeit gängige Marktwert? -Ich habe für die 6k ein Angebot von EUR999 pro Stück gekommen, ist das ein fairer Deal?

Ty für die Hilfe!
abcdef
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2004, 15:26
Zu dem Preis gibts die zur Zeit häufig. Bei Tondose (?) gabs die letztens für 899...

Ralph
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2004, 15:35

willst du tri-wiring machen? du musst auf die impedanz achten! du bekommst eine sehr niedrige ohm-zahl damit, wenn du alle kabel parallel anschliesst(musst halt schauen, wie wenig ohm dein verstärker aushält).

Dabei ändert sich überhaupt nichts (impedanzmäßig).
Weder für Box, noch für Verstärker.

Die "Brücke" wird dabei nur von den Boxenanschlüssen zu den Verstärkeranschlüssen "verlegt".

Gruss
Jochen
Schankwart
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Feb 2004, 18:28
Hey Ralf, danke für die Info!

Tondose hat zzT die 10k für 1500 Eypo im Programm, die 6k konnte ich nicht mehr finden.#

-Wenn doch nur die marktübersicht ein wenig weinfacher wäre... :p
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL TI 6K oder Canton Ergo RCL ?
Brando am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  6 Beiträge
Bi-Wiring an Tri-Wiring-Terminal
Matze81479 am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  7 Beiträge
JBL TI 6K? Top oder Flop?
abcdef am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  2 Beiträge
JBL TI 5000 nur mit Bi-Wiring betreiben -sonst Kurzschluss ?
turntablefreak am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  13 Beiträge
suche jbl ti 10k bzw 6k möglichst in holz
flipper1 am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  2 Beiträge
JBL TI 5000 und Yamaha M-60
sonykenner am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  14 Beiträge
JBL 5000 TI Tuning
Transrotarier am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  5 Beiträge
JBL Ti 80
hifigunter am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  3 Beiträge
JBL Ti 5000
sonyfreak am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  29 Beiträge
jbl ti 6 k
Letten am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.117