Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher Aufstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Bergmeise
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Mrz 2003, 23:02
Hi, ich bins nochmal,

also ich habe die JBL TI 5000 und mein Hörraum ist 6 mal 8 meter groß. Die lautsprecher stehen an der 6Meter langen Wand je in der Ecke, also ca 5 Meter auseinander. Mein Nachbar meint, der Abstand dürfte nicht mehr wie 2,5 bis 3Meter sein. Was ist eure Meinung??

Danke im Voraus

Patrick
Icarus
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2003, 23:32
Hi Bergmeise,

Du solltest die Lautsprecher auf keinen Fall so in die Ecke schieben! Versuche mal folgendes:
- Möglichst mindestens ein Meter Abstand des Hochtöners von der Seitenwand -> spätere direkte Reflexionen, dadurch bessere Ortung.
- LS direkt auf Deinen Hörplatz anwinkeln. Bei zu lauten Höhen ein wenig! weniger anwinkeln (so dass Du die inneren Seitenwände leicht erkennen kannst) -> Hochtöner bündeln sehr stark, ausserdem weniger starke Reflexionen an den Seitenwänden.
- Der Abstand zur Rückwand sollte nicht zu gering sein. Ganz gut ist es, die LS auf dem ersten Drittel der Raumlänge zu platzieren -> Stichwort Raummoden.
- Die Abständer der LS zu allen Wänden sollten gleich sein (symmetrische Aufstellung) -> bessere Ortung (speziell Mittenortung).
- Der Hörplatz sollte entweder im hinteren Drittel der Raumlänge liegen oder sehr nah an den Lautsprechern. Der Abstand von Deinem Kopf zu den LS sollte allerdings nicht drastisch geringer sein als der Abstand der LS zueinander -> bei nahen Hörabständen sehr viel schwächere und spätere Reflexionen, dadurch bessere Ortung. Für viele Hörer ungewohnt.
- Du solltest auf keinen Fall eine Wand direkt hinter Deinem Kopf haben! Am besten ein Bücherregal hinter Dir aufstellen und mindestens einen halben oder einen Meter Abstand -> das gleiche wie bei den LS: keine frühen und gerichteten Reflexionen. Ein volles Bücherregal wirkt ein wenig wie ein Absorber + Diffusor.

Du musst nun den Abstand der LS von der Rückwand so variieren, dass der Bass möglichst ausgewogen wiedergegeben wird. Dieser Abstand sollte auf keinen Fall genau so groß sein wie der Abstand Deines Hörplatzes von der hinter Dir liegenden Wand, da sonst der Effekt von Raummoden doppelt stark wahrgenommen wird.

Gruß,
Icarus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL ti 5000
mr.wambo am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  169 Beiträge
JBL 250 Ti Jubilee via 5000 Ti
Tommytom am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  13 Beiträge
Wand überträgt Töne der Lautsprecher
anna0815 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  3 Beiträge
JBL TI 5000 . was damit anfangen?
gmo am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  34 Beiträge
Probleme mit dem Klang / JBL TI 5000
doppeldietergti am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  28 Beiträge
jbl ti 6 k
Letten am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  4 Beiträge
Kauf von JBL TI 5000
xxxyyyxxx am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  5 Beiträge
JBL Ti 5000
sonyfreak am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  29 Beiträge
JBL Ti 6 K & Thorens
im_ich am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  9 Beiträge
Abstand der Lautsprecher?
Squid am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedThorsten1811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.763