Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo / Standlautsprecher bis 200€ Stück (auch gebraucht)

+A -A
Autor
Beitrag
gyvermn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2012, 18:31
Mahlzeit,
habe schon lange geplant mir eine richtige Hifi Anlage zu kaufen.
Nutzung:
70% Musik, vorwigend Elektronisch: Minimal, House, Trance
30% Film & Fernsehn

von daher ist die Entscheidung zum Anlagentyp eigentlich schon gefallen.

2 Große Standlautsprecher + 2 Kleine Regallautsprecher als ergänzung.
evtl. einen aktiven Subwoofer dazu.

gedanken über den Verstärker habe ich mir noch nicht gemacht. der wird nach den Boxen rausgesucht.

habe mich heute etwas im Netz umgesehen und bin auf folgende Produkte gekommen:

Teufel Ultima 40 Mk2 + Teufel Ultima 20 Mk2 für insgesamt 650 Euro

und Heco Victa 701 + Heco Victa 301 für insgesamt 450 Euro

von Heco habe ich bisher nie gehört, bis ich vor einiger zeit mal im Meidamarkt war und mich erkundigt habe, was die so an oben beschriebenen Boxen haben.
dann die Idee wieder verworfen, aber den Prospekt hier wieder gefunden. von Teufel hört man eigentlich immer nur sehr gut und dafür auch Teuer.

was haltet ihr von den Boxen? sind die überhaupt vergleichbar, aufgrund des Preisunterschieds?

gibt es noch andere Hersteller die ähnliche Produkte in dieser Preisklasse haben?
Standlautsprecher: 180€ Stück
Regallautsprecher: 80€ Stück

vielen dank schon mal


[Beitrag von gyvermn am 02. Nov 2012, 18:42 bearbeitet]
Chrisinger
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Nov 2012, 18:38
Grüß dich,

also ich selber bin auch ein Minimalist, du verstehst sicher was ich meine

Selbst habe ich die Heco Vitas Serie und ich bin bei unserer Art von Musik sehr begeistert und zufrieden.
Heco bauen in der unteren Mittelklasse gute LS für das Geld.

LG Chris


[Beitrag von Chrisinger am 02. Nov 2012, 18:39 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#3 erstellt: 02. Nov 2012, 20:08
Spar dir die Victa 301 und investier in einen gebrauchten Sub.
Den wirst du unter Umständen brauchen.
gyvermn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Nov 2012, 21:33
die Kleinen möchte ich eigentlich vor allem für den "Raumklang" wenn ich mal nen Film schaue, und dass der Raum (knapp 20m²) etwas gleichmäßiger beschallt ist.

ein Sub kommt wenn dann unabhängig zu den kleinen.

der Raum ist 5,2m mal 3,5m und hat an der einer längsseite eine Niesche, 70cm Tief und 2,7m breit.
Zimmer

die Standlautsprecher würde ich versuchen noch in der Niesche zu Platzieren. dazu müsste ich zwar einen Schrank oder eine Komode verrutschen, aber naja ^^ sonst passts weder von den kabeln noch von der Zimmeraufteilung dazu.

die kleinen würde ich links und rechts vom Sofa entweder an die Wand hängen, oder auf Ständern.

was meint ihr dazu?

aber eigentich gehts hier ja um die LS an sich nicht um die Positionierung.


was gibts als alternative zu den Victa 701 ?
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2012, 06:21
Bei ~ 18 m² kannst du auch die Victa 501 mit in die Überlegungen einziehen.
Der Tiefbass ist da fast gleich.

Zum Musik hören solltest du aber nur die Fronts aktivieren.
Oder wenn machbar vorne 701 und hinten gebrauchte 501.

Gruß Stereo
gyvermn
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Nov 2012, 11:54
sind die kleinen wirklich nicht für die Musik zu gebrauchen?

kennt jemand die Teile von Teufel?

und was gibts von anderen Herstellern ind der Preisklasse?
pro Stück ca. 180€

Gruß
Martin
Jurgen2002
Stammgast
#7 erstellt: 03. Nov 2012, 12:06
Also Bevor du irgendetwas kauft musst du wissen das Musik überwiegend nur aus den 2 Lautsprecher vorne raußkommt (Stereo)
Das was du meinst mit 2 Lautsprecher hinten und evtl einer in der Mitte ist vorwiegend für Filme gedacht.

Und wenn ich mir deine Skizze so angucke würd ich dir aufjedenfall Kompakt Lautsprecher empfehlen, ich weiß ja nicht wie groß die Nische ist, aber du kannst Standlautsprecher nicht einfach in eine Ecke quetschen, darunter leidet der Klang.
Heißt du nimmst lieber 2 Kompaktboxen + einen Subwoofer.
Ich habe zwei Heco metas xt301 und einen heco phalanx 12a und finde sie gut, aber dir müssen sie deswegen nicht gefallen.
Aber ich würde halt aufjeden fall eine Klasse höher als die Victa gehen und lieber erst eine vernünftige Stereo Anlage aufbauen und später die Rears und center.
Was ist eigentlich dein Budget? und mach bitte Fotos von deinem Raum
gyvermn
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Nov 2012, 12:30
derzeit habe ich eine 6 Jahre alte Tevion Komplett anlage aus 5x1 Wege Sateliten + 1 Passiven Subwoofer angetrieben von einem DVD Player mit 2000W PMPO ( ) "Ausgangsleisung"
macht also ca 200W (5x30W + 1x50W Nennleistung) wenn überhaupt.

das soll alles weg. die Sateliten hätte ich max. als "Effect" Boxen fürs Filmeschauen dort gelassen.

ersetzen soll das ganze ein 5.1 AV Reciver mit 2xStandlautsprechern und je nach empfinden noch ein Aktiver Sub dazu.

für die Hauptkomponenten, also die 2 Standlautsprecher und den AV Reciver wollte ich nicht mehr als 500-600 Euro ausgeben.
sub kommt dann wie gesagt extra. soll jetzt erst mal keine Rolle spielen.

Niesche
zum Stellen der LS:

entweder Schrank raus, TV und Komode etwas nach links und dann in den Freien Raum links und Rechts die 2 Stand LS

dann sind sie aber wie in einer ecke, bzw. quasi in 2 Seiten mit vlt 15-20 cm abstand zu einer festen Wand.

alternativ: links zwischen Tür und Niesche einfach vor die Wand gestellt (siehe Grundriss des Zimmers weiter oben) und die andere einfach vor die Komode ganz rechts. also die eine unterm Lebkuchenherz und die andere da, wo der Vorhang vom Fenster zu sehen ist.
Jurgen2002
Stammgast
#9 erstellt: 03. Nov 2012, 13:18
Ja ok so wenig Platz ist das ja gar nicht wenn du den schrank raußnimmst und ein bisschen rumrückst.
Also als AV wird denke ich mal der Yamaha hier reichen.
Bleiben noch max. 380Euro für 2 Lautsprecher.
Also bei Heco kämen da die Heco metas 500, evtl 700er in Frage oder die Celan 300 oder gar als austeller die 500er.
Bei den anderen Herstellern kenne ich mich nicht wirklich aus...
Aber wenn eh ein Sub noch kommen soll, würd ich wie gesagt Kompaktboxen nehmen.
gyvermn
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Nov 2012, 15:15
ach ja, ganz vergessen. im Keller schlummert noch ein Kenwood KRF V5020
http://kenwood.de/WebFiles/File/de/download/archive/krfv5020.pdf

zu dem fehlt mir allerdings die Fernbedienung

und da ich eigentlich einen Reciver mit LAN / Internet (für Internetradio und Netzwerkmedienwiedergabe) habe möchte kommt der wenn dann erst mal nur vorrübergehend zum einsatz.

macht es sinn dass ich mir 2 LS kaufe, mit dem Kenwood Reciver betreibe und dann in ein paar Monaten einen neuen Reciver nachrüste?

das würde aber auch das Budget etwas verschieben. etwas mehr für die LS und evtl gleich einen Sub dazu.

hatte den Reciver mal an den Boxen von meim Vater hängen (irgendwelche 2,5 Wegeteile mit 50W Sinus oder so) da hatte ich den Eindruck dass der Tiefbass-Bereich gar nicht aus den V5020 raus kommt? an dem 30 Jahre alten Radio/Verstärker von meim Vater haben die Boxen wesentlich mehr Bass.
Jurgen2002
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2012, 16:13
Jo das ist eine gute Idee, und das mit dem Bass ist nur eine Einstellungssache.
Aber du hast meine Frage nicht beantwortet, Kompakt oder Standlautsprecher?
Also das würde jetzt heißen 600euro für 2 Lautsprecher + Subwoofer?
Hmm also ein aktiver Subwoofer für 200-250Euro ca.
Den Subwoofer würde ich dann aber gebraucht kaufen, denn bei einem Subwoofer muss man nicht unbedingt Probehören.
gyvermn
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Nov 2012, 16:43
also eigentlich möchte ich schon Standlautsprecher.
da ich mit der neuen Anlage dann auch gerne mal etwas lauter hören möchte, sind die glaub ich die bessere wahl. mir hat mal jemand gesagt, Lautsrärke mit Klang braucht volumen. leuchtet mir irgendwo ein. deshalb tendiere ich zu Standlautsprechern.

was für ein Sub kommt da in Frage?
Jurgen2002
Stammgast
#13 erstellt: 03. Nov 2012, 16:57
Ok der ist jetzt zwar extrem teuer, aber was der dir bietet für den preis ist unglaublich
http://www.ebay.de/i...&hash=item27cc75e32b
Ansonsten wesentlich billiger mal bei der Canton as Reihe nachschuen speziell as40sc und as50sc

Falls du in der Nähe wohnst, wirst du sehr wahrscheinlich hier günstig den 50sc bekommen

http://www.ebay.de/i...&hash=item337d7628a4

Wenn es aber definitiv neu sein muss, wird dieser hier oft empfohlen

http://www.ebay.de/i...&hash=item337d7628a4



Und das Argument mit den hohen Lautstärken = Standlautsprecher kann ich nicht bestätigen.
gyvermn
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Nov 2012, 20:08
hab den Titel mal geändert, da auf die Teufel keiner reagiert hat und ich auch nicht zwingend an den Victa hänge ;-)

also ab jetzt:
was gibt es für Standlautsprecher bis 200€ das Stück, gerne auch gerbauchte bis ca 3 Jahre, die an einem 5.1 AV-R betrieben werden, wrs. von einem Sub unterstützung bekommen und zu 75% Musik wiedergeben?

5.1 AV-R, weil ich noch alte Sateliten dahim habe, die ich mit anschließe um bei gelegentlichen Filmeschauen eben 4/5 .1 zu haben.

Gruß & Danke
Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 200 Euro pro Stück gesucht
Darthfelix am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  5 Beiträge
Ls bis ca. 200?/Stück, neu oder gebraucht?
Vega am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  4 Beiträge
Standlautsprecher gebraucht bis 200EUR
heinerman am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  28 Beiträge
gebrauchte Standlautsprecher bis 200??
ronmann am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis 75cm Höhe ?
Bilbo01 am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  5 Beiträge
standlautsprecher bis 300euro paarpreis
md_canton321 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 200?
danielboe am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  9 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für EUR400/Paar?
URAN am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  9 Beiträge
Standlautsprecher
Kernspalter am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  4 Beiträge
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Heco
  • Canton
  • Kenwood
  • Jamo
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeeen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570