Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassproblem

+A -A
Autor
Beitrag
lh6075
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2004, 14:09
Hallo, habe folgendes Problem: bei weichen Bässen ist der Bass zu stark und bei mittleren bis hartem Bass ist er zu schwach.

Ich gehe mal davon aus, dass es an meiner Räumlichkeit liegt. Und zwar befindet sich durch ein Gebälck abgetrentes Zimmer (Esszimmer) hinter meiner Hörposition. Hier mal ein paar Bilder:

http://img95.exs.cx/img95/7309/IMG_82.jpg
http://img21.exs.cx/img21/6417/IMG_217.jpg
http://img31.exs.cx/img31/7264/IMG_348.jpg
http://img94.exs.cx/img94/2084/IMG_0014.jpg

Kann ich mit dem Room Equalizer Meines Denon´s etwas an der Akustik verändern oder habt Ihr irgendwelche Vorschläge?
Audire
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 21:15
Hi, ich habe ein ähnliches problem gehabt, und zwar hatte ich fast keinen tiefbass gehabt. die lautsprecher (Canton ERGO RC-L) standen in einem ca. 30mm² großen zimmer mit dachschräge, teppichboden, und regipswänden natürlich tappeziert. vom bass war danicht viel zu hören.
jetzt habe ich mir im untergeschoss in meinem haus ein anderes zimmer zurecht gemacht, ohne dachschräge, mit massiven wänden aus stein, echtholzparkett, aber auch holzdecke. das zimmer ist ca. 40mm² groß. und siehe da, als hätte ich viel teurere lautsprecher da stehen, die stereoperspektive ist besser, der tiefbass ist vorhanden und präzise, einfach alles besser, hätte ich nicht gedacht.
ich denke du hast das selbe problem wich ich gehabt habe.
probiere mal aus den teppich rauszumachen, ich habe auf den bilder mein ich gesehen, dass der teppich auf laminat oder auch parkett liegt.

ich hoffe ich konnte helfen.

lh6075
Stammgast
#3 erstellt: 25. Nov 2004, 09:01
Danke für die Antwort, aber leider kann ich den Teppich nicht rausnehmen, da er der komplette Fußbodenbelag ist.Darunter ist Spanplatte.

Ich glaub ich muß Umziehen.
Wolfmanjack
Stammgast
#4 erstellt: 25. Nov 2004, 13:23
@ Audire : Ich hoffe für dich und eventuelle Mitbewohner das dein Zimmer 40 Quadratmeter und nicht -millimeter groß ist. Sonst hast du die wahrscheinlich kleinsten RCL der Welt

( Ja , ich weiß , Erbsenzähler , los mich schon )

Viele Grüße,
Wolfgang
Andi78549*
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2004, 15:10

Ja , ich weiß , Erbsenzähler , los mich schon





Kann ich mit dem Room Equalizer Meines Denon´s etwas an der Akustik verändern oder habt Ihr irgendwelche Vorschläge?


Du kannst es ja mal versuchen...

Ich würde die Boxen noch weiter von der Wand wegstellen und mit dem Aufstellen experimentieren.

Ein Equalizer kann das eigentliche Problem aber nicht lösen, er vertuscht es höchstens, d.h. perfekt wird es nur durch ein Experimentieren bei der Aufstellung der Lautsprecher.

Grüsse Andi
Stere0
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2004, 16:04
hi,

hast du schon mit antispikes und absorbern experimentiert ?

greez
stere0
BassTrombone
Inventar
#7 erstellt: 25. Nov 2004, 16:29
Aus meiner Erfahrung mit meinen früheren CDM 7 Boxen würde ich sagen, dass Du einfach nur zum größten Teil den Klangcharakter deiner Boxen beschrieben hast. Bei mir hat auch früher zwar Boxenrücken und Raumoptimierung etwas gebracht, aber den Grundcharakter der Box kann man ja nicht ändern.
lh6075
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2004, 08:58
Da ich mir die Lautsprecher schon mal beim Händler angehört habe, weiß ich wie sie klingen können.(Traumhaft)!

Nur leider nicht in meiner Räumlichkeit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BOSE (Bassproblem)
Ferko am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  4 Beiträge
Problem mit Bass / Raum
hadez16 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  7 Beiträge
Problem mit meiner Discoanlage
Vice_City am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  3 Beiträge
Jamo E 750 Paar zu 200 Euro!
shaddi am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  6 Beiträge
Bassproblem mit Denon 1500 AE
waxman am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  33 Beiträge
dynaudio 42 zu wenig bass
horsthengst am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  5 Beiträge
Yamaha HS8 und Bass
brentspiner am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  6 Beiträge
Hörposition
Shizukesa am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  15 Beiträge
Sansui S-U770 "Weichen"aufbau
BASSINVADER am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  3 Beiträge
Bass ist viel lauter wenn ich die Polarität falsch anschliesse?
wuni am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedJB1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.490