Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regalboxen für 320BEE

+A -A
Autor
Beitrag
Oller
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2003, 19:59
Hallo Forum,

meine geliebter NAD 7220PE (Reciever mind. 15 Jahre) ist von mir gegangen :(. Und der, ebenso alte NAD CD-Player (5???)lies sich nur noch blind bedienen (Display defekt). Ich habe sie ungehört und ungesehen durch 320BEE/422/541i ersetzt. :). Jetzt hätte ich gerne noch neue Boxen. Leider habe ich schon beim Kauf der NAD's feststellen müssen, dass es bei uns in der Nähe überhaupt keine HiFi Händler mehr gibt (dann halt per Internet). Nur MediaMarkt und einen B&O Laden.

Ich würde mich deshalb über ein paar Marken-/Typenvorschläge
Euererseits freuen. Ich hoffe, dass ich über die jeweiligen Hersteller Homepages vieleicht ein paar Händler im Raum Stuttgart, Karlsruhe, Heidelberg ausmachen kann. Boxen möchte ich doch vorher hören.

Am liebsten wären mir Regalboxen, kein Bumm-Bumm Bass, keine schrillen Höhen (zischende SSSS-Laute sind absolutes kO-Kriterium). Räumlich, offen, ortbar und warm sollen sie auch sein (sagt man "English"?)

Der Raum hat insgesamt ca 30qm und ist abgewinkelt. Der Winkel in dem ich Stereo hören will hat ca. 2,5m auf 3,7m also ca. 10qm. Eine hohe Decke, viel Glas und hallt auch noch.

Music: Jazz/Rock etwas Klassik. Kein Hard/Heavy, kein HipHop/Techno.

Quellen: CD, Radio aber auch Platten (teilweise alte Aufnahmen ab den 50ern.

Danke für Euere Mühe.

Gruss Oller
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2003, 23:44
Hi,

woher kommst du denn?

Markus
Markus
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2003, 23:48
Hallo Oller,

nach dem, was Du Dir gekauft hast, und dem, was Du Dir klanglich vorstellst, würde ich mich mal ins Angebot von Dynaudio vertiefen. Klanglich solide Boxen ohne Aggression und edlem Finish, wird in Deutschland zusammen mit NAD-Produkten vertrieben.

Gruß,

Markus.
hakki99
Stammgast
#4 erstellt: 04. Nov 2003, 10:27
Ich kann dir für den 320BEE + Klassic Jazz, die KEF Q1 probehören.

Kommt drauf an was du ausgeben willst. Nach längerem probehören mit verschiedenen LS habe ich mich für die Kombi entschieden ! einfach klasse was die details angeht. und dazu räumlich räumlich räumlich. egal wo man im zimmer steht. Die Musik verliert sich nicht im raum.

Wollte eig. mehr geld ausgeben, aber die kombi hat mich echt umgehaun. Das müsste all deine Vorlieben die du beschreibst 100% decken.

Gruss
chris

BTW ich betreibe die Kombi...+ NAD T532 wobei die Q1 auf LS Ständern mit Spikes stehen. Einfach klasse. Vorallem Jazz und diese richtung der musik.
SCSI-Chris
Stammgast
#5 erstellt: 04. Nov 2003, 10:38
Ich schließe mich Markus an:
Dynaudio ist sicherlich eine sehr gute Wahl
aber auf jeden Fall Nubert und B&W Pendants mit den Dynaudios vergleichen, vielleicht gefallen die mehr, zumal Dynaudio LS nicht ganz billig sind...
TorstenB
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Nov 2003, 10:57
Ich wuerde zu Quad 11 raten. Die sind sogar unproblematisch in der Aufstellung, d.h. auch wandnah kein Problem.

Wenn es etwas preisguenstiger sein soll, schau mal bei Mission vorbei. Die haben richtig gute Kompakt-LS (und auch bezahlbar)

Gruss
Torsten
hakki99
Stammgast
#7 erstellt: 04. Nov 2003, 11:52
kurz zur info...habe auch irgendwo einen thread mal reingestellt.

Nat. nur pers. Hörmeinung...

Nach probehören des NAD 320-370 mit KEF + B&W + JBL + Dynaudio. (Audience 42-52, Contour 1.0 und 1.1 )

habe ich mich persönlich für die KEF entschieden. Hör dir am besten ein paar kombis an. Jeder hat leider ein anderes gehör. Wenn du Später mal auf 5.1 oder SACD etc. umsteigen möchtest , allerbeste wahl.

Dynaudios klangen gut, nur das einzige was mich enttäuscht hat war, das sich der Klang je nach hörposition immer verlor, bzw. sich immer anders angehört hat. Das war bei den Q1 ganz und gar nicht der Fall.

Probehören Probehören etc....
Markus
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2003, 12:29

Ich schließe mich Markus an:
Dynaudio ist sicherlich eine sehr gute Wahl
aber auf jeden Fall Nubert und B&W Pendants mit den Dynaudios vergleichen, vielleicht gefallen die mehr, zumal Dynaudio LS nicht ganz billig sind...


Danke für die Zustimmung , da ich die Boxen aus dem Hause Nubert in Bezug auf Durchhörbarkeit, Impulspräzision und Abbildungsqualität zum besten zähle, was es in dieser Preisklasse zu kaufen gibt, hätte ich auch gerne diese empfohlen.

Allerdings wollte Oller ja auf keinen Fall zischende S-Laute, und die sind nun mal auf manchen Aufnahmen drauf (zum Beweis schnappe man sich mal einen guten Kopfhörer) und werden von den Nubis gnadenlos ehrlich wiedergegeben. Dynaudio ist meiner Erfahrung nach da etwas glatter, mehr mag ich dazu gar nicht sagen .

Gruß,

Markus.

P. S. Die KEF-Produkte kenne ich leider nicht, werde sie mir aber mal anhören müssen, nachdem hier manche doch so davon begeistert sind.
Oller
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Nov 2003, 12:41
Hallo zusammen,

danke für die Vorschläge. Eigentlich hatte ich an Nubert gedacht. Aber je länger ich den Katalog wälze umso skeptischer bin ich wegen deren "Ehrlichkeit". Markus scheint mir da Recht zu geben.

Es macht mir nichts aus wenn ich nicht 100% höre was auf der CD oder Platte ist. Es muss mir nur gefallen (und darf nicht zu sehr geschönt sein. Habe Bose Acoustimass bei MediaMarkt gehört, das will ich auf keinen Fall. KEF Q1 will ich mir auf jeden Fall anhören.

Hat jemand Erfahrung mit Klipsch?
Kennt jemand einen guten Laden in Stuttgart?


- Markus_p: ich komme aus der Nähe von Heilbronn (Heilbronn=größtes Dorf der Welt)

Gruss Oller
Markus
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2003, 13:01
Hi Oller,

letztes Wochenende habe ich meine nuWave 10 an einen Interessenten verkauft. Dieser kam zu mir nach Hause zum Probehören. Er brachte dabei einige CDs mit, u. a. auch mit akustischen Effekten (z. B. Pendeluhr, die von links nach rechts und umgekehrt schlug). Er meinte, er habe noch nie (auch nicht in deutlich höheren Preisklassen) so eine gute Abbildungsqualität gehört wie bei den Nubert-Speakern.

Ich würde es mir an Deiner Stelle schon überlegen, ob ich diese Qualität zugunsten eines vielleicht "weicheren" oder "wärmeren" Klangbilds opfern würde. Du kannst ja auch mal die nuLine-Serie hören, die geringfügig weniger neutral ist, oder aber das ABL-Modul verwenden, welches für sehr aggressiv abgemischte Aufnahmen eine lineare Höhenabsenkung ermöglicht.

Von Heilbronn nach Schwäbisch Gmünd ist's ja fast nur ein Katzensprung...

Gruß,

Markus.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Nov 2003, 14:10

- Markus_p: ich komme aus der Nähe von Heilbronn (Heilbronn=größtes Dorf der Welt)

Gruss Oller



hi,

www.hifi-keller.de in Murr hat Dynaudio, Monitor Audio und B&W in deiner Preisklasse.

Der Herr Keller ist IHMO sehr nett.
Probiere das doch mal auf den Weg nach Stuttgart!
asa03
Neuling
#12 erstellt: 04. Nov 2003, 14:28
Hallo,
nur so, weil ich die gerade auch verkaufen möchte: Tannoy (mit Koaxial-System) wäre für mich eine gute Wahl - habe die D300 und 320BEE Kombination ausprobiert (kann bei mir auch probegehört werden)!
Gruß asa03
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RC-L mit NAD 320BEE
baerchen2304 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  5 Beiträge
Mordaunt Short 914 an NAD 320BEE ??
Ewan am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher für NAD 7050
GKampitsch am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  6 Beiträge
Boxen und Cd Player kauf
sottare am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher und NAD
PeterSchwingi am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  25 Beiträge
Nad CD Player 542 + Verstärker C 352
Posaune am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  10 Beiträge
Alte Boxen, neue Kompaktanlage
ganzens am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  3 Beiträge
NAD Viso
Stingray73 am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  2 Beiträge
Alte oder neue Boxen?
Slaughterman am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  4 Beiträge
Welche Boxen für NAD C352
Haegar123 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.086