Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


boxen geschrottet? hilfe! bitte!

+A -A
Autor
Beitrag
philippd
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2005, 15:16
Hallo und ein frohes Neues Jahr!!


Ich hab grad ein ziemlich dickes Problem und zwar gabs hier gestern im haus ne fette party, haben wir entsprechend die anlage von meinen alten ordentlich aufgedrteht und nachdem wir um 12 draussen böllern warn hört sich der ton irgendwie verdammt komisch / ohne bass an

Na jedenfalls check ich erstmal die basseinstellung und alles, hab sogar nene anderen verstärker drangeklemmt - nix zu machen, kein bass und zwar auf beiden boxen

So was nun? ich hab ja keine planung davon, hab jedenfalls erstmal schraubenzieher geholt und sone box aufgeschraubt, ist ein hochtöner, ein mitteltöner und n tieftöner drin, na ist warsch. immer so - jedenfall kommt bei den tieftönern auf beiden boxen rein garnichts mehr an..

Woran kann das liegen? Kann ich da irgendwas machen? wenn meine eltern das mitkriegen kann ich mir glaub ich im besten fall nen neues zuhause suchen das haus sieht eh schon aus wie sau


Also ich hab hier mal fotos schnell gemacht falls euch das hilft:
http://www.philippd.de/temp/IMG_0755.jpg
http://www.philippd.de/temp/IMG_0752.jpg
http://www.philippd.de/temp/IMG_0757.jpg
http://www.philippd.de/temp/IMG_0753.jpg
http://www.philippd.de/temp/IMG_0754.jpg

kann man da mit glück schnell was reparieren? müssen neue boxen her? die dinger sollen früher angeblich mal 2000 Mark gekostet haben ist aber auch schon 20 jahre her oder so - wisst ihr wo man evt. ähnlich (gute) Boxen einigermassen billig erwerben kann`?

aber besser wär ne schnelle oder billige reperatur...


Danke für eure Hilfe!!


[Beitrag von philippd am 01. Jan 2005, 15:17 bearbeitet]
Monsterdiscohell
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jan 2005, 15:35
Nach deinen Symptomen zu urteilen,hast du die Tieftöner durchgeschossen.Wenn du sie reparieren lassen willst müssten warscheinlich neue Tieftöner her.Am besten schilderst du dein Problem mal einem HiFi-Fachhändler.Der sagt dir was das kostet.

P.S.:Falls die Reperatur zu teuer wird,guck mal bei Ebay,da findest du bestimmt was Passendes
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2005, 15:39
Moin,

du hast das Problem bei beiden LS?? Das wundert mich etwas, denn es ist doch recht unwahrscheinlich, dass beide Tieftöner gleichzeitig ihren Dienst quittieren...
Epsilon
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2005, 15:45
Hallo,
schau nach, um was für einen Lautsprecher es genau handelt und such dir einen Reparaturservice. Ein x-beliebiges Chassis von ebay reinzuschrauben wird höchstwahrscheinlich kein brauchbares Ergebnis liefern, und wenn die Boxen wirklich teuer waren wäre das doch sehr ärgerlich.

Edit: Hab kurz gesucht und was gefunden, vielleicht findest du noch mehr Hinweise

http://www.hifi-foru...30&thread=6715&z=1#1


[Beitrag von Epsilon am 01. Jan 2005, 15:48 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2005, 19:24
Trenn mal die Tieftöner ab und verbinde sie direkt mit dem Kabel vom Verstärker.
Laufen sie dann noch ist ein Bauteil in der Weiche zerschossen.
Entweder ist dann eine Spule oder Widerstand durchgebrannt oder ein Kondensator hat Schluß. Wenn die mal wirklich 2000 Mark gekostet haben lohnt sich eine Reparatur.

Eckhard

P.S. Such dir schon mal ne neue Bleibe.


[Beitrag von lens2310 am 01. Jan 2005, 19:26 bearbeitet]
A2driver
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2005, 12:39
Da das MB Quart zu sind.
wird der Preis dann wohl stimmen leider weiss ich nicht welche Chassis die verwendet haben versuche mal mit denen direkt in Kontakt zu treten die haben zwar vor ein paar Wochen Konkurs angemeldet das Werk ist aber meines wissens noch nicht geschlossen.


[Beitrag von A2driver am 02. Jan 2005, 12:41 bearbeitet]
donperignon1993
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jan 2005, 12:56
also mit den 2000 DM bis du garnicht mal sooo daneben! Es sind oder waren hochwertige MB Quart und es ist sehr unwarscheinlich das du die Bässe zerschossen hast! Kontrolliere lieber noch mal alles genau vielleicht auch auf der Frequenzweiche!
Die Original Bestückung nochmal zu bekommen kannst du vergessen!
Wenn ich dein DAD wäre würde ich dir den Kopf abreissen!
ecker98
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jan 2005, 14:04
Hallo philippd

Schenke Deinem Vater reinen Wein ein. Er war auch mal jung und hat auf Parties laute Musik gehört.
Er wird Dir sicherlich nicht den Kopf abreißen , wo doch die Lautsprecher schon 20 Jahre auf dem Puckel haben. Vermutlich sind die Sicken der Chassis auch schon dem Ende nahe.
Jetzt habt Ihr (Du und Dein Vater) doch gute Argumente gegenüber Eurer Mutter, mal wieder beim freundlichen HIFI Händler rein zu schauen, und genüsslich dem technischen Fortschritt zu lauschen.
Dann machst Du deinem Vater ein familienfreundliches Übernahmeangebot und hast dabei Ruhe und Zeit zur Fehlersuche und Reparatur.

Gruß
Uwe
GandRalf
Inventar
#9 erstellt: 02. Jan 2005, 16:10
Moin auch,

lens2310 schrieb:


Trenn mal die Tieftöner ab und verbinde sie direkt mit dem Kabel vom Verstärker


Dieser Tip kommt immer wieder mal vor.
Aber man sollte nicht vergessen, daß ein "gegrillter" Tieftöner unter Umständen einen Windungsschluß auf der Schwingspule haben kann.
Bei direktem Betrieb am Verstärker kann das zum Exitus der Endstufe führen.

Also Lautsprecher grundsätzlich erst mit einem Wiederstandsmessgerät testen.
lens2310
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2005, 18:08
Sorry, stimmt leider, hatte ich nicht bedacht. Es kann sich durch die Erwärmung der Lack gelöst haben und die Windungen haben Schluß. Also doch erst ohne Amp überprüfen.

Eckhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen bitte hilfe?!
deef am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  2 Beiträge
HILFE!!! bitte schnell....
BallisticNotes am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe/Wie Boxen an Playstation?
Frances_Bean am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  7 Beiträge
Boxen + Anlage kaputt? Bitte schnelle Hilfe
Dan226 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  9 Beiträge
Impedanz - Bitte um Hilfe
DU-TH am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  8 Beiträge
Brauche unbedingt hilfe!!! BITTE
powerseller15 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  3 Beiträge
bitte um hilfe teufel
huntersthompson am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  6 Beiträge
problem- lautsprecher geschrottet :-(
adlol am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  29 Beiträge
!!!HILFE!!!! WICHTIGE FRAGE!! bitte lesen
freak-man am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  6 Beiträge
Geschlossene standboxen-bitte um hilfe !
Wavesound am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.455