Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schwierige räumliche Verhältnisse !!

+A -A
Autor
Beitrag
Nicknick
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2004, 10:11
Hallo allerseits,

ich suche Euren Rat und bin in diesem Forum hoffentlich richtig. Für die Anschaffung eines Vollverstärkers und dazugehöriger LS bin ich bereit, ca. 5.000 EUR auszugeben. Es kann auch ein gebrauchtes System sein.
Das Problem sind die räumlichen Verhältnisse: ein großer Raum von ca. 60 qm, Ziegelmauerwerk, Glastüren und -fenster, Steinfußboden. Die Boxen können nicht in der Längsachse, sondern müssen zur Querachse des Raumes aufgestellt werden, vor eine Fensterfläche, die vom Boden bis zur Wand reicht und eine Breite von ca. 4 m hat. Vor dieser Fensterfläche befinden sich sowohl rechts als auch links Polstersitzmöbel. Die Fenster haben keine Vorhänge.

Die Boxen müssen also praktisch hinter die Polstermöbel, aber vor die Fenster. Also wahrlich ungünstige Bedingungen!
Meine Vorstellung: kleine aber wirklich gute Kompaktboxen auf einem Ständer in eine Höhe von ca. 1- 1,5 m, so daß über die Polstersitzmöbel abgestrahlt werden kann. Dazu ein Subwoofer irgendwo plaziert.
Liege ich da generell richtig? Könnt Ihr mir gute Systeme nennen, die diesen Anforderungen gerecht werden? Vielleicht auch Komplettsysteme, bei denen alle Teile aufeinander abgestimmt sind? Ich dachte da z.B. an T+A. Ich bin hier zwar im Lautsprecherforum, aber ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir auch zum Vollverstärker also zur gesamten Kombination mit gutem Rat helfen könntet!


Grüße



Martin
Xenion
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2004, 12:48
kannst du vielleicht mal ein foto von dem raum machen ? das lässt sich nur sehr schwer vorstellen so.

eine der besten regallautsprecher sind wohl die B&W Signature 805. aber ich glaube trotzdem nicht, dass die gegen (billigere) standlautsprecher mithalten können
Crusader
Stammgast
#3 erstellt: 12. Feb 2004, 12:56
Pauschale Empfehlungen werden Dir nicht helfen. Insbesondere bei schwierigen Räumen kommst Du nicht umhin LS vom Fachhändler bei Dir im Raum zu testen. Was nützt Dir eine teure Anlage, die bei allen im Wohnzimmer gut klingt, außer in Deinem.

Ich unterstütze den Vorschlag von Xenion mit dem Foto !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schwierige Lautsprecherimpedanzen?
Mietzekotze am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  10 Beiträge
schwierige rechte Seite
lucki am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
perfekte räumliche Abbildung!
Dieter_Parker am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  5 Beiträge
Schwierige Frage zu T+A TMR 100
Avalon151 am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  2 Beiträge
Chassis-Anordnung und räumliche Abbildung
musicaholic am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  3 Beiträge
Räumliche Abbildung, Stimmen in der Mitte
Ice-online am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  11 Beiträge
Räumliche Wahrnehmung bzw. Ortbarkeit der Musiker und des Sängers
blackjack2002 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
Welchen Ständer nimmt KEF für die IQ30?
Sniper123 am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  8 Beiträge
wer kennt HAL La Noevella Boxen?
wiesodenn am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  8 Beiträge
Bose 601 Serie III gegen Heco Celan
F4K3R am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.172