Front-BR und getrennte Mittel/hochton-Volumen

+A -A
Autor
Beitrag
HerrBolsch
Inventar
#1 erstellt: 20. Jul 2004, 01:11
Moin!

Bei der ST 325 ist als Bassreflexrohr einfach ein Brett mit Öffnung an der Rückseite verwendet worden.

http://www.ilmag.de/html/body_st325bauplan.html

Ich würde aus optischen Gründen gerne ein "richtiges" BR an der Vorderseite statt des Original verwenden.

Im Test der Ilmag steht, die Öffnung entspräche einem 9cm BR.

Kann ich einfach ein solches vorn anbauen, oder sind Form und Position _sehr_ wichtig für die Abstimmung?

Außerdem sind laut Bauplan die Volumen für Hoch- und Mitteltonlautsprecher nicht getrennt. Ist das nicht nötig oder hat das klangliche Gründe? Kann ich (unter Einbehaltung der Volumen) eine "Trennwand" einbauen?

Danke, Herr Bolsch
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jul 2004, 10:59
Die Form und die Einbauposition eines BR sind praktisch egal, solange Fläche und Länge gleich bleiben, also 73,85 Quadratcentimeter Öffnungsfläche (entsprich einer Rohr-Lichtweite von etwa 9,7 cm) und 22 cm Rohrlänge.
Solltest Du die Absicht haben, die Mittelton-Kammer für beide Lautsprecher zu teilen, so ist das ohne weiteres möglich. Berechne das Volumen im Bauvorschlag und teile es durch 2. Es bleibt sich (bis auf den Holz-Verlust) gleich wie jetzt. Es macht aber eigentlich keinen Sinn, denn die beiden Mitteltöner im gemeinsamen Gehäuse beissen sich nicht.
HerrBolsch
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2004, 11:40
Danke für die promte Antwort!

Zu den getrennten Volumen: Ich wollte nicht die beiden Mitteltöner trennen; das die in der gleichen Kammer wummern kann ich mir ja noch vorstellen; aber wenn ich den Bauplan richtig verstanden habe, spielt der Hochtöner auch in der gleichen Kammer und das wundert mich etwas.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Amping gut für Mittel-Hochton ?
Klangfreak am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  2 Beiträge
Wo sind Volumen und Bässe?
luft-schiff am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  4 Beiträge
bi wiring ohne getrennte endstufen
softride am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
Tip gesucht: Mittel-/Hochtöner 500-5000Hz
HannesK am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  2 Beiträge
Mittel-Hochtonhörner
lens2310 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  10 Beiträge
3-Wege-Box: Mittel- und Tiefton-Lautsprecher gleich groß?
Artchi am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  11 Beiträge
Mittel- und Tieftöner kaputt?
pixelpriester am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  2 Beiträge
1 Paar Lautsprecher - 2 getrennte Lautstärkeregler?
masta24 am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  3 Beiträge
Unterschiede beim Hochton
LovemusicXX am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  3 Beiträge
Hochton-Gehäuse ungedämmt normal?
goanature am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedanracgn
  • Gesamtzahl an Themen1.376.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.583