Canton Karat M80, M60 oder S8?

+A -A
Autor
Beitrag
Logan5
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2004, 10:46
Hallo, ich möchte mir LS von Canton kaufen, Preis pro Stück nicht über 500 Euro.

Hier im Forum hab ich öfters gelesen, daß es die M80 bereits für 500 Euro/Stück gibt - aber wo???

Kann man sagen, daß die M60 klanglich zwischen M80 und S8 liegen?
Preislich liegen die M60 und die S8 sehr eng beieinander - welche ist die Bessere?

Sind die M80 überhaupt für meinen Raum geeignet oder sollte ich auf die kleineren LS zurückgreifen? 22 qm - Parkettboden.
Ich höre hauptsächlich elektronische Musik (70er/80er).

Danke schonmal
Gruß
Andreas
abcdef
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Apr 2004, 11:31
z.B. bei www.hirsch-ille.de!

Ralph
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2004, 11:50
Hi!

Die gab es für den Preis 'ne ganze Zeit bei HIFI-Regler....
War wohl ein "Restpaar".

Andre
Zerwas
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Apr 2004, 12:42
Die S8 gibt es bei
http://www.medianess.de/main/programID/1/partnerID/1587/page/detail/art/40094687.html
für 499,- das Stück !!!
Ich würde die S8 nehmen da ich diese schon paar mal probe gehört habe aber die m80 habe ich noch nicht gehört daher lieber erst probehören!!!


[Beitrag von Zerwas am 13. Apr 2004, 12:43 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Apr 2004, 00:45

Ich würde die S8 nehmen da ich diese schon paar mal probe gehört habe aber die m80 habe ich noch nicht gehört daher lieber erst probehören!!!


Hallo,

an welcher Elektronik und in welcher Raumgrösse/Beschaffenheit hast du diese gehört?

Markus
Logan5
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Apr 2004, 14:41
So, das billigste Angebot für die Karat M80 waren jetzt 545 Euro, für die S8 438 Euro und für die M60 469 Euro.

Heute hab ich mir die M80, S8 und Elac 207.2 bei Saturn angehört, ich war überrascht, wieviel Bass die Elac's hatten. Leider waren die Lautsprecher unterschiedlich aufgestellt (Cantons frei, Elac zwischen anderen LS eingepfercht - dadurch könnte es natürlich verfälscht sein.
Die S8 sind auch nicht zu verachten, klingen fast genauso wie die M80, mit etwas weniger Bass. Ich werd jetzt auf jeden Fall die M80 nehmen, mal sehen, ob ich die vom Saturn noch runterhandeln kann (599,–)
Zerwas
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Apr 2004, 15:39
In einem Teststudio Quadratisch 5x4m und an einem HK 3480!
850trx
Neuling
#8 erstellt: 02. Mai 2004, 09:07
Ich hatte S8 und M80 im Wohnzimmer. Für meine Raumgröße mussten es schon die M80 sein, da diese wesentlich "volumiger" klangen und natürlich auch ihre Vorteile im Bassbereich hatten. Die S8 stehen jetzt im kleineren Wohnzimmer eines Freundes und hören sich dort toll an.
Ach ja, gekostet haben die M80 555 Euro, die S8 399 Euro p/St. im MM Osnabrück.
peter
Logan5
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Mai 2004, 15:20
Danke 850trx - übrigens wollen die beim Saturn satte 699,– Euro und nicht 599,– wie ich dachte. Ich konnte sie auf 650 runterhandeln - war mir aber immer noch zu teuer, hab sie jetzt für 543 Euro/Stk. bekommen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Mai 2004, 15:22
Hallo,

hoffentlich hast du dich nicht um deine Vorführmöglichkeit bei dem Kauf deiner nächsten Boxen selbst beraubt....dann bleiben dir auch Überaschungen erspart.

Markus
Logan5
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mai 2004, 15:31
Ach nö, hab dort schon genug gekauft. Ich finds ja auch nicht gut, sich wo beraten zu lassen und doch wo anders zu kaufen - aber bei DEM Preisunterschied - ich bin doch nicht blöd!
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Mai 2004, 16:50

Ach nö, hab dort schon genug gekauft. Ich finds ja auch nicht gut, sich wo beraten zu lassen und doch wo anders zu kaufen - aber bei DEM Preisunterschied - ich bin doch nicht blöd!


Tja... viele Kaufentscheidungen werden an der "einfachsten Zahl" festgemacht: dem Preis.
Ich hoffe, dass derjenige nicht Opfer seiner eigenen Sparpolitik wird: "wir wollen ja nicht unbedingt im Ausland produzieren... aber bei dem Preisunterschied - wir sind ja nicht blöd!"
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Mai 2004, 17:06
Hallo allgemeinheit,

danke für deine Worte....
Von schönen Worten alleine überlebt eine Firma nicht...

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat M60
languste68 am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  22 Beiträge
Alternativen zu Canton Karat M80 oder M90?
xhutzelx am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  15 Beiträge
Canton Karat und Vorgängermodelle
JanHH am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
Canton Karat M80 vs. Jmlab Cobalt 816S
White am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.08.2003  –  9 Beiträge
Canton Karat m80, neue Oberfläche - Ideen?
fabbsen am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  2 Beiträge
Canton Karat M80 DC
bastis am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  32 Beiträge
Defekte Canton Karat M80
turryon am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  4 Beiträge
CT2000 gegen Karat M80/90?
zacco am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  2 Beiträge
Canton Karat
Heinzrot am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  4 Beiträge
Verstärker für Cantan Karat M80
xfpxblau am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedIziphone
  • Gesamtzahl an Themen1.365.460
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.006.592