Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bi-Amping-Frage von Andi Ahnungslos

+A -A
Autor
Beitrag
Andi_Ahnungslos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2013, 21:29
Hallo Fachgemeinde!

Ich würde gern wissen, ob es möglich ist, an einen "normalen" Stereo-Verstärker, der Ausgänge für insgesamt 4 Boxen hat, 2 Stereo-Standboxen per Bi-Amping anzuschliessen?!

Ausserdem würde ich gerne wissen, welche wirklichen Vorteile Bi-Amping bringt?

Vielen Dank im Voraus für Eure geschätzen Statements!
Viele Grüsse
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2013, 21:32
hallo

ja es ist schon möglich die LS B noch an die Boxen anzuschliessen (Bi-amping), aber die Endstufen sind im Verstärker nicht getrennt, so bringt es wirklich gar nichts, ausser deine Erfahrung und der zusätzliche Aufwand
Andi_Ahnungslos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2013, 21:43

kimotsao (Beitrag #2) schrieb:
hallo

ja es ist schon möglich die LS B noch an die Boxen anzuschliessen (Bi-amping), aber die Endstufen sind im Verstärker nicht getrennt, so bringt es wirklich gar nichts, ausser deine Erfahrung und der zusätzliche Aufwand :.



Hallo!
Danke für deine schnelle Antwort!
Ich dachte, die Endstufen wären immer getrennt, wenn man theoretisch 4 Boxen anklemmen könnte...dass wusste ich nicht...also kann man das Nachdenken über Bi-Amping ruhig sein lassen...
Hatte gehofft, so die Endstufen zu entlasten und bei Bedarf mehr Leisung herauszukitzeln...
Danke dir... LG
Andi_Ahnungslos
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2013, 22:15
Wäre für den Stereo-Receiver Onkyo TX8050 Bi-Amping empfehlenswert???
detegg
Administrator
#5 erstellt: 12. Feb 2013, 22:26
Für Bi-Amping benötigst Du vier(4) Endstufen. Stereoverstärker haben nur zwei(2) Endstufen.
Über den "Sinn" von Bi-Amping/Bi-Wiring benutze bitte die Suchfunktion hier im Forum.

Danke
Detlef
kimotsao
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2013, 22:30
nein, ist nicht zu empfehlen, da, wie schon erwähnt, es kein richtiges Bi-amping ist... aber du kannst es natürlich probieren... es sollte dem Onkyo nichts ausmachen... je nach Boxen...
Aerios
Stammgast
#7 erstellt: 12. Feb 2013, 22:30
Mit einem stereoverstärker mit 2 Endstufen geht kein bi amping. Bi amping meint 2 Verstärker pro Box, also 2 Endstufen.
Das ist so natürlich nicht möglich da du mit 2 Endstufen 4 lautsprechereinheiten antreiben müsstest.
In deinem fall würdest du bi wiring betreiben. Bis auf den höheren kabelquerschnitt konnten hier nach herrschender Meinung noch keine Vorteile festgestellt werden. Selbst wenn 2 LS Paare angeschlossen werden können (a/b) ist es kein bi amping.

Hier steht einiges dazu
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-36.html
Andi_Ahnungslos
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2013, 22:42

detegg (Beitrag #5) schrieb:
Für Bi-Amping benötigst Du vier(4) Endstufen. Stereoverstärker haben nur zwei(2) Endstufen.
Über den "Sinn" von Bi-Amping/Bi-Wiring benutze bitte die Suchfunktion hier im Forum.

Danke
Detlef


Ach...logisch...
hatte nicht darüber nachgedacht, dass der Stereo-Verstärker nur 2 Endstufen hat...war verwirrt bzgl. der 4 Boxenanschlüsse...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-amping
stevlund208 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  3 Beiträge
Frage bzgl. Bi-Wiring/Bi-Amping
*H2O* am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  2 Beiträge
Bi Amping?
Perner2 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
Bi Amping
klm2210 am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  7 Beiträge
welche anschlüsse bei BI AMPING
melbri am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  3 Beiträge
Bi-Wiring/Bi-Amping ???
clicks234 am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  7 Beiträge
bi-amping frage
comtek am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher und Bi-Wiring / Bi-Amping, allgemeine Frage
randyandy040 am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  3 Beiträge
Bi-Wireing oder Bi-Amping
Audionetter am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  3 Beiträge
Bi-Wiring / Bi-Amping Terminal
ando05 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedcf92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237