Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einstellung von Aktiv LS

+A -A
Autor
Beitrag
deranti
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jan 2013, 20:53
dumme fragen solls ja angeblich nicht geben...so sagt man....naja,da stimme ich nicht ganz zu.....seis drum...

folgende frage bez. einstellung von aktiv LS:

ist es nicht rein theoretisch das gleiche wenn aktiv LS an der vorstufe (bass/treble etc) eingestellt werden als am LS selbst??
was ja nix anderes ist als den LS an den aufstellungsort anzupassen....

ähm...lieg ich falsch?
TheBigW
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jan 2013, 23:48
theoretisch schon, wenn Bass/Trebble/Mid rein zufaellig das gleiche Bass/Trebble/Mid im gleichen Frequenzbereich meinen...
Die am LS "kennen" halt den LS und "wissen" wo sie wie hinlangen muessen, waehrend der Regler am VV ja nur "allgemein" abgestimmt ist.
Was ja wiederum nicht heisst das die Einstellung am VV nicht auch passen kann.


[Beitrag von TheBigW am 16. Jan 2013, 23:49 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2013, 11:18
Durch die Verwendung das Bass- und Höhenregler am Vorverstärker kann u.U. der Eingang der Aktivlautsprecher übersteuern.
Bei den Einstellungen am Lautsprecher sollte dies eigentlich mit berücksichtigt sein. Kommt aber natürlich auf den Hersteller und die ganze Auslegung der Endstufen an.

Gruß
Sk8
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2013, 23:46
Hallo Deranti,
wenn man einen Vollaktiven Lautsprecher baut, sagen wir mal mit drei Chassis für HT MT und TT.
und man möchte es richtig machen, dann sollte jedes einzelne Chassis einen eigenen Verstärkerzweig auf der Platine bekommen. Man kann dann durch tauschen von Wiederständen und Kondensatoren das jeweilige Chassis an den Frequenzgang einstellen. Durch das tauschen oder einlöten verschiedener Bauteile beinflusst man die Lautstärke und den Frequnzbereich der einzelnen Chassis. Und wenn man alles richtig gemacht hat bekommt man einen linearen Frequnzgang. Der Vorteil bei akiven Lautsprechern ist, daß die Kontrolle der einzelnen Chassis verbessert wird. Das macht sich vor allem in der Dynamik und Räumlichkeit (anspringendes Klangbild) bemerkbar. Jedes Bauteil was irgendwo im Singalweg zwischen Verstärker und Lautsprecher liegt, beinflusst in irgend einer weise negativ den Klang.
Wenn du jetzt über den Vorverstärker den Klang regeln willst (die guten und teueren Vorverstärker bieten diese möglichkeit auch meistens nicht mehr) müssen die Chassis bei einem passiven Lautsprecher gechützt werden. Das passiert ja dann auf der Frequenzweiche. Im Idealfall wenn der Konstrukteur gut gearbeitet hat und vorher die passenden Chasis ausgesucht hat kommt er theoretisch mit nur drei Bautelien aus. Einen Kondensator um den Hochtöner vor den Tiefen Frequenzen zu schützen Eine Basspule die nur die Tiefen Frequenzen durchlässt und die Mitteltonspule die den mittleren Frequzbereich abdeckt. Aber diese liegen dann immer noch im Signalweg und beinflussen den Klang negativ.
Bei einem aktiven Lautsprecher sparst du dir meist auch teure Endstufen und Lautsprecherkabel.
Die Endstufen sind ja meistens schon eingebaut und werden auch nicht so teuer kalkuliert wie externe Endstufen.
Ich habe schon oft die Möglichkeit gehabt passive und aktive jeweils identische Lautspecher nebeinander zu hören. Ich war jedes mal beeidruckt (selbst bei viel teurern externen Endstufen) um wieviel besser die aktive Varinte gespielt hat.
Ich hoffe dir deine Frage einigermasen verständlich beantwortet zu haben. Ich kann mich schriftlich leider nicht so gut ausdrücken.

Gruß SK8
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen bei Aktiv-LS
biwi am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  9 Beiträge
newtronis aktiv ls
Lumibär am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  16 Beiträge
Neuer Trend? dig. Filter in Aktiv-LS
martin am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  53 Beiträge
Grundig Aktiv LS XSM 2000-Anschluss
major74 am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  2 Beiträge
2 Verstärker an einem Paar Aktiv-LS
mwiemikel am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  3 Beiträge
Stereo Wiedergabe, Passiv LS oder Monitor (Aktiv)
Jache am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  4 Beiträge
wer ist von HIFI- LS auf AKTIV MONITORE umgestiegen?
ALUFOLIE am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  144 Beiträge
Aktiv-LS vs. Passiv-LS
heip am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  89 Beiträge
Passiv oder Aktiv
leon_k am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  49 Beiträge
Frequenzweiche und Einstellung für Aktiv Sub
dieterhatn am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.740