Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nägel ins Regal...?

+A -A
Autor
Beitrag
gada
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2004, 17:19
Ist es sinnvoll Nägel ins Regal zu hauen und die Boxen draufzustellen, um die Vibrationen zu reduzieren? Welche Möglichkeiten gibt es den noch um Kompaktboxen gut im Regal unterzubringen?
gada
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Mrz 2004, 22:26
man, seid ihr langweilig...keiner antwortet! was haltet ihr von dieser Idee? Boxenständer haben doch auch nadelspitze enden zur vibrationsreduzierung...das müssten nägel doch ähnliche vorteile haben. Oder ist das eigentlich nebensache, wie die verbindung box boden ist??
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Mrz 2004, 00:55
Hi



Ist es sinnvoll Nägel ins Regal zu hauen und die Boxen draufzustellen, um die Vibrationen zu reduzieren?


IMHO: nein, da die Vibrationen trotzdem übertragen werden(da Nägel=Spikes). Du kannst halbe Tennisbälle oder Absorber nehmen.

Spikes koppeln an (übertragen Vibrationen)
Absorber koppeln ab (absorbieren Vibrationen)
gada
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Mrz 2004, 01:56
@ raw:

Echt? spikes übertragen?? wieso haben dann alle boxenständer spikes? sollen die etwas auf den boden übertragen, und wenn ja, wieso?? es geht doch immer um schwingungsfreiheit..
raw
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Mrz 2004, 13:58

Echt? spikes übertragen?? wieso haben dann alle boxenständer spikes? sollen die etwas auf den boden übertragen, und wenn ja, wieso?? es geht doch immer um schwingungsfreiheit..


Du kannst das ganz einfach überprüfen, indem du mit einem Gummihammer auf den Boden schlägst. Du spürst die Vibrationen. Wenn du mit dem selben Hammer gleichstark auf einen hochkant stehenden Metallbolzen oder Nagel ( der auf dem Boden steht) schlägst, spürst du auch die Vibrationen. Wenn du aber mit dem selben Hammer auf einen Absorber (Tennisball) schlägst, spürst du keine Vibrationen.
Das ist jetzt auf einen harten Boden (Parkett) bezogen.

Bei Teppichböden empfehlen sich doch eher Spikes.

Wieso Händler das so machen weiß ich nicht.


[Beitrag von raw am 06. Mrz 2004, 13:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 10.2 ins Regal?
maduk am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  4 Beiträge
Gibt es einen Grund um Regallautsprecher zu kaufen (ausser sie ins Regal zu stellen.)?
buayadarat am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Regal-LS
Buddha87 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  9 Beiträge
Standlautsprecher im Regal
norgas am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  6 Beiträge
[Kaufempfehlung] Stereo Regal Lautsprecher
nolif am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  7 Beiträge
LE 105 CM muss ins Regal !
snark am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  3 Beiträge
Was tun, wenn die Box ins Regal muss?
Chris64 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  38 Beiträge
Emitter und Lautsprecher im Regal
schnittenfittich am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  7 Beiträge
KompakteLS im Regal, was ist mit dem bassreflexrohr?
andyste am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  5 Beiträge
gibt es yamaha ns 690 auch als regal lautsprecher
loritas am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.725