Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leistung zusammenschalten

+A -A
Autor
Beitrag
mrdhz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Aug 2004, 00:26
Hi!

Und zwar hab ich folgende Frage:
Ich hab einen AV-Reciever von JVC daran hab ich im Moment 2 Boxen angeschlossen.
In der Anleitung des Recievers steht das er 100W Sinus an 8 Ohm pro Kanal liefert, wobei unten bei Allgemein dann aber nur 200W Stromaufnahme im Betrieb steht.
Heißt das das ich mit 4 Boxen jeweils nur 50 Sinus hätte??
Oder ist die Angabe nur für den "Normalen" Durschnittsfall und nicht für den Extremwert??

Und die 2te Frage, ich habe noch einen "älteren" Verstärker, der 2x50W Sinus an 6 Ohm liefert, daran will ich einen weitern Lautsprecher machen, der hat allerdings die Werte 120W Sinus an 8 Ohm. Da nur eine Lautsprecher daran angeschlossen wird hab ich das Eingangssignal verdoppelt, also das beim Verstärker Eingan auf dem Linken und Rechten Kanal-Eingang das Gleiche ankommt.
Kann ich nun einfach bei Ausgänge verbinden und an die Box machen?? Also das ich z.b. die 2 Ausgangskabel vom rechten Ausgang zum Linken Ausgang zieh und dann von da zur Box?
Geht das, oder brennt mir da irgndwas durch oder so??
Und hätte ich dann 1x100W Sinus an 6 Ohm?
Wie rechne ich das eigentlich um wieviel Leistung von einem 100 Sinus 6 Ohm Verstärker an meiner 8 Ohm Box dann wegen den 2 ohm mehr noch "ankommt"??

Vielen Dank schonmal!

MfG Andi
onkelnorf
Stammgast
#2 erstellt: 09. Aug 2004, 00:33
Die Stromaufnahme bedeutet, dass dein Receiver wenn er angeschaltet ist 200Watt Strom verbraucht.
Das hat mit deiner Ausgangsleistung zu den Boxen nichts zu tun.

Mfg
Jochen
mrdhz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Aug 2004, 00:35
Achso, also kann es durchaus sein das er echte 100W Sinus pro Kanal dann liefert!?
Weil irgendwo hab ich hier mal gelesen das das dort nur so Angegeben ist weil der AV-Reciever für Filme gedacht ist und da nicht wie bei Musik alle Kanäle gleichzeitig voll belastet werden! Was stimmt da nun?
onkelnorf
Stammgast
#4 erstellt: 09. Aug 2004, 00:48
Also ich weiß dass bei meinem Receiver es so ist, dass er 100Watt sin an 8Ohm im Stereo (rechts und links) liefert.

Wenn ich auf Surround höre, dann habe ich 80Watt sin an 8Ohm.

Ich kann dir leider nur soviel sagen wie ich weiß, aber hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Gruß
Jochen
mrdhz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Aug 2004, 01:25
Ok, danke!

Ich würd gerne noch mehrere Meinungen hören, besonders weil ich gerade eben das hier gelesen habe: http://www.hifi-foru...hl=JVC+RX+5032&z=1#1

Und dort dreht es sich gerade um den AV-Reciever den ich auch haben, das der nur 5x12 Watt, statt 5x100 Watt liefert kann ja fast nich stimmen!!
Meine Boxen die für 120 Watt Sinus ausgelegt sind würden mit denen 12 Watt ja wohl keine Lautstärken erzeugen die man vor dem Haus hört, obwohl diese im Keller stehen und dies auch noch auf der anderen Seite des Hauses!?


[Beitrag von mrdhz am 09. Aug 2004, 01:26 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#6 erstellt: 09. Aug 2004, 07:41

Meine Boxen die für 120 Watt Sinus ausgelegt sind würden mit denen 12 Watt ja wohl keine Lautstärken erzeugen die man vor dem Haus hört, obwohl diese im Keller stehen und dies auch noch auf der anderen Seite des Hauses!?


Da verwechselst du etwas. Die Leistung kann man nur im Zusammenhang mit demWirkungsgrad und der thermischen Belastbarleit sehen. Esgibt Lautsprecher, die du mit 12W sehr wohl am anderen Ende der Straße hörst, andere sind im Vergleich leise (übertrieben gesagt)--> Wirkungsgrad!

Schau doch mal ins Hifi-Wissen!

Und Lautsprecher sind NICHT für 120W "ausgelegt", sie haben nur die (thermische) Belastbarkeit von 120W, das hat mit Lautstärke und Klang soviel zu tun, wie die Gehäusefarbe deines Verstärkers.

Andreas
mrdhz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Aug 2004, 09:41
Oh, dankeschön, die Geschichte mit dem Wirkungsgrad hat mir seher geholfen!!

Bei Lautsprechern im Katalog steht bei jedem Lautsprecher SPL db und dann ein Dezibelwert, ist das der Wirkungsgrad??

Jetzt noch zu meiner 2ten Frage:


Und die 2te Frage, ich habe noch einen "älteren" Verstärker, der 2x50W Sinus an 6 Ohm liefert, daran will ich einen weitern Lautsprecher machen, der hat allerdings die Werte 120W Sinus an 8 Ohm. Da nur eine Lautsprecher daran angeschlossen wird hab ich das Eingangssignal verdoppelt, also das beim Verstärker Eingan auf dem Linken und Rechten Kanal-Eingang das Gleiche ankommt.
Kann ich nun einfach bei Ausgänge verbinden und an die Box machen?? Also das ich z.b. die 2 Ausgangskabel vom rechten Ausgang zum Linken Ausgang zieh und dann von da zur Box?
Geht das, oder brennt mir da irgndwas durch oder so??
Und hätte ich dann 1x100W Sinus an 6 Ohm?
Wie rechne ich das eigentlich um wieviel Leistung von einem 100 Sinus 6 Ohm Verstärker an meiner 8 Ohm Box dann wegen den 2 ohm mehr noch "ankommt"??


[Beitrag von mrdhz am 09. Aug 2004, 09:43 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#8 erstellt: 09. Aug 2004, 10:16

Bei Lautsprechern im Katalog steht bei jedem Lautsprecher SPL db und dann ein Dezibelwert, ist das der Wirkungsgrad??


Ja, da steht die Lautstärke(dB), bie bei 1W in 1m entfernung (meistens) gemessen wird.
Je größer der dB Wert, desto weniger Leistung braucht der LS.

Zur zweiten Frage:

eigentlich Nein. Es gibt Endstufen, die man explizit brücken kann, um auf einem Kanal höhere Leistungen zu bekommen.
Es kann sein, daß dein Verstärker so aufgebaut ist, daß nichts passieren kann, das ist aber eher die Ausnahme als die Regel.
Ich würd mich´s nicht trauen.
Vielleicht meldet sich noch jemand, der sich genauer damit auskennt...

Andreas
Genau
Stammgast
#9 erstellt: 09. Aug 2004, 15:37
Er will ja nicht die Verstärker brücken, sondern nur paralell schalten, was ich auf jeden Fall lassen würde, da ich auch nicht weiß ob man das so einfach machen kann, vor allem weil es so kein bisschen mehr Leistung bringt. Wenn es gehen würde könnte der Verstärker bei gleicher Spannung den doppelten Strom liefern, folglich hätte man auch die doppelte Leistung, allerdings geht das dann nur durch Halbierung der Impedanz, also in diesem Fall 3 Ohm. Deswegen hätte es keinen Efeckt beim Anschluß einer 8 Ohm Box.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfe....8.2 Boxen und JVC-Verstärker - geht das (Leistung)?
phil-z am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  6 Beiträge
Sinus Leistung Verstärker und Boxen
dersandmann2006 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  6 Beiträge
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
ich hab mal ne frage
gummidoedl am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  6 Beiträge
Verwirrung bei Ohm Angabe
Juergoslav am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  8 Beiträge
4-8 Ohm
fühler am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  4 Beiträge
yamaha ax-497 + --> SINUS-leistung der lautsprecher?
swordwood am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  4 Beiträge
4 Ohn und 6Ohm an 8-16 Ohm Verstärker
chris2905 am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  8 Beiträge
4 oder 8 ohm einstellen???
vkvg am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  4 Beiträge
4 Ohm Boxen aber nur 8 Ohm Verstärker
MrAudio am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedHifinik
  • Gesamtzahl an Themen1.346.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.550