Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 603 - Wieviel Abstand zur Wand ?

+A -A
Autor
Beitrag
hausera
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2004, 23:38
Hallo,

sollte ich mit meinen 603er B&W`s (nur Stereobetrieb) eine bestimmten Abstand zur Wand einhalten ?

Danke
Murray
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2004, 23:50

hausera schrieb:
Hallo,

sollte ich mit meinen 603er B&W`s (nur Stereobetrieb) eine bestimmten Abstand zur Wand einhalten ?

Danke


Wie klingt es denn bei dir am besten! Es ist halt von Raum zu Raum unterschiedlich....

Murray
hausera
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2004, 10:06
Bekomme die Boxen erst jetzt am Wochenende,
wollte deshalb vorher abklären ob es da vieleicht eine Faustregel oder so gibt, oder ob zu dichtes aufstellen an der Wand nicht gut für die Box ist oder Ähnliches.
Roland04
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Nov 2004, 10:10

hausera schrieb:
Bekomme die Boxen erst jetzt am Wochenende,
wollte deshalb vorher abklären ob es da vieleicht eine Faustregel oder so gibt, oder ob zu dichtes aufstellen an der Wand nicht gut für die Box ist oder Ähnliches.


Hallo,
ja es gibt eine Faustregel!!!

Stell Deine Speaker auf, UND DANN TESTE DIE BESTE AUFSTELLVARIANTE DURCH!!!
DIE DU DANN ALS BESTE EMPFINDEST, das ist letztendlich auch die beste Lösung!
hydro
Stammgast
#5 erstellt: 05. Nov 2004, 10:41

cinema04 schrieb:
TESTE DIE BESTE...


genau das... wenn du aber ein mensch bist, der ohne dienstanweisungen nicht leben kann... im mitgelieferten b&w-heftchen steht glaub ich was von mind 50 cm von der wand bis zur vorderkante des ls... das darf man aber bestimmt auch schätzen *räusper*
HeinzMakeFood
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Nov 2004, 11:13
@hydro

habe auch ne B&W (siehe profil) mit wahrscheinlich der gleichen anweisung wie du sie hast. letztendlich stehen meine LS gut einen meter von der wand (vorkante - wand). hat sich nach einigem rum-probieren so ergeben. wie cinema04 schon sagte, it's up to you...

gruss Janko
HeinzMakeFood
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Nov 2004, 11:15
@hausera

der letzte post war natürlich an dich und nicht an hydro gerichtet. so sorry...

gruss Janko
Cassie
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2004, 17:44
Moin Moin
Ich habe Rein Platztechnisch meine 603er recht dicht zu den wänden stehen (bei einer nur 35cm von einer seitenwand, ca. 3cm von der rückwand) und habe die gröbsten Probleme mit Socken gelöst (Schön feste in die BR Löcher, besonders hinten)
dichter sollten sie, auch mit Socken, nicht an der wand stehen. Beim Rumprobieren solltest du auch ein wenig mit der Anwinkelung zum Hörplatz probieren, kann u.U. schon viel ausmachen.

Mfg
Cassie
nobex
Stammgast
#9 erstellt: 05. Nov 2004, 21:58
@HeinzMakeFood

BTW: Will mir die gleiche LS/Ständer-Kombi wie Du zulegen. Gibt's an dem Ständer etwas zu bemängeln bzw. würde es Deiner Meinung nach auch ein Günstigerer tun? Die FS-700 gehen ja nicht grad "für 'n Appel und 'n Ei" über den Tisch.

Gruß Robert
Ungaro
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2004, 02:31

Cassie115 schrieb:

Probleme mit Socken gelöst (Schön feste in die BR Löcher, besonders hinten)


Hallo!

Wieso Socken? Da waren doch schöne Stöpsel beigepackt!

Laut Zeitschriften sollte der Abstand 40 cm von jeder Wand sein, aber es ist kein Faustregel!
Meine stehen 40 cm weit von der Rückwand (Rückwand-Vorderkante) und 10 cm weit von der Seitenwanden. Bin eigentlich zufrieden damit, aber Jeder sollte seine Boxen selber einstellen und keine Regeln befolgen!

MFG
Ungaro
HeinzMakeFood
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Nov 2004, 08:32
@nobex
habe an den ständern (generell an der kombi LS/ständer) nichts zu bemängeln. sie stehen sehr solide , man kann sie leicht befüllen und der LS lässt sich gut an die obere platte verschrauben. habe mich nicht um andere ständer für die LS gekümmert. sicherlich gibt es günstigere alternativen aber der FS-700 ist halt wie für die 705 gemacht.

gruss Janko
Cassie
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2004, 10:36
Ungaro: Klar waren da Diese Stopfen Beigelegt, allerdings waren die IMHO Nicht so Toll, da sie nciht wirklich gut abdichten. Mit einer (Gwaschenen) Socke Pro BR Rohr sah`s da schon besser aus

Mfg
Cassie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 603 s3 Entkoppelung!
HighEnderik am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  10 Beiträge
B&W DM 603 S3 - Wieviel sind die wert?
occam am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  6 Beiträge
B&W 603 S3 an Kompaktanlage.geht das?
s_e_b_i am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
B&W 603 S3
skyp83 am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  64 Beiträge
B&W 603 Kalottenhochtöner
AlexanderF am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  14 Beiträge
Aufstellungsfrage B&W N804
Gerhard3270 am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  6 Beiträge
B&W DM 603 S2
mrwhite am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  9 Beiträge
b&w dm 603 s3
beam68 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
B&W 603 S3 anschliessen
Standalone am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  11 Beiträge
welcher verstärker für die B&W DM 603 s 3?
redman am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.649