Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC- Lautsprecher für klassische Musik

+A -A
Autor
Beitrag
cooljoja
Neuling
#1 erstellt: 19. Mai 2012, 14:28
Liebes Forum,

nachdem ich in einigen Blog gelesen habe, scheint mir dieses Forum die kompetentest Mitglieder zu haben. Ich hoffe, die Vorschusslohrbeeren sind nicht falsch vergeben.

Bei folgendem Thema hätte ich gerne einige Tipps von Euch:
Mein Vater ist für längere Zeit im Ausland und konnte seine sehr gute Musikanlage nicht mitnehmen. Stattdessen musste er seine klassische Musiksammlung in mp3 (mindestens 192 kbps) umwandeln und auf seinem Laptop mitnehmen.
Bisher hat er die Musik per Kopfhörer über den Laptop gehört. Allerdings haben Kopfhörer den Nachteil, dass man immobil ist, man von Umgebungsgeräuschen (Haustürklingel) abgegrenzt ist und der (Raum-) Klang nicht so schön ist.
Daher hat er sich nun PC- Boxen auf einem Markt gekauft (er ist in einem Entwicklungsland). Sie sind von Philipps, haben ca. 80 € gekostet und damit die besten, die man in dem Land erstehen kann.

Ich überlege nun, ihm qualitativ hochwertigere Lautsprecher zu kaufen, die der Musik wieder zu dem Genuss verhelfen können, die sie bieten soll. Kann mir jemand Tipps geben, die zu bedenken sind - oder gar eine Kaufempfehlung?

Kontrekte Anforderung an die Lautsprecher sind:
1. sie müssen laptop- tauglich sein. Am Laptop gibt es einen LineOut, Kopfhöreranschluss 3,5mm Klinke. Ggf. könnte man eine externe USB- Soundkarte kaufen, und so eine bessere Anschlussmöglichkeit haben, denn Klinke verursacht doch arges Rauschen.
2. eher ein 2.1 System als ein 5.1 System
3. Preis: max 300 Euro
4. Stromanschluss ist egal
5. ganz wichtig: Es sollen Lautsprecher sein, die besonders für klassisches Musik geeignet sind.

Herzlichen Dank im Voraus
cooljoja
mogo
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2012, 15:49
Bei dem Budget und den Anforderungen wirst du wohl kaum eine optimale Lösung finden. Subwoofer ist wenig sinnvoll, 5.1 schonmal gar nicht. Nach einer extra Eignung für Klassik brauchst du nicht suchen, die gibt es so schlichtweg nicht.
Es bleiben eigentlich nur aktive Monitore mit integriertem USB-Interface.

Schau dich mal bei Thomann um: http://www.thomann.d...k=stmoan&bn=&x=5&y=7
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Mai 2012, 15:00
Hallo,

es gibt auch Lautsprecher mit USB Eingang,
kosten halt etwas mehr:

http://www.nubert.de...c5d4213c6c87fd517d1a

Gruss
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2012, 21:15
Was fällt uns denn so zum Thema "amtliche" 2.1-Systeme ein...

Da wäre z.B. dieses aus dem Monitorbereich. Und das Teufel Motiv 2. Sprengen allerdings beide leicht den Preisrahmen.

Als externes Interface tut's zur Not auch ein Behringer UCA202/222, sonst würde es z.B. in Richtung FiiO E10 gehen.

Was den Bereich Aktiv-2.0 angeht, würde ich mich bei den entsprechenden Monitoren umsehen (Achtung, Paarpreis und Stückpreis bunt gemischt, das ist etwas ärgerlich). Auch hier wird man wohl tendenziell am oberen Ende des Budgets landen. Je nach Aufstellung / Hörabstand besser gute LS mit 5"- als mäßige mit 8"-Tieftöner. Passende "Strippen" nicht vergessen.
lgassner
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mai 2012, 14:05

cooljoja schrieb:
Bisher hat er die Musik per Kopfhörer über den Laptop gehört. Allerdings haben Kopfhörer den Nachteil, dass man immobil ist, man von Umgebungsgeräuschen (Haustürklingel) abgegrenzt ist und der (Raum-) Klang nicht so schön ist.

Wollte nur mal so einwerfen dass es auch Kopfhörer gibt die nicht diesen Nachteilen unterliegen. Ein offener Kopfhörer schottet nicht von Umgebungsgeräuschen ab. Wenn es um Räumlichkeit geht ist z.B. der AKG K701 ganz weit vorne, das günstigere Modell K601 steht dem in nicht viel nach. Außerdem sind sie beide wunderbar für Klassik geeignet (bzw. taugen an sich für jede Art von Musik außer solche mit harten, wuchtigen Tiefbässen, damit haben offene Kopfhörer generell ein Problem).

Billige 2.1 Lautsprechersysteme hingegen fallen glatt durch wenn es um Klassik geht. Damit werden höchstens diejenigen glücklich, die nur auf der Suche nach stumpf hämmernder Bassdröhnung sind. Trifft auf klassik-hörende Väter sicher nicht zu.

Wenn schon Lautsprecher, dann nimm aktive 2.0 Minimonitore, also Genelec, Behringer, Adam Audio, etc. wie schon von den Vorpostern empfohlen wurde.

edit:
Für die Kopfhörer spricht außerdem, dass du sie problemlos verschicken kannst, also ein kleines Paket und kaum Gewicht. Passt auch wunderbar ins Fluggepäck. Bei Lautsprechern musst du hingegen einen großen Karton verschicken und hast schwupps 15 bis 20 kg beisammen. Meine Empfehlung wäre der AKG K601 Kopfhörer und dazu ein kleiner FiiO Kopfhörerverstärker.


[Beitrag von lgassner am 21. Mai 2012, 14:18 bearbeitet]
trude_a
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mai 2012, 17:51
ich denke auch du (bzw. dein vater) bist mit monitoren deutlich besser bedient als mit iwelche logitech 5.1 basskisten.
ich habe mit behringer eigentlich nur gute erfahrungen gemacht. vor allem bei geringen budget (geld für den versand soll vermutlich in den 300€ noch drin sein oder? )
http://www.thomann.de/de/behringer_b1030a.htm
diese würden dann vielleicht für dich in frage kommen.
zum thema externen wandler, ich habe noch keinen kopfhörerausgang gehört der tatsächlich richtiges rauschen verursacht. ich vermute der fehler liegt eher an dem philips- set bzw. zu dünnen kabeln als anschluss. wenn nicht iwelche seltsamen SRS effekte aktivirt sind sollte eigentlich der kopfhörerausgang bei 192kb Mp3s erstmal reichen. und bei boxen in dieser preisklasse denke ich auch.
hoffe ich konnte helfen gruß simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für klassische Musik!
adrivinz am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  14 Beiträge
Aktivlautsprecher für klassische Musik
loop33 am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  3 Beiträge
suche lautsprecher für pc
ActiveX am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  10 Beiträge
Boxen für klassische Musik gesucht...
nokgv am 28.05.2003  –  Letzte Antwort am 20.06.2003  –  40 Beiträge
Benötige Beratung für PC Lautsprecher
Patrick2813 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  3 Beiträge
"Klassische Musik" mit welchen Lautsprechern hört Ihr Sie !?
donperignon1993 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  51 Beiträge
PC-Lautsprecher ausreichend?
Conradis am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  3 Beiträge
2x Sonos Play:5 oder klassische Stereo-Lautsprecher Lösung+Verstärker?
ctb12 am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  2 Beiträge
Passive Lautsprecher von PC?
cico1980 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher Problem [PC]
marc_1991 am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Teufel
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.824