Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei Regalboxen u Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
tomotion
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2004, 21:25
Servus,

momentan bin ich auf der Suche nach einer "Anlage", die in erster Linie akzeptablen Stereo-Klang bietet, aber auch als Surround-Set ausbaubar ist.
Habe einige Regalboxen (kann im Wz. keine Standboxen stellen) gehört. Meine Musik ist Rock u Pop, manchmal Klassik. Kein Dröhnbass, lieber trocken und schnell. Ich fand system audio 720 gut. Bin aber noch am Anfang. Wundere mich, daß dieser Hersteller hier wenig bis gar nicht behandelt wird. Egal. Bislang ist mir nicht gelungen, Elac zu hören. Irgendwie waren die Reaktionen der Händler oft negativ auf Elac.

Bin leider noch nicht weiter gekommen. Würde mit Sub unterstützen. Raumverhältnisse normal, Wz mit " ca 20m2 Höhrbereich".

Ich hoffe, die Auswahl des Receivers fällt leichter. Den brauche ich nämlich auch noch. Händler sagen Marantz gut für Stereo, Yamaha gut für cinema. Oder Rotel, Onkyo?
Watt mach ich? Will ja auch auf 5.1 ausbauen und dachte immer, ein guter Stereo-Receiver kann allemal 5.1. Gibt es nicht einen Yamaha mit Sterero-Endstufe?

Was muß ich ausgeben um halbwegs vernünftig zu kaufen?

Danke Euch.


[Beitrag von tomotion am 29. Dez 2004, 23:21 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2004, 12:44

tomotion schrieb:
...und dachte immer, ein guter Stereo-Receiver kann allemal 5.1.

Stereo-Geräte können nur Stereo.
Surround-Geräte können Surround und nebenbei Stereo.


tomotion schrieb:
Gibt es nicht einen Yamaha mit Sterero-Endstufe?

?


tomotion schrieb:
Was muß ich ausgeben um halbwegs vernünftig zu kaufen?

Ab 500 Euro geht es los.

Gruss
Jochen
tomotion
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Dez 2004, 21:54
Hi Jochen,

DenonAVR-2805: "....pure-direct-modus und AL24 - processing für audiophile Stereowiedergabe........"
Zitat aus Prospekt 2004/2005.
Klar, daß ich als Laie darauf anspringe.
Dachte, der schafft zumindest die Elac 204, Nuwave 35 oder System audio 720 zzgl. Sub.

Als Citation / Visaton - User glaubte ich an die Wunder der modernen Zeiten.

An Deiner Antwort lese ich, wie dämlich meine Frage sein muß. Da kann ich ja froh sein, daß sich wenigstens der vielbeschäftigte Mod die knappe Ehre gibt.

Sorry und Danke
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2004, 10:03
Moin Tom!


tomotion schrieb:
DenonAVR-2805: "....pure-direct-modus und AL24 - processing für audiophile Stereowiedergabe........"
Zitat aus Prospekt 2004/2005.

Naja, das schreiben sie alle.
Wie gut Stereo dann wirklich klingt, ist die andere Frage.


tomotion schrieb:
Dachte, der schafft zumindest die Elac 204, Nuwave 35 oder System audio 720 zzgl. Sub.

Locker.

Gruss
Jochen
Andi78549*
Inventar
#5 erstellt: 31. Dez 2004, 12:48
Hi,

Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass die meisten Surroundreceiver um 500 € auch ganz akzeptabel für Stereo einsetzbar sind. Billigere Geräte werden sehr schnell heiss, wenn man mal ein bisschen aufdreht. Und natürlich ist ein reiner Stereo Verstärker/Receiver besser als ein Surroundreceiver im Stereobetrieb.

Ist dir Filmton oder Musikwiedergabe wichtiger ? Meistens macht eine 2.1 oder 2.0 Anlage wesentlich mehr Eindruck als eine 5.1 zum gleichen Preis...

Grüsse Andi
tomotion
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 31. Dez 2004, 15:23
Hi Jochen, Andi,

das ist ja das Dilemma. Einserseits soll ein AV-Receiver in der Klasse 800-1100 Euronen allemal gut sein für die Regalboxen, aber dann doch nicht wrklich.
Andererseits wäre vieleicht zu überlegen, für Cinema ein günstiges Set anzuschaffen und Stereo den Geräten zu überlassen, die dafür gebaut wurden.
Außerdem möchte ich ungern 7 Endstufen bezahlen, von denen ich eh nur 5 brauche. Gibt es eigentlich auch 5.1 mit denen man gut Stereo hört, oder sind die dann gleich mit 7 Endstufen?

Welche Regalboxen muß man haben, um die Standboxen nicht ganz so zu vermissen?
Fragen ohne Ende.
Einen Guten Rutsch wünsche ich.
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 31. Dez 2004, 16:34

tomotion schrieb:
Gibt es eigentlich auch 5.1 mit denen man gut Stereo hört

Nur auf dem Gebrauchtmarkt.
Alter Bolide? Warum nicht.


tomotion schrieb:
Welche Regalboxen muß man haben, um die Standboxen nicht ganz so zu vermissen?

20er Tieftöner und entsprechendes Volumen wären schon angemessen.
Die Krönung sind dann elektronisch entzerrte Lautsprecher (Nubert ABL).

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Regalboxen bei problematischer Aufstellung
digifan am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  3 Beiträge
brauche HILFE! bei Lautsprecherauswahl
#lilli# am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  7 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-Auwahl
Michael78 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  5 Beiträge
hilfe?Verstärker / Receiver für AEG Standboxen
henhb am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  2 Beiträge
Suche Hilfe bei der Soundanlagenauswahl
soenke27 am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei zwei Standlautsprechern!
mark93 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  12 Beiträge
Große Regalboxen hinlegen?
Ardbeg76 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  16 Beiträge
Regalboxen um 900 Euro
andi_gapp am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  158 Beiträge
Lautsprecherständer für Regalboxen
DerWombi am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  5 Beiträge
Regalboxen für 320BEE
Oller am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedRollo1961
  • Gesamtzahl an Themen1.346.114
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.955