Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


boxen um die 500 euro/paar

+A -A
Autor
Beitrag
og_one
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2004, 16:19
hi,
ich suche boxen um die 500 bis aller höchstens 650 euro - hat jemand einen tip?
aM-dan
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2004, 16:41
Canton Ergo 902 DC

oder etwas günstiger

Canton LE 109
Infinity Beta 50

es gibt sicherlich ne menge gute Boxen für den Stereobetrieb.
Fangen wir mal an was hast du für einen Verstärker ?

Randtipp unbedingt in den Laden gehen und Probe hören


[Beitrag von aM-dan am 09. Aug 2004, 16:49 bearbeitet]
hammermeister55
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2004, 16:50
Hallo oq one,

wir brauchen schon ein paar mehr Informationen wie gross ist dein Raum, Regal oder Standboxen, was für Musik hörst du, wie ist deine Elektronik, was für ein Verstärker.
aM-dan
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2004, 16:53
so gehts natürlich auch, teil uns am besten alles mit

ich wollt halt bissl kleiner anfangen :p
johnthe1
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Aug 2004, 17:30
Hi,
für 600 € gibts schon einiges. z.B. Nubert nuBox 380 oder nuBox 400 für 360/440€ das Paar. Zu den 380ern gibts dann noch die Möglichkeit ein ABL Modul für 230€ upzugraden, was die Regalboxen bei Bedarf wie Standboxen klingen läßt. Die nuBox 400 ist eine kleine Standbox mit großem Spaßfaktor für faires Geld. Zu den 380ern empfielt sich noch ein Ständer. Alles eine Frage des Raumes. Kann man sich für einen Weg Versandkosten auch für 4 Wochen schicken lassen. Dann kann man schön zu Hause in Ruhe rumexperimentieren.

Gruß John


[Beitrag von johnthe1 am 09. Aug 2004, 17:35 bearbeitet]
leonardodavinci79
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Aug 2004, 17:57
hier im Forum verkauft jemand unter "biete" dynaudio contour 1.3 um 600 euro ! Dann hast du schon gleich mit die besten Boxen die mann in der Kompakt Klasse so kaufen kann! HERVORRAGENDE BOXEN!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Aug 2004, 18:06
Hallo,

egal welche Tipps bereits kamen. Vergiss sie alle! Denn DIE Ultimative Box gibt es nicht. Es gibt sehr schöne und interessante Alternativen (wovon ja schon oben einige genannt worden sind).

Die Boxen müssen in deinen Räumlichkeiten eine deinen Ansprüchen genügende Performance bieten. Somit sollten ersteinmal die Fragen von hammermeister geklärt sein, bevor Produkttipps kommen.

Markus
foofighter
Neuling
#8 erstellt: 09. Aug 2004, 20:11
will nich extra nen neuen thread anfangen... da ähnliche frage...

Also, hab mir vor etwa nem Jahr nen Marantz PM8000 gekauft. bin mit dem gerät soweit auch zufrieden. Allerdings hab ich noch standboxen aus teenager zeiten von JVC. Will diese nicht grundsätzlich schlecht machen, aber wenn ich mal die boxen meines Vaters anschließe, klingt das schon satt besser.
Mein Zimmer ist etwa 20m² groß, und in näherer zukunft werden die zu beschallenden räume wohl nicht viel größer... ich höre primär techno. War schon unterwegs, aber beim media markt konnte man mir nicht wirklich kompetent helfen und im fachgeschäft war der verkäufer grade mit nem dicken fisch beschäftigt, so dass ich da nochmal hin muss... wollte aber vorher schonmal selber nen kleinen überblick haben. der preis ist mir letztendlich egal. ich höre techno auch nicht furchbar laut, aber sowohl höhen wie tiefen sollten sehr gut wiedergegeben werden. ich nutze auch einen Technics SL-1210 Mk2 Plattenspieler, nicht nur CD und kaum bis garnicht MP3.

ich möchte nichtmal unbedingt ne kronkrete box vorgeschalgen bekommen, sondern eher welche größe und welche fähigkeiten die box haben sollte. so das ich dem verkäufer gegenüber nicht völlig ausgeliefert bin
Dajusch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Aug 2004, 20:17
Hallo,
In der Preisklasse haben mir noch die Visonik Revo II, und die Cabasse Tobago( welche ich mir geholt hätte wenn ich nich die Monitor Audio Siler S5 zu nem Spitzenpreis bekommen hätte ) gefallen. Die sind auch für kleinere Räume meiner Meinung nach nicht zu groß.

Gruß Dajusch


[Beitrag von Dajusch am 09. Aug 2004, 20:21 bearbeitet]
TankDriver
Stammgast
#10 erstellt: 09. Aug 2004, 20:27
Also ich habe heute im Saturn Hansaring die neuen Klipsch RF gehört und bin hin und weg. Für 500€ solltst du schon Kompakt-LS der Serie bekommen.
leonardodavinci79
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Aug 2004, 20:33
@foofighter

Techno!? Also ehrlich mann da kannst du auch beruhigt zu Cat, Brendle, Medion oder Eltax greifen
Bei uns in "Marktkauf" gibt es jetzt die -BOOM BOX- für nen 20 er da soll richtig was rauskommen
aM-dan
Inventar
#12 erstellt: 09. Aug 2004, 21:26
also ich habe mir einmal Eltax lautsprecher angehört.
Und diese waren nichtmal günstig, den geneuen preis weiss ich nimmer

also naja ich fand sie auf deutsch gesagt fürn arsch und das ganz egal für welche musikrichting

An Cat lautsprechern habe ich auch einmal für 2 min mein Gehör verschwendet

ne also da hab ich lieber kopfhörer oder keine Boxen als
solche

Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Aug 2004, 21:28

ich möchte nichtmal unbedingt ne kronkrete box vorgeschalgen bekommen, sondern eher welche größe und welche fähigkeiten die box haben sollte. so das ich dem verkäufer gegenüber nicht völlig ausgeliefert bin :)


Hallo,

würde in deinem Fall nach einer dynamisch Box, keine die "weich" und "rund" oder "warm" spielt nehmen. Der marantz hat schon einen gewissen hang dazu.

Sowohl eine Kompaktbox auf dem Ständer als eine Standbox wären ok.

Markus
foofighter
Neuling
#14 erstellt: 09. Aug 2004, 21:38
@leonardodavinci79: genau die antwort hab ich gebraucht, wenn man von techno keine ahnung hat, einfach mal zurückstecken... ich zwinge niemanden diese musikrichtung auf, bin es aber leid ständig diskriminiert zu werden... jedem das seine, danke!

ansonsten danke für die antworten... ehrm, wie genau erkennt man, ob ne box dynamsich ist? <-- ja viel ahnung hab ich nich ...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Aug 2004, 21:42
Hallo,

eigentlich hasse ich diese "Adjektive" (ich hoffe man sieht es mir nach ) Dynamik lässt sich an keinem Messwert ausfinding machen. Ich habe die Adjektive genutzt, damit du ein wenig den Händler verstehst, wenn er dir was empfiehlt.

Woher kommst du denn? Vielleicht kennen wir ja einen guten Händler in deiner Nähe?

Markus
foofighter
Neuling
#16 erstellt: 09. Aug 2004, 21:43
48531 Nordhorn
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 09. Aug 2004, 21:46
Hallo,

wie mobil bist du? Osnabrück, Hopsten?

Markus
foofighter
Neuling
#18 erstellt: 09. Aug 2004, 21:52
joa, für ne paar hundert euro investition würd ich schon mal nach osna fahren
aM-dan
Inventar
#19 erstellt: 09. Aug 2004, 21:52
@ foofighter

ich höre selber gerne techno und versteh dich voll und ganz

grad im vocal techno bereich oder auch house hat man oft sehr schöne scheiben die auch klanglich was her machen

ich höre dennoch eine sehr sehr breite musikgruppe
von techno über hip hop zu charts und dann zu sachen wie
phil collins oder ciline dion, ja sogar punk und sowas ist dabei

halt eigentlich alles ausser rap, classic und so

meine genauen anlagen findest du unten in dem link :
meine dvds

evt kannste dir ja was abmustern
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 09. Aug 2004, 21:59

joa, für ne paar hundert euro investition würd ich schon mal nach osna fahren :)


Hallo,

da würde ich dir mal
www.hifi-spectrum.de oder halt www.jasper-worldwide.de in deiner Nähe empfehlen.

Markus


[Beitrag von Markus_P. am 09. Aug 2004, 21:59 bearbeitet]
og_one
Stammgast
#21 erstellt: 10. Aug 2004, 13:34
...ich habe nen yamaha dsp-ax 620 verstärker mit 130 watt pro kanal. mein zimmer ist ziemlich klein, so 4 mal 4 meter etwas, allerdings ein dachbodenzimmer mit zwei schrägen wänden, die in der mitte zusammen treffen, also große grundfläche aber wenig volumen...
am liebsten hätte ich standboxen, da bei regalboxen ein boxenständer her muss und der wieder einiges an geld kostet...
og_one
Stammgast
#22 erstellt: 10. Aug 2004, 13:37
dachte noch an die box hier:


http://nubert.de/sho...D_{EOL}&categoryId=1
leonardodavinci79
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 10. Aug 2004, 14:04
also die nubert sind schon recht gross für deinen relativ kleinen raum! aber in jedem fall sind es gute boxen! bin aber der meinung das du mit regalboxen doch noch besser bedient bist! du must ja nicht unbedingt immer die ultra teuren boxen ständer dazu kaufen, es gibt bestimmt günstige ausweich möglichkeiten, vielleicht selmade im baumarkt oder flohmarkt(kaufen)! Ich verdien auch keine Unsummen und besorge mir grundsätzlich immer alles nach und nach! gruss leo
fireline
Stammgast
#24 erstellt: 10. Aug 2004, 14:26
Pauschal läßt sich das sicher nicht sagen. Wie soll die Box
denn klingen (analytisch/warm/dynamisch) ? Bei so einem kleinem Raum reicht aber ein Regallautsprecher sicher aus. Es kann sogar gut sein, dass ein kleinerer LS besser in dem Raum klingt, da die 400er doch etwas kräftiger zu Werke geht. Die Wattangabe ist übrigens ziemlich egal - es sein denn, dass du die Boxen immer auf volle Pulle betreiben willst. Dann würd ich mir aber schon mal einen Termin beim Ohrenarzt besorgen
og_one
Stammgast
#25 erstellt: 10. Aug 2004, 17:11
...das ding ist, ich wollte ja nicht immer in dem kleinen zimmer bleiben. wohne halt (noch) zu hause und habe dann ein größeres zimmer. und dann will ich ordentlichen sound ohne mir neue boxen kaufen zu müssen.

und zum klang...ich hatte mal die b&w 602.5 s3 gehört - die gefiehl mir eigentlich ganz gut, jedenfalls wenn man sie laut macht...so laut wie ich in meinem zimmer nicht unbedingt hören will und darf(arme nachbarn )...ich denke der sound war schon relativ voll und warm...will die boxen halt auch zum filme gucken nutzen...und von der musik her höre ich hip hop/r'n'b, also eher bass stärkere musik, denke aber der geschmak ändert sich auch noch mal wieder, somit wäre es ganz gut, wenn nicht nur die bässe dick sind, sodern auch die hohen frequenzen...
fireline
Stammgast
#26 erstellt: 11. Aug 2004, 09:34
Nubert ist nicht verkehrt. Ich selber habe den Vorgänger 390 und die neue 310 in einem 23 qm Zimmer im Einsatz. Abhängig davon wie lange du in deinem kleinen Zimmer noch sein wirst würde ich dir vorschlagen dir die 310 und die 400 mal probeweise zu hause anzuhören. Das setzt allerdings voraus, dass du ein bestimmtes Klangbild im Kopf hast. Die Nuberts haben da ihren eigenen Klang, der von einigen geliebt und von anderen eher gehaßt wird. Außerdem gibt es ja noch die nuWave und die nuLine Serie mit wieder anderen Zielsetzungen im Klang.

Wenn ich die nuBox Serie beschreiben müßte würde ich sagen, dass die analytisch und mit warmen Baß abgestimmt wurden. Je nachdem wie die CD dann gemixt wurde, klingen die phänomenal (bei "richtigen" Mischungen) oder eher seltsam. Andere Boxen verzeihen da auch schon etwas seltsamere Mischungen. Ist aber auf der anderen Seite auch kein Fehler der Box. Bei Filmen kommt dir indes diese analytische Abstimmung immer zu gute.

Das Auflösungsvermögen ist auf jeden Fall über alle Frequenzen hinweg sehr gut.

Bei Stereo wirst du allerdings eine wohl grds. eine gewisse Lautstärke brauchen um einen vernünftigen Klang zu erhalten. Auf jeden Fall müssen die Boxen auch etwas weiter auseinanderstehen. Die 390 brauchte z.B. in meinem Zimmer einen Abstand von 4-5 Meter voneinander - bei kleinen Boxen ist das eher unkritischer. Das ist auf der anderen Seite aber auch wieder ein Problem des Hörraums.

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du weißt nach was du suchst würde ich mir die Box ruhig mal kommen lassen. Ansonsten würde ich vielleicht mal durch diverse Fachgeschäfte laufen und probehören und dann erst die Box bestellen. 4 Wochen Rückgabe hast du auf jeden Fall.


[Beitrag von fireline am 11. Aug 2004, 09:45 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 11. Aug 2004, 09:59

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du weißt nach was du suchst würde ich mir die Box ruhig mal kommen lassen. Ansonsten würde ich vielleicht mal durch diverse Fachgeschäfte laufen und probehören und dann erst die Box bestellen. 4 Wochen Rückgabe hast du auf jeden Fall.


Hallo,

oder erst die Box bestellen und damit dann durch die Fachgeschäfte laufen und dortige Alternativen dagegen hören.

Markus
og_one
Stammgast
#28 erstellt: 11. Aug 2004, 15:31
...hatte ich auch schon so geplant, war bei wiesenhavern und habe mir boxen von b&w und von phonar angehört...gefielen mir beide nicht sooo doll, die eine klingt halt leise sehr, sehr gut(phonar) und laut zu metallisch und hart, bei der b&w fand ich den sound laut sehr gut, leise aber eher ziemlich "matschig"...am besten wär halt genau das mittelding - mittellaut guten sound, klar und sauber, trotzdem aber mit vollen bässen und anständig druck...
bony2
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 12. Aug 2004, 08:23

Die 390 brauchte z.B. in meinem Zimmer einen Abstand von 4-5 Meter voneinander - bei kleinen Boxen ist das eher unkritischer.

Welchen Hörabstand hast du denn da? "Zerrupft" das nicht total die Bühne?
Leisehöhrer
Inventar
#30 erstellt: 12. Aug 2004, 12:56
Hallo og_one,

man kann Boxen nur für einen Raum optimal aussuchen. Bei Dir würde ich Boxen suchen die im Baß nicht so tief kommen weil der Raum schwierig ist. Das denke ich jedenfalls.
Ab welcher Höhe fangen die Schrägen an ? E.v.t.l. ist es ja doch nicht so schlimm mit der Akustik. Wenn Du mal das Akustikforum besuchst welches zu diesem Forum gehört kannst Du auch einiges über Raumakustik erfahren.

Gruß

leisehörer
og_one
Stammgast
#31 erstellt: 12. Aug 2004, 14:43
die schrägen fangen direkt über dem fussboden an, gerade wände gibt es bei mir nicht...
mitlerweile bin ich bei der nubox 400 angekommen...die wirkt als wäre sie genau richtig...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 23. Aug 2004, 22:10

...hatte ich auch schon so geplant, war bei wiesenhavern und habe mir boxen von b&w und von phonar angehört...gefielen mir beide nicht sooo doll, die eine klingt halt leise sehr, sehr gut(phonar) und laut zu metallisch und hart, bei der b&w fand ich den sound laut sehr gut, leise aber eher ziemlich "matschig"...am besten wär halt genau das mittelding - mittellaut guten sound, klar und sauber, trotzdem aber mit vollen bässen und anständig druck...


Hallo,

es gibt auch noch Alternativen zu Wiesenhavern. Auch in Hamburg...und Umgebung.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereo Lautsprecher um 500-600 Euro ?
carliboy am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  14 Beiträge
Stereo Boxen-Paar bis 500?
jason.nevis am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  8 Beiträge
500 Euro Boxen
Chris2003 am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  10 Beiträge
Standboxen bis 500 EURO?
DerHeinz am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  15 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 euro/paar
jk292 am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  26 Beiträge
Suche LS für NAD 352 (Paar bis um die 500 Euro)
wowas am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  2 Beiträge
richtige Boxen bis 500? Paar
Kaz am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher für max. 500 Euro das Paar?
Drauka am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  3 Beiträge
Regalboxen um 900 Euro
andi_gapp am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  158 Beiträge
wieder einmal - Standboxen bis 500 Euro am NAD 320
Ewan am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.880