Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL TI 5000 Hochtöner pfeifen beim Bass.

+A -A
Autor
Beitrag
Stone16v
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2012, 21:05
Habe ein problem mit meinen TI's.

Die Hochtöner pfeifen im gleichen Takt wie der Bass sich bewegt.

Zb. bei Filmen mit tiefen tönen (Wind, Explosion) die ganze zeit wärend des Tons.

Ode rbeim normalen Bass. Sehr gut hört man es bei Testtönen wie sinussignale...im prinzip so unter 100hz sehr zu hören.


Bei. z.B. 20hz oder weniger hört man genau das das Pfeifen mit dem ausschlag des TT gleich ist.

Als ob die Weichen nicht arbeiten und den Tiefton zu den hochtönern schicken.


Hat jemand ne Idee?

Ach ja, AVR Sony DB 830. Habe auch einen Sony F270 Stereo verstärker versucht. Kein Unterschied.


Die Bi-wiring anschlüsse habe ich ganz normal miteinander verbunden.
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2012, 22:17
Vielleicht ist was an der Weiche defekt?
Kennst du jemanden, der da mal drübergucken kann?
Wenn tatsächlich das komplette Frequenzspektrum am HT ankommt, dann ist der schneller hinüber als dir lieb ist.
Stone16v
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2012, 22:19
Hi,

ist bei beiden Boxen gleich.

Leider hab ich keinen der jetz mal drüber gucken könnte.

Die Boxen sind aus erstbesitz und waren auch noch nie auf oder so.
MasterPi_84
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2012, 23:06
Hast du die Möglichkeit, die Boxen an einem Anderen Verstärker zu probieren. Es kann ja auch sein, dass da das Problem liegt.
Stone16v
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jan 2012, 01:07
Wie gesagt, habe noch einen normalen Stereoverstärker probiert.
Gochec
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2012, 14:00
Ich hatte mal das Phänomen, dass beim Hochtöner die Luft rausgepfiffen ist, wenn der Bass ordentlich am Arbeiten war. War eine Billig-Box, die recht schlampig verarbeitet und eben hinter dem HT nicht richtig abgedichtet war.
Hörte sich aber eher wie ein "zischen" an.
G.
Stone16v
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jan 2012, 15:40
Also ich habe mal dir Brücken rausgemacht.

Wenn nur der Sub läuft is alles normal.
Wenn ich den HT anschließe pfeifts. ganz eindeutig von dem Hochtöner!

Hat jemadn ne Idee?


Kann ich davon ausgehen das die Weichen hinüber sind?
Soll ich sie mal ausbauen und ein Foto machen?
Von den weichen hab ich nicht so viel ahnung.

Gruß Sebastian
Gochec
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2012, 20:49
Normalerweise gehen die Weichen nicht so schnell kaputt. Wenn, dann würden nur die Kondensatoren mit der Zeit etwas an Kapazität verlieren, was die Belastung für den HT aber nicht erhöht. Dass die Kondensatoren kurzschließen, habe ich zumindest bei Lautsprechern auch noch nicht gehört, ist aber theoretisch möglich - dann wäre die Belastung für die HT definitiv zu hoch. Spulen brennen nur bei brutaler überlastung durch und Widerstände ebenfalls - diese Bauteile altern ansonsten nicht.

Nachdem die Boxen noch nie offen waren, sollte ja alles richtig angeschlossen sein. Daher ist das schon ein seltsames Phänomen.

Ich könnte mir noch vorstellen, dass die HT mal durch zu lautes hören bzw. zu einen kleinen Verstärker überlastet wurden und sich die Schwingspule vom Träger teilweise gelöst hat. Das würde sich aber eher durch ein klirren und schnarren bemerkbar machen.

Das könnte man prüfen, wenn man die HT mal ausbaut und für sich alleine mit einen ganz leisem Signal ohne Weiche laufen lässt - so leise, dass man sich den HT wie einen Kopfhörer ganz ans Ohr halten kann, ansonsten stirbt dieser recht schnell...
Wenns dann immer noch so seltsam pfeift, ist wohl der HT im Eimer. Wenn nicht - mal den/die Kondensator(en) tauschen (lassen).
G.
Stone16v
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jan 2012, 22:29
Ich weiß nicht genau was für einen Verstärker der Vor(Erst)besitzer der Boxen hatte.
Mir wurde nur gesagt es war ein sehr teurer. (um die 5000Eu)
Daher denke ich eigentlich nicht das die Boxen schlechte Signale durch übersteuern abbekommen haben.

Danke für die Ideen, aber es ist eindeutig ein pfeifen.

Wenn ich wie gesagt nur die Hochtöner (mit offener Brücke) anschließe dann hört sich das an als wenn anstatt des Basses dieses Pfeifen kommt.
Als wenn der Höchtöner das irgendwie abspielen würde.

Ich bau morgen mal die Weichen aus. Eventuell sollte ich auch mal einen Blick auf den Hochtöner werfen.

Eigentlich passt mir das ja garnicht an so "alten Jungfern", wenn ich sie das erste mal aufschraube.

Aber so kann das nicht bleiben.

Danke schonmal für die Vorschläge. gruß Sebastian
Biboo
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Jan 2013, 21:48
Vielleicht habe ich ja Glück und der Thread-Ersteller liest dies nochmal. Ooooder jemand anders, der sich mit dem Problem auskennt

Hast Du den Fehler gefunden? Bei mir tritt das gleiche Problem an meinen Heco Celan 700 auf. Es liegt auch bei mir definitiv am Lautsprecher und es kommt aus den Hochtönern (beidseitig), da ich dank Bi-Wiring Möglichkeit Hoch und Tiefton separat testen konnte.

Viele Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL TI 5000 Hochtöner
2-H am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  6 Beiträge
JBL TI 5000 Hochton DEFEKT!
jelte am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  13 Beiträge
JBL 250 Ti / Ti 5000
fischotter am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  23 Beiträge
Probleme mit dem Klang / JBL TI 5000
doppeldietergti am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  28 Beiträge
JBL ti 5000
mr.wambo am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  169 Beiträge
JBL Ti 5000
sonyfreak am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  29 Beiträge
JBL 5000 TI Tuning
Transrotarier am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  5 Beiträge
JBL 250 Ti Jubilee via 5000 Ti
Tommytom am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  13 Beiträge
Kauf von JBL TI 5000
xxxyyyxxx am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  5 Beiträge
TI 5000 Kalotte zerstört
supercracker am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.810