Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Standlautsprecher für einen Neuling

+A -A
Autor
Beitrag
Ghostdriver73
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Nov 2012, 14:33
Hallo alle zusammen

Ich habe mich gerade erst im Hifi-Forum angemeldet, darum entschuldigt falls mein Beitrag in der falschen Kategorie gelandet ist.

So nun zu meinem Anliegen und zwar habe ich im Moment 200 Euro zur Verfügung die ich gerne in Standlautsprecher,einen Subwoofer und einen gebrauchten AV Receiver für den TV investieren wollte. Da das auch nicht soviel Geld ist möchte ich natürlich auch keine High End Lautsprecher ^^, dennoch sollten sie den Sound, beim Filmegucken, wozu sie hauptsächlich benutzt werden, sauber wiedergeben.

Bei der Sache gibt es jedoch einige Probleme und zwar:

-2.1 oder 5.1?

-Ein Komplettsystem wie zb http://www.amazon.de...id=1351775318&sr=8-1 oder lieber doch die Lautsprecher, Subwoofer und den AV Receiver einzeln kaufen ?

-Welche Lautsprecher,Subwoofer und AV Receiver sind in dieser Preisklasse überhaupt gut ?

-Welche Kabel brauch ich alle, nur HDMI ?

Ich hoffe ich habe euch mit meinen Fragen nicht allzu genervt ^^ und ihr könnt mir mit meinen Problemen helfen

MFG Ghostdriver73
peacounter
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2012, 14:38
na du bist lustig...

weiter sparen!

warum müssen es denn stand-ls sein?

n gebrauchter stereo-verstärker und zwei gebrauchte ls sollten drin sein, aber ohne sub und kein receiver!
Ghostdriver73
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Nov 2012, 14:50
Es müssen auch nicht unbedingt Stand Lautsprecher sein ^^ , fand die sahen optisch immer sehr gut aus und mit nem Stereo Verstärker kann ich mich auch abfinden.
Noch 2 sahen meinst du es lohnen sich auch 2.1 Boxen fürs Filme gucken oder muss man immer unbedingt 5.1 boxen haben?
Und was hältst du von diesen Boxen? http://www.amazon.de...id=1351777507&sr=8-2
Eisenkreuz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Nov 2012, 15:02
Für die 200 Euro bekommst Du nichts.

Und zu dem geposteten Link: Fernseher kauft man von Samsung, Handys kauft man von Samsung ... aber was man nicht von Samsung kauft sind Lautsprecher.
Diese ganzen komplettpakete a la Bluerayplayer+Receiver+Lautsprecher und dann noch für so kleines Geld taugen alle nichts.

Stellen wir mal eine absolute Minimalkonfiguration zusammen für 5.1:

Receiver: Yamaha RX - v373 ---------------------------------------------- 220 Euro
Standlautsprecher Front: Heco Victa 701 --------------------------- 300 Euro
Surroundboxen: Heco Victa 201 ---------------------------------------- 80 Euro
Center: Heco Victa 101 ---------------------------------------------------- 80 Euro
Subwoofer: Mivoc SW1100A II ------------------------------------------- 130 Euro
Kabel + Bananas + Kleinmist: ------------------------------------------- 80 Euro

Summe 890 Euro

Das ist ein Einsteigerset an dem man etwas freude haben kann,
Ansonsten muss man das Risiko eingehen und gebraucht kaufen, denn neu gibts darunter nichts moran man lange freude hat.
Ghostdriver73
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2012, 15:12
Tut mir leid Eisenkreuz das ich nicht wusste das man keine Boxen von Samsung kauft ^^
Könntest du mir evtl noch eine Minimalkonfiguration für ein 2.1 System zusammen stellen, wäre dir wirklich sehr dankbar
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2012, 15:49
2.1 wird auch nix bei deinem budget.

für nen sub brauchst allein schon im absoluten minimum mehr als 100,-

2.0 gebraucht
Ghostdriver73
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2012, 16:16
also erstmal vielen dank für eure hilfe ich werde dann noch sparen
Eisenkreuz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Nov 2012, 00:10

Ghostdriver73 schrieb:
...
Könntest du mir evtl noch eine Minimalkonfiguration für ein 2.1 System zusammen stellen, wäre dir wirklich sehr dankbar :)


Im Endwffekt kannst Du die genannten Komponenten einfach um die Surroundkomponenten reduzieren und nur AVR und Lautsprecher verwenden. (gesetzt dem Fall Du willst später noch auf 5.1 aufrüsten)

Aber es ist immer schwierig pauschal etwas zu empfehlen. Ich kenne weder Deinen Raum noch Deinen Hörgeschmack. Die genannten Hecolautsprecher wollen z.b. einen gewissen Mindestabstand zur Wand haben etc...



Im Endeffekt blaubt es dabei, dass die 200 Euro sogar für jede 2.0 Konfiguration zu wenig sind.
Für 200 Euro gibts Regallautsprecher von Mivoc + einen kleinen No-Name-Stereoverstärker. Dieses Ensemble kommt dann aber leider noch nciht weit über das Level einer Kompaktanlage hinaus.

Versteh mich nicht falsch, mir geht es nicht daum mich in irgend einer Weise lächerlich zu machen oder so.
Es ist nur so, dass man dafür neu nichts bekommt und bei gebracuhten Sachen ist es immer so, dass man sich etwas auskennen sollte und selbst dann immernoch der Glücksfaktor bleibt ob die Sachen vom Vorbesitzer gut behandelt wurden.

Ich würde sagen spar lieber noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Standlautsprecher
Robaaat90 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Bose 701 Standlautsprecher
smsm110564 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher - hat jemand Tips für mich?
The_robert am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Top-Standlautsprecher
alexandra78 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  10 Beiträge
Standlautsprecher?
H.U.M.A.X am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  17 Beiträge
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
benötige Kaufberatung Standlautsprecher
Adrianisback am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung für LS
PDT am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  13 Beiträge
Kaufberatung für Einsteiger
sebigbos am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  5 Beiträge
LS-Aufstellung- Neuling!
Prueschelbrinz am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AEG
  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.086