Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer mit LS v. anderem Hersteller kombinieren?

+A -A
Autor
Beitrag
Gringo82
Stammgast
#1 erstellt: 26. Feb 2012, 21:12
Hallo liebes Forum,

ich stehe kurz vor dem Kauf eines Canton Vento 5.0 Heimkino/Hifi Sets.

Allerdings ist mit der Canton Subwoofer sowohl von den Abmessungen, als auch preislich eine Nummer zu groß.

Ich hatte daher vor, dieses mit eiinem Subwoofer von Nubert zu kombinieren. Dort gibt es schlicht mehr Auswahl, wass die Größe und den Preis angeht.

Nach meinem Kentnisstand sollen ja Lautsprecher unterschiedlicher Serien/Hersteller nicht gemischt werden.

Gilt dies auch für Subwoofer? Auch für hohe Ansprüche? Oder kann ich jeden Subwoofer verwenden? Ich hätte gerne ein homogenes System....

Ich danke euch.

Viele Grüße.
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 23:29
Hi,
Gringo82 schrieb:
...Nach meinem Kentnisstand sollen ja Lautsprecher unterschiedlicher Serien/Hersteller nicht gemischt werden.
Gilt dies auch für Subwoofer? Auch für hohe Ansprüche?...

Nein.
Es gilt für Center-LS die zwischen zwei Haupt-LS stehen, evtl. noch für die Rears.


...Ich hätte gerne ein homogenes System....

Das hängt im Bassbereich ganz wesentlich an deiner Raumakustik, dem bevorzugten Hörort darin und dem Aufstellungsort des /der Subs ab.
2 kleine Subs (meist 1 hinten, 1 vorn) sind in typischen Wohnräumen oft im Vorteil gegenüber einem großen.
Das Bassloch in Raummitte, Dröhnen in den Außenbereichen kann auf diesem Wege deutlich reduziert werden.

Gruss,
Michael
Gringo82
Stammgast
#3 erstellt: 27. Feb 2012, 09:12
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Genau aus dem Grund möchte ich auch auf kleinere Subwoofer gehen. Der Vento Subwoofer ist mir zu groß.

Allerdings muss ich nochmal rückfragen: Gilt die Möglichkeit einen Subwoofer eines anderen Herstellers zu nutzen nur wenn ich die Lautsprecher bei Freq. X trenne, oder gilt dies auch wenn ich meine Lautsprecher auf Large spielen lasse, also auch die vollen Basanteile zu diesen leite?

In diesem Fall kommt es ja doch zu einer Überschneidung des Frequenzbereichs von LS ud Sub und in diesem Fall könnten tonale Unterschiede doch zu hören sein?!

Viele Grüße
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2012, 23:15

Gringo82 schrieb:
...kommt es ja doch zu einer Überschneidung des Frequenzbereichs von LS ud Sub und in diesem Fall könnten tonale Unterschiede doch zu hören sein?...

Ja, das ist wahrscheinlich.
Aber,
Subwoofer einer Marke werden i.A. nicht nur für ein einziges LS-Modell /Aufstellungsvariante /Raum konstruiert.
Die müssen weitgehend universell sein, dadurch haben Subs verschiedener HST zunächst ähnlich gute "Startbedingungen" wie das Produkt der gleichen Marke.
(...sowas wird natürlich vom HST /Markenhändlern nicht so gern erzählt...)

Flankensteilheit u.a. Details der Filter, die Justiermöglichkeiten von Polarität/Phase, Übergangsfrequenz und Pegel dienen der Anpassung an Haupt-LS und sonstige Hörbedingungen.
Gringo82
Stammgast
#5 erstellt: 28. Feb 2012, 09:18
Hallo,

nochmals danke für deine Antwort.

Also kann man festhalten, dass in nahezu jedem Fall der Einfluss des Raumes größer ist als der des Subwoofers selber und die Einstellmöglichkeiten am Sub so groß sind, dass eine Anpassung an die Boxen in aller Regel möglich ist (klar, 1,5 kg Subwoofer mit 20 kg Standboxen passt wahrscheinlich nicht so gut).

Ich habe mich mal kurz durch den Subwoofer Thread gelesen, da scheint es ja auch eher die Regel, als die Ausnahme, dass Boxen und Subwoofer von unterschiedlichen Herstellern kombiniert werden.

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spendor 15/2 MiniMonitore mit Nubert AW-560 Subwoofer kombinieren?
prittstift69 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
Bester LS Hersteller?
Danzig am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  54 Beiträge
LS Hersteller mischen?
zuyvox am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  7 Beiträge
LS Hersteller
Blein am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  11 Beiträge
CANTON VENTO 870 DC mit Center 856.2 kombinieren?
jesamo am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  4 Beiträge
Aktiver Subwoofer und passive LS
ChrisR am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  2 Beiträge
LS und Subwoofer in Serie!
Chris_ am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  3 Beiträge
LS mit seitlichem Tieftöner ?
ocu73 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  32 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 kombinieren?
kostja am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  3 Beiträge
Warum 2,83 V @ 1m
Coxsta am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMargret_zolg
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.537