Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Gebrauchtmarktpreise alte B&W Nautilus Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Chaosman2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Jan 2005, 20:24
Hi all !

Was herrscht hier im Forum denn für eine Meinung über die in naher Zukunft zu erwartenden Gebrauchtmarktpreise für die alte 800er Nautilus Serie ?
Mich interessieren besonders die N800-N802er.

Heiterkeit ...

Kai
jororupp
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2005, 08:30
Hallo,

wie an anderer Stelle schon geschrieben wird es in der nächsten Zeit sicher ein erhöhtes Angebot an gebrauchten großen N 8xx geben und die Preise werden vorübergehend durch das große Angebot etwas niedriger liegen. Wenn der erste Boom vorbei ist , ziehen sie vielleicht wieder etwas an. Für die N 802 tippe ich mal auf eine Preisspanne von etwa 4000 - 4500 Euro.

Gruß

Jörg
querenburger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Jan 2005, 11:35
Hallo zusammen

Hier am Besten mal ein praktisches Beispiel:

Ich habe am Dienstag meine B&W802 (schwarz) vekauft und dafür noch, bei Neukauf einer höherwertigen Box, 4350€ bekommen.
Dazu muß ich noch sagen , dass ich die 802 im July 2000 im selben HiFi Geschäft gekauft habe. Sind somit schon über 4,5 Jahre alt. Allerdings Top Zustand.

Tschüss

Lothar
G.M
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jan 2005, 22:18

querenburger schrieb:
Hallo zusammen

Hier am Besten mal ein praktisches Beispiel:

Ich habe am Dienstag meine B&W802 (schwarz) vekauft und dafür noch, bei Neukauf einer höherwertigen Box, 4350€ bekommen.


Höherwertiger oder teurer? Ich vermute, dass Du teurer meinst, denn höherwertigere Lautsprecher (bezüglich Klangeigenschaften!!) als eine Nautilus 802 findet man ab 200 Euro beim Media Markt oder Aldi.
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Jan 2005, 23:42
@ Gerry McCulloch


Höherwertiger oder teurer? Ich vermute, dass Du teurer meinst, denn höherwertigere Lautsprecher (bezüglich Klangeigenschaften!!) als eine Nautilus 802 findet man ab 200 Euro beim Media Markt oder Aldi.


Schotten kaufen bisweilen beim ALDI, sofern sie noch Geld rauskriegen.

Wer sich B&W nicht leisten kann, sollte solche unqualifizierten Statements für sich behalten.

Gruß
BERND
WuKing
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jan 2005, 01:16
Moin,

Schärfer mit Senf ich muss dir recht geben da hat jemand wirklich keine ahnung!!!


Gruß WuKing
Duncan_Idaho
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2005, 13:01
@G.M.
Also, so einen Kommentar sollte man glatt löschen....hauptsache Spam
fmx
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jan 2005, 18:07
Schau mal unter www.guteanlage.de nach.
Die bieten viele B&W Boxen gebraucht an.

mfg fmx
wega.zw
Inventar
#9 erstellt: 30. Jan 2005, 19:32

G.M schrieb:

querenburger schrieb:
Hallo zusammen

Hier am Besten mal ein praktisches Beispiel:

Ich habe am Dienstag meine B&W802 (schwarz) vekauft und dafür noch, bei Neukauf einer höherwertigen Box, 4350€ bekommen.


Höherwertiger oder teurer? Ich vermute, dass Du teurer meinst, denn höherwertigere Lautsprecher (bezüglich Klangeigenschaften!!) als eine Nautilus 802 findet man ab 200 Euro beim Media Markt oder Aldi.


Du bist mir ja niedlich!
Hast Du überhaupt mal eine Nautilus Box jemals näher gesehen als im Internet oder in ner Zeitung?
Bei so einer unqualifizierten Anwort bezweifel ich das nämlich!
front
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2005, 20:03
Es ist, wie so oft, der Neid des kleinen Mannes, der leider Gottes zuweilen hohe Wellen schlägt und eine tolle Box in einem schlechrten Licht erscheinen lässt.

Eben ein kleiner Spinner.

Auch ich werde mir im April ein 802 kaufen, habe mich da festgelegt.

Gruss,
front
Dr.Who
Inventar
#11 erstellt: 30. Jan 2005, 21:39
Hi,

Habe kürzlich die 802D für 3000 das Stk.gesehen(Ausstellungsstück).


Auch ich werde mir im April ein 802 kaufen, habe mich da festgelegt.


Verräter !
front
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2005, 21:48
Ja ja, ich schäme mich auch so ein bisschen...

Nein, die Labs sind KLASSE für ihr Geld, GAR KEINE FRAGE, aber ne 802 is dann schon nochmal was anderes...

Jm Fan bleibe ich deswegen trotzdem.

Gruss,
front
fRESHdAX
Inventar
#13 erstellt: 30. Jan 2005, 22:44
Was willst du denn für die Electra's?

Kannst ja mal eine PM schicken!

In diesem Sinne,
fRESHdAX
Dr.Who
Inventar
#14 erstellt: 31. Jan 2005, 10:57
Hi,


aber ne 802 is dann schon nochmal was anderes...


Das glaube ich allerdings auch.


Jm Fan bleibe ich deswegen trotzdem.


Wenn das so ist,vergebe ich dir.


Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer 802 und 802 D ?
Kenne mich nicht so mit der Nautilus Reihe aus,deshalb frage ich mal ganz treu-doof.
Tommy_Angel
Inventar
#15 erstellt: 31. Jan 2005, 12:47
D steht für Diamant im Hochtöner. Allerdings lassen sich die Vorgänger nicht miteinander vergleichen, eine 803D ist was ganz anneres als eine 803 alt (allein der dritte Bass).
Duncan_Idaho
Inventar
#16 erstellt: 31. Jan 2005, 19:37
Eine 802D gibt es selbst als Ausstellungsstück nicht für 3000 das Stück....da ist wohl die alte 802 gemeint.

Inzwischen gibt es nur noch die D (Diamant) und S (Signature) bei der 800 Serie, die auch nicht mehr Nautilus 800 heißt. Über der 803 gibt es nur D, darunter nur S, die 803 hat beide.

Werde meine 804 wohl noch etwas auf die lange Bank schieben und mir erst einen Projektor zulegen..... hm Samsung oder Sim2?
G.M
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 31. Jan 2005, 21:17

wega.zw schrieb:


Du bist mir ja niedlich!
Hast Du überhaupt mal eine Nautilus Box jemals näher gesehen als im Internet oder in ner Zeitung?


Ich habe sämtliche B&W Lautsprecher getestet. Vor allem die Nautilus-Modelle sind bezüglich Abstrahlverhalten (naja, nicht nur diesbezüglich )100%ige Fehlkonstruktionen. Ist ja auch kein Wunder, bei diesem schallwandlosen Hochtöner. Da gibt es derzeit beim Media Markt für 199 Euro/Paar in der Tat Lautsprecher, die eine deutlich bessere Abstrahlcharakteristik aufweisen ohne derart lächerlichen Sprungstellen, wie sie bei den Nautilus-Modellen zu finden ist. Die einzige B&W-Box die halbwegs zu gebrauchen ist -als PC-Lautsprecher wohlgemerkt ;)- ist, wie der Zufall so will, die DM601S2??, die kleinste und günstigste der B&W-Palette. Nur sind halt solch kleine, und vom Aussehen nichtssagende Boxen nicht sonderlich gefragt. Man(n) kauft sich halt viel lieber skurile Fehlkonstruktionen in Form einer Nautilus, die das -zig fache kosten. Hauptsache man(n) hebt sich von der Masse ab.

Nicht das ich was dagegen hätte, denn jemand der eine 5stellige Summe für solche "Musikvergewaltiger" ausgibt, hat es nicht anders verdient. Was mich ärgert ist die Tatsache, dass die Herren Bowers & Wilkins das "leicht verdiente Geld" nicht auf die Seite legen, um sich irgendwann mal aus dem Geschäft zurück zu ziehen, sondern sie investieren es in noch krasseren Fehlkonstruktionen. Bestes Beispiel ist die neue Diamant-Serie.

Aber nicht traurig sein, es gibt Leute die ein noch grösseres Leiden haben. Diejenigen die eine 6stellige Summe für ein Paar Wilson-Audio ausgeben.



Schotten kaufen bisweilen beim ALDI, sofern sie noch Geld rauskriegen.


Nun, da ich es nicht besser weiss, (ich bin kein Schotte, noch kenne ich pesönlich Schotten, auch war ich bis jetzt noch nie in Schottland) will ich Deine Aeusserung Glauben schenken


Wer sich B&W nicht leisten kann, sollte solche unqualifizierten Statements für sich behalten.


Stimmt, ich kann mir für 20'ooo Euro keine Fehlkonstruktionen leisten. Meine Regie-Lautsprecher haben mich "nur" 12'000 Euro gekostet.

Und was den unqualifizierten Statements betrifft: Ich hätte natürlich auch eine Diplomarbeit uber die technischen Mängel der Nautilus schreiben können.Ich bezweifle aber, dass Du irgend was davon verstanden hättest. Daher schlage ich vor, dass Du Dich zuerst mit der Materie auseinander setzt, und dann, wenn es soweit ist, unterhalten wir uns gerne nochmal darüber.

PS. Vor ein Paar Jahren gab es unter Studiobauern einen Wettbewerb: Ziel war es, ein Hörstudio so zu optimieren, dass darin eine Nautilus halbwegs vernünftig klingen sollte.
Keiner konnte das Ziel erreichen.


[Beitrag von G.M am 31. Jan 2005, 21:37 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#18 erstellt: 31. Jan 2005, 21:38
Dein Beitrag ist an Polemik ja wohl nicht mehr zu überbieten,....

Ich hab hier den Verdacht, daß mal wieder auf den Meßwerten rumgeritten und dabei das Hören völlig außer acht gelassen wird......

Wie wohl eine Sängerin in Natura bei den Meßwertfetischisten wegkommen würde.....
fRESHdAX
Inventar
#19 erstellt: 31. Jan 2005, 21:50
Bumm!!!! Kopfschuss!


Und was den unqualifizierten Statements betrifft: Ich hätte natürlich auch eine Diplomarbeit uber die technischen Mängel der Nautilus schreiben können.Ich bezweifle aber, dass Du irgend was davon verstanden hättest.


Oh mann!!!!!

Ich höre sehr gerne Musik

In diesem Sinne,
fRESHdAX
Dr.Who
Inventar
#20 erstellt: 31. Jan 2005, 21:56
Hallo,

Schick doch mal deine Diplom-Arbeit über die Herren B&W an die konkurrierenden Firmen.
Die schmeißen dich sicherlich hochkant raus,oder noch besser,du kommst nicht einmal auf die Warteliste.

Es gibt hier offensichtlich immer wieder User,die alles können,alles Wissen,aber nicht in der Lage sind, ihr "Wissen" in eine Marktlücke umzusetzen.

Einen schönen Abend noch.
G.M
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Jan 2005, 22:01

Duncan_Idaho schrieb:


Ich hab hier den Verdacht, daß mal wieder auf den Meßwerten rumgeritten und dabei das Hören völlig außer acht gelassen wird......


Merke Dir eins. Oder noch besser, schreib es Dir hinter den Ohren.

Ein Lautsprecher-Entwickler den ich sehr schätze hat mal gesagt:

Ein LS der sich gut miesst, muss nicht gut klingen.
Aber ein LS der sich nicht gut miesst, kann nicht gut klingen
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 31. Jan 2005, 22:10

Und was den unqualifizierten Statements betrifft: Ich hätte natürlich auch eine Diplomarbeit uber die technischen Mängel der Nautilus schreiben können.Ich bezweifle aber, dass Du irgend was davon verstanden hättest. Daher schlage ich vor, dass Du Dich zuerst mit der Materie auseinander setzt, und dann, wenn es soweit ist, unterhalten wir uns gerne nochmal darüber.


Da ich davon ausgehe, daß Du mich damit meinst, wäre ich vorsichtig mit aufgeblähten Sprüchen. Ich kann Dir nur raten, unterschätze niemals Dein Gegenüber! Es wird Dir nicht helfen, Tantris zu zitieren, da gehört mehr dazu.

Da Du wie manch Anderer den Stein der Weisen gefunden hast, warum zeigst Du es der hiesigen Konkurrenz nicht, wie man gescheite LS baut?

Gruß
BERND

PS: Bisweilen beschleicht mich das Gefühl, mich mit Schaumschlägern auseinanderzusetzen.

PPS: der geschätzte Entwickler heisst nicht zufällig Günter?


[Beitrag von Schärfer_mit_Senf am 31. Jan 2005, 22:18 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#23 erstellt: 31. Jan 2005, 22:24
Hi,


Ein LS der sich gut miesst, muss nicht gut klingen.
Aber ein LS der sich nicht gut miesst, kann nicht gut klingen


Lass dir das von einem Arzt gesagt sein(sorry,normalerweise erwähne ich das nicht,aber in diesem spez.Fall...):

Das Menschliche Ohr spielt hier die Hauptrolle und nicht irgendwelche Daten die Aussagen ob etwas gut klingt oder eben nicht.Die Entscheidung trifft letztendlich dein Ohr - was die Signale nach erfolgreicher Aufnahme weiterleitet.
So verschieden wie die Menschen sind ,so verschieden ist auch die Beurteilung und Wahrnehmung des menschlichen Ohres in Symbiose mit dem Gehirn.
Im cerebrum kommt es dann zu einer Empfindung angenehm/unangenehm.

fRESHdAX
Inventar
#24 erstellt: 31. Jan 2005, 22:50

Lass dir das von einem Arzt gesagt sein(sorry,normalerweise erwähne ich das nicht,aber in diesem spez.Fall...):


Klar, normalerweise.... Dr.Who

In diesem Sinne,
fRESHdAX
s.tanner
Gesperrt
#25 erstellt: 31. Jan 2005, 23:06

Schärfer_mit_Senf schrieb:

Und was den unqualifizierten Statements betrifft: Ich hätte natürlich auch eine Diplomarbeit uber die technischen Mängel der Nautilus schreiben können.Ich bezweifle aber, dass Du irgend was davon verstanden hättest. Daher schlage ich vor, dass Du Dich zuerst mit der Materie auseinander setzt, und dann, wenn es soweit ist, unterhalten wir uns gerne nochmal darüber.


Da ich davon ausgehe, daß Du mich damit meinst, wäre ich vorsichtig mit aufgeblähten Sprüchen. Ich kann Dir nur raten, unterschätze niemals Dein Gegenüber! Es wird Dir nicht helfen, Tantris zu zitieren, da gehört mehr dazu.

Da Du wie manch Anderer den Stein der Weisen gefunden hast, warum zeigst Du es der hiesigen Konkurrenz nicht, wie man gescheite LS baut?

Gruß
BERND



PS: Bisweilen beschleicht mich das Gefühl, mich mit Schaumschlägern auseinanderzusetzen.

PPS: der geschätzte Entwickler heisst nicht zufällig Günter?


hallo bernd,

normalerweise mische ich mich nicht in fremden angelegenheiten ein, aber was du hier schreibst ist wirklich fehl am platz.

es geht mir nicht darum für jemandem partei zu ergreifen, aber dass g.m es nötig hat jemandem zu zitieren ist schlicht und ergreifend lächerlich. falls du fliessend englisch sprichst, kann ich dir bei bedarf ein paar beiträge von g.m aus einem amerikanischen forum zuschicken, wo in sachen technisches verständnis selbst einem tantris die kinnlade runterfallen dürfte. (@tantris, falls ich dich damit beleidigt habe, bitte ich um verzeihung). auch habe ich schon mehrmals gelesen, dass us einem ah nachplappern soll. schaut euch mal die beiträge/projekte von us einmal ins visaton-forum an. da könnt ihr einiges lernen.

ich finde es schade, dass gute und qualifizierte leute wie: us, ah, tantris, frank k., g.m und co immer als möchtegerne dargestellt werden. gäbe es solche leute nicht, würden imho sämtlichen foren an faszination verlieren. schon möglich, dass diese herrschaften manchmal etwas dogmatisch und selbstironisch klingen, aber wenigstens haben sie von der materie ein profundes wissen. ein wissen, das den meisten hier fehlt. ja, mich inklusive. aber wenigstens schreibe ich keine solchen dummen sprüchen wie du bernd.

nichtsdestotrotz wünsche ich euch allen weiterhin einen schönen abend.

gruss, sasha
der von lautsprecher kaum was versteht, aber dank den oben genannten herren von tag zu tag dazulernt.


[Beitrag von s.tanner am 31. Jan 2005, 23:16 bearbeitet]
Chaosman2
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 31. Jan 2005, 23:28

fmx schrieb:
Schau mal unter www.guteanlage.de nach.
Die bieten viele B&W Boxen gebraucht an.


Ich kenne die Angebote dort. Muss aber sagen, dass ich die Preise dort noch für etwas überteuert halte. Was manche Händler dort für Vorführmodelle verlange, halte ich doch für sehr übertrieben.
Da sind mir fleglich behandelte gebrauchte Modelle doch wesentlich lieber, auch wenn sie dann statt 10 Jahren Garantie nur noch 7 haben

Der Streit hier über ALDI oder nicht ist meiner Meinung nach etwas fehl am Platze, da meine Frage auf die in naher Zukunft zu erwartenden Gebrauchtmarktpreise für B&W Nautilus Modelle bezogen war.
Meine persönlichen Vorlieben wollte ich hier nicht zu Diskussion stellen, da ich meine Frage sonst auch anders formuliert hätte

Gruß,

Kai
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 31. Jan 2005, 23:54
@ s.tanner

Dann soll der gute Gerry nicht so ein Käse mit 200€-ALDI Böxchen schreiben. Bisweilen höre ich mit Lautsprechern und die Diagramme sind zweitrangig. Wenn mir einer erzählen will, wie ein Lautsprecher klingt, indem er ihn nur anschaut, dem kann ich kein profanes Wissen unterstellen.

Wie schon so oft, rangiert das Gehör bisweilen über dem Oszilloskop. Wenn das gemessene Abstrahlverhalten der Aldi-Box denen der B&W überlegen ist, kaufe ich mir die Kreischkisten aus minderwertigem, weil mitschwingendem Gehäuse trotzdem nicht, weil mein Gehör mir das verbietet. Wenn aber einer sagt, das die Teile sch**** klingen, halte ich ihm die Messblätter unter die Nase und unterstelle ihm, er hätte keine Ahnung?

Bisweilen bin ich Vollbluttechnikern, die, um Aufmerksamkeit zu erregen, sämtliche Fachausdrücke runterleiern, immer vorsichtig gegenüber. Ich habe vor Jahren Selbstbaulautsprecher jedweder Art gebaut, von der Gehäuseberechnung bis zur Chassis- und FW-Bestückung, natürlich habe ich auch gemessen, letztendlich habe ich aber nach Gehör gebaut und hatte noch keinen unzufriedenen Abnehmer. Wahrscheinlich hätten sie mir die Dinger um die Ohren gehauen, hätten sie ein Oszi gehabt.

Merke: ich will hören - wenn ich lesen will, nehme ich mir ein gutes Buch.

Gruß
BERND

PS: Ihr seid die Besten!

PPS: mein Vorschlag, ein Bilderthread Eurer Nobelpreise zu erstellen, ist bisher nicht beantwortet worden.


[Beitrag von Schärfer_mit_Senf am 01. Feb 2005, 00:00 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#28 erstellt: 01. Feb 2005, 00:13
Hiermit fordere ich den User G.M. auf, sich gegenüber anderen Usern und vor allem dem Moderator gegenüber zu zügeln....
wega.zw
Inventar
#29 erstellt: 01. Feb 2005, 07:23
G.M.

Also was Du da schreibst, ist ja der absolute Schwachsinn.
Sowas hab ich ja noch nie gehört und gelesen.
Zumal Du dann noch "behauptest" Du hättest den vollen Plan!
*lol*

Ahnung wie verrückt und "technisch versiert" passt mir Äußerungen wie "200 EUR Boxen vom Aldi sind besser als die B&W Boxen" passt als sog. "Fachmann" nicht zusammen.

Solche unqualifizierten Äußerungen würdest Du in keiner Fachzeitschrift oder Fachbeitrag lesen.

Ich wundere mich nur, warum überall die Boxen als Referenz Boxen zu abmischen oder auch zum testen von AV Receivern genutzt werden.
Haben nun die Tester was an die Ohren oder doch vielleicht Du?

Vielleicht klingen für Dich die 200 EUR Boxen gleich oder besser als die B&W Nautilus aber dann solltest Du vielleicht mal zum Ohrenarzt gehen!
Dr.Who
Inventar
#30 erstellt: 01. Feb 2005, 10:37
Hallo,

was ist eigentlich mit der Skywalker Ranch,die benutzen für ihre Aufnahmen die Nautilus.
Sind meines wissens nach alles versierte Leute.


@ fRESHdAX

Du bist wirklich ein Freshdax.
Mein User-Name entstammt einer gleichnamigen Serie,irgendwelche zusammenhänge sind rein zufällig.


[Beitrag von Dr.Who am 01. Feb 2005, 10:39 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#31 erstellt: 01. Feb 2005, 10:43
Hi,


zum Ohrenarzt gehen!


Ich empfehle den Rinne-Test.


fRESHdAX
Inventar
#32 erstellt: 01. Feb 2005, 10:45
Hmm, "gleichnamige Serie" - Da bin ich wohl mit meinen jungen 20 Lenzen einfach noch zu jung

Aber ja, mein Name kommt schon sehr an meine Natur ran

In diesem Sinne,
fRESHdAX
Tommy_Angel
Inventar
#33 erstellt: 01. Feb 2005, 13:06
Jetzt seid wieder lieb, ich komme gleich zurück ausem Keller, 803 hören...
Duncan_Idaho
Inventar
#34 erstellt: 01. Feb 2005, 20:27
Dr Who und die Daleks.....interessante Serie.....
G.M
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 01. Feb 2005, 21:08

Hallo,

was ist eigentlich mit der Skywalker Ranch,die benutzen für ihre Aufnahmen die Nautilus.
Sind meines wissens nach alles versierte Leute.


Soweit mir bekannt, sind das tatsächlich versierte Leute. Nur benutzen die keineswegs Nautilus.


Vielleicht klingen für Dich die 200 EUR Boxen gleich oder besser als die B&W Nautilus aber dann solltest Du vielleicht mal zum Ohrenarzt gehen!


Ja, zu "Dr.Who"


PPS: mein Vorschlag, ein Bilderthread Eurer Nobelpreise zu erstellen, ist bisher nicht beantwortet worden.


Ich bin gerne dabei, aber nur wenn die Herrschaften aus der "Kabelklang-" "klingende Amp-" oder gar "klingende Racks-Fraktion" mitmachachen.



Ahnung wie verrückt und "technisch versiert" passt mir Äußerungen wie "200 EUR Boxen vom Aldi sind besser als die B&W Boxen" passt als sog. "Fachmann" nicht zusammen.


Wer sagt denn, ich sei ein Fachmann. Ich hab sowas nie behauptet.




Ich wundere mich nur, warum überall die Boxen als Referenz Boxen zu abmischen oder auch zum testen von AV Receivern genutzt werden.


Nochmal, niemand benutzt Nautilus-Speaker als Referenz....
.....Hmmm, wenn ich's mir richtig überlege, einem David Wilson und Konsorten würde ich sowas durchaus zutrauen.



..aber dann solltest Du vielleicht mal zum Ohrenarzt gehen!



Ich empfehle den Rinne-Test.



@ den "Moderator" Duncan_Idaho:

Und ich soll derjenige sein, der sich Deiner Meinung nach zügeln soll?? Na ja, Du wirst es ja wissen.


falls du fliessend englisch sprichst, kann ich dir bei bedarf ein paar beiträge von g.m aus einem amerikanischen forum zuschicken, wo in sachen technisches verständnis selbst einem tantris die kinnlade runterfallen dürfte


Hallo Sasha,

es ist jetzt schwierig für mich, denn richtigen Ton zu treffen. Daher lass ich es lieber.

Echt, Euch ist wirklich nicht mehr zu helfen................
Duncan_Idaho
Inventar
#36 erstellt: 01. Feb 2005, 21:16
Entsprechende Post ist dir ja schon zugegangen und du weißt, um was es geht....

Bei Skywalker Sound wird sehr wohl mit 800ern abgemischt...soll ich dir die Nummer besorgen, damit du dort anrufen kannst.....

Nebenbei mischen die Abbey Road und andere Studios mit den 800ern ab....soll ich dir die Nummern auch besorgen, damit du dort nachfragen kannst? Ob ich allerdings die Nummer von Alan Parson besorgen kann ist fraglich...der Mann liebt seine Ruhe.....
Dr.Who
Inventar
#37 erstellt: 01. Feb 2005, 21:34
Hallo ,

@G.M

Für die Äußerung Rinne-Test entschuldige ich mich hiermit(somit dürfte Duncan aus der Schußlinie sein ).




Bei Skywalker Sound wird sehr wohl mit 800ern abgemischt...soll ich dir die Nummer besorgen, damit du dort anrufen kannst.....


Damit dürftest du(G.M) ganz schön in der Klemme sein.
Versiert und doch B&W ? Au backe



@Duncan Idaho




Dr Who und die Daleks


So isses.


[Beitrag von Dr.Who am 01. Feb 2005, 21:35 bearbeitet]
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 01. Feb 2005, 21:43
@ G.M.


Ich hätte natürlich auch eine Diplomarbeit uber die technischen Mängel der Nautilus schreiben können.Ich bezweifle aber, dass Du irgend was davon verstanden hättest. Daher schlage ich vor, dass Du Dich zuerst mit der Materie auseinander setzt, und dann, wenn es soweit ist, unterhalten wir uns gerne nochmal darüber.



Wer sagt denn, ich sei ein Fachmann. Ich hab sowas nie behauptet.


...ohne Worte!

Gruß
BERND
Duncan_Idaho
Inventar
#39 erstellt: 01. Feb 2005, 21:49
Ich sag nur Cliff Allistair McLane, Atan Subashi und sein Pudel...etc
ehemals_hj
Administrator
#40 erstellt: 02. Feb 2005, 07:36
Hallo,



der Benutzer s.tanner wurde gesperrt, da es sich um G.M selbst handelte.

@G.M: Solltest Du Dein Verhalten nicht bessern, so wird auch der G.M-Account gesperrt.
Dr.Who
Inventar
#41 erstellt: 02. Feb 2005, 10:41
Hi,


der Benutzer s.tanner wurde gesperrt, da es sich um G.M selbst handelte.


Danke,dass reicht mir - jetzt weiß ich zumindest wie ich G.M und seine fachliche "Kompetenz" einzuordnen habe.
Ich lach mich tot !
Melzman
Inventar
#42 erstellt: 02. Feb 2005, 12:17
@ G.M


Hallo Leute !

Wieder mal aus einem normalen ein Anti B&W Thread, dank G.M geworden.
Es gibt doch immer Leute, die das Forum systematisch nach B&W absuchen und sich dann produzieren.
Ich selbst hab seit 5 Jahren ein paar Nautilus, interessiere mich aber, da ich offen bin auch für andere Lautsprecher und weiß auch deren KnowHow zu schätzen.
Nur die Nautilus haben's mir halt angetan...
Aber mir würde es nicht im Traume einfallen, gegen z.B. Cabasse, Mission, KEF und Co. Front zu machen, nur weil mir da gegenüber B&W was nicht passt.
Die Hörgeschmäcker sind halt verschieden und B&W hat halt den Hörnerv von aberMillionen Hifi- Begeisterten in der Welt genau getroffen. Und nicht jeder davon kann sich halt eine Nautilus leisten, aber viele träumen davon.
Also G.M, meinst du also dass B&W seine weltweiten Kunden vielleicht psychologisch manipuliert ? Ich glaube kaum. Denn hier fasziniert wohl neben dem Klang auch die Konstruktion und der grosse Erfolg gibt B&W wohl eindeutig Recht.
Wie kann jemand, der sicher fundierte Kenntnisse wie G.M in der Lautsprechertechnologie besitzt und dazu auch noch in einem amerikanischen Forum vertreten ist nicht wissen, dass auf der Skywalker Ranch die THX Abmischungen der großen Produktionen mit reinen Hifi- Lautsprechern von B&W (5 x 802)vorgenommen wird ?
Und dann auch noch zu behaupten, dass dieses nicht stimmen würde. Mein Junge (10 Jahre) behauptet manchmal auch Dinge und beharrt darauf ganz einfach, weil ihm die Erfahrung fehlt.
Also G.M :
Ich musste mich schon zig mal zum Ohrenarzt begeben, weil meine Nautilus zu Hause die reinste "Körperverletzung" sind
Deshalb und weil ich taub und doof bin hab ich auch ein Haufen Geld dafür ausgegeben.
Und wie mir geht es auch vielen anderen so und die sind auch alle doof.
Und ich will partout nicht hören und mir endlich andere Lautsprecher kaufen !
Also, lass das bitte hier ! Mach keine Front gegen andere Hersteller und behaupte, dass irgendwelche Papp- Lautsprecher vom Aldi den Nautilus überlegen wären.
Dann musst du es wirklich mit den Ohren haben, oder es stimmt was anderes nicht.
Dieser Thread ist nicht dazu da, um wieder eine B&W- Diskussion auszulösen sondern eine Möglichkeit für B&W- Interessierte, sich u.a. auch mal über die Preise der Nautilus-Serie zu verständigen. Und da sind deine Beiträge nun mal völlig fehl am Platze !!!

Gruss an alle B&W- Fans und an
Dr.Who

melzman
-HawK-
Stammgast
#43 erstellt: 02. Feb 2005, 14:14

Für die N 802 tippe ich mal auf eine Preisspanne von etwa 4000 - 4500 Euro.


Hier (Ebay USA) geht grad ein Set N803 / 805 + SCM-1's für rund 4400 Euronen über den Tisch, Versand natürlich nicht mit berechnet
http://cgi.ebay.com/...item=5748342319&rd=1
Versand würde ich auf 200$ schätzen, wären nochmal rund 150 Euro drauf.
pfote
Stammgast
#44 erstellt: 02. Feb 2005, 15:10

hj schrieb:
der Benutzer s.tanner wurde gesperrt, da es sich um G.M selbst handelte.

'n hifi forum mit waschechten trolls .. was es nich alles gibt
so schlecht klingen die doch gar nich, die B&W (sag ich jetzt mal als Studiomonitor besitzer ;))
fRESHdAX
Inventar
#45 erstellt: 02. Feb 2005, 15:18
Wie ich schon an anderer Stelle erwähnte: Die Trolle kommen jetzt aus dem Heise Forum, direkt hierher und verbreiten sich rasend schnell. Am besten kann man das im Plasma/LCD Bereich sehen! Andauernd: "Plasma ist scheisse und ihr seid alle blöd, weil ihr so einen Mist kauft" etc.

Naja, aber im Gegensatz zum Heise Forum haben wir sehr gute Mods! Ein Hoch auf die Jungs!

In diesem Sinne,
fRESHdAX
pfote
Stammgast
#46 erstellt: 02. Feb 2005, 15:36
ach ne, von heise kommen die
stimmt, dort gibts ein nest irgendwo
uherby
Inventar
#47 erstellt: 02. Feb 2005, 15:48
He G.M.,

die Tage habe ich mit Johannes Krings telefoniert. Was der mir für ne Schei.. am Telefon erzählt hat, wollte ich zuerst nicht glauben.

Inzwischen weiß ich, daß der Typ als Spinner in der HiFi-Szene mehr als bekannt ist.

Willst du ebenfalls dazu gehören?

Hör dir mal ne B&W an. Ich hatte das Vergnügen, die neue 803D bei meinem Händler bei einer Session für den Kauf eines neuen CD-Players probezuhören.

Die Dinger sind wirklich nicht schlecht.

Ich selbst besitzte noch die Quadral Vulkan Real Transmission-Line MK V. Und die gehörte lange Zeit zu den Top-Referenzen in den unterschiedlichsten Fachpublikationen.

Doch was die kleine Nautilus da herzaubert, ist schon sagenhaft. Mein Favorit ist und bleibt die 802 (alte Serie) die ich auch im nächsten Jahr mir zulegen werde.

Ein Diamant für einen Aufpreis von 3000,- € für das Paar ist mir denn doch etwas zuviel.

Dennoch die Nautilus-Serie 800 - 802 zählt zum besten, was man an Boxen bekommen kann.
uherby
Inventar
#48 erstellt: 02. Feb 2005, 16:07
Ich hab den Thread soeben mal ganz durchgelesen.

Jungs, ihr seid einfach spitze:

Dank geht an unseren MOD sowie

Schärfer mit Senf
Dr. Who

und natürlich allen anderen.

Meine Empfehlung an G.M. Halt einfach das


[Beitrag von uherby am 02. Feb 2005, 16:07 bearbeitet]
Melzman
Inventar
#49 erstellt: 02. Feb 2005, 16:19
Bin mir sicher, dasser jetzt woanders anfängt mit stänkern . . .
Dr.Who
Inventar
#50 erstellt: 02. Feb 2005, 16:38

Melzman schrieb:
Bin mir sicher, dasser jetzt woanders anfängt mit stänkern . . .


Jetzt ist Jmlab dran.


Ich muß zu meinem bedauern mitteilen,dass ich noch nie die 802 hab spielen hören.
Von der Optik habe ich immer das Gefühl von purer Bassgewalt,ich weiß aber nicht warum das so ist - vielleicht ist es ja wirklich so

Das schöne für euch B&W fans ist sicherlich, dass fallen des preises der "alten" Serie.Nun werden sie endlich erschwinglicher und für manchen geht vielleicht demnächst der Traum vom Besitz der 802 in Erfüllung(nicht wahr Melzman ).



[Beitrag von Dr.Who am 02. Feb 2005, 16:39 bearbeitet]
Tommy_Angel
Inventar
#51 erstellt: 02. Feb 2005, 18:01
Uherby...bitte 800 bis 803
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lieferzeit B&W Nautilus
cycomiko am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  24 Beiträge
B & W 804 Nautilus oder 801 Matrix
zimued am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  2 Beiträge
B&W Nautilus versus 800er Serie
boxenmann am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  9 Beiträge
B&W-Nautilus-Fan's, Eure Erfahrung mit Nautilus-800-Produkten !
FideliusMusicus am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  102 Beiträge
B&W Nautilus 804 vs. 804S ?
vampirhamster am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Accuphase 530 und B&W Nautilus?
noschoe am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  4 Beiträge
Mythos B&W Nautilus
Dr.No am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  63 Beiträge
Abstrahlung B&W Nautilus?
Fledermaus am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  24 Beiträge
B&W Nautilus 805
apple am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  3 Beiträge
B&W nautilus
sunrise am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Bowers&Wilkins
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.535