Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W Nautilus 800

+A -A
Autor
Beitrag
IRSI
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2004, 16:16
Hätte eine Frage!!

Hat irgend jemand Erfahrung mit einer B&W Nautilus 800? Ich besitze jetzt eine Sonus Faber Amati Homage und würde diese gerne gegen die Nautilus eintauschen. Ich habe bis jetzt noch nicht viele Gelegenheiten gehabt die B&W zu testen. Deshalb würde ich jemanden suchen der die Nautilus selber betreibt. Ich habe von ein paar Leuten gehört, dass die Nautilus keinen guten Tiefbass haben soll. Kann mir das jemand bestätigen? Wie schauts mit der räumlichen Abbildung der Lautsprecher aus? Meine Elektronik ist eine komplette Musical Fidelity TRI-Vista Serie inkl. TRI-Vista SACD. Ist diese Kette ausreichend für die B&W?
front
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2004, 16:50
Die Kette wird mit sicherheit ausreichen, sebst der 308 kommt blendend mit ihnen klar !
Aber warum willst du eine Amanti tauschen ? Da machst du keinen deutlich schritt nach vorne.
Erzähl doch mal bitte was dir an ihr nicht gefällt...

Gruss,
front
IRSI
Neuling
#3 erstellt: 26. Okt 2004, 17:32
Habe die Amati seit ca. 1 Jahr. Es ist sicherlich ein sehr guter Lautsprecher, aber in gewissen Situationen; z.B.: wenn´s etwas schneller wird kommt sie mir ein wenig zu lieblich vor. Sie könnte etwas härter (genauer) klingen. Die Amati spielt einen mächtigen Tiefbass, deshalb klingen manche ältere Scheiben etwas verfälscht. Mich würde interessieren, wie die Nautilus 800 so im privaten Gebrauch ist. Wie kommt dieser Lautsprecher mit älteren Aufnahmen zurecht?
jororupp
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2004, 18:08
Hallo IRSI,

um es gleich vorweg zu sagen: ich habe daheim keine N 800, ich betreibe seit längerer Zeit die N 802 daheim. Ich habe die N 800 allerdings schon häufiger ausgiebig gehört.
Ich habe sie zu keinem Zeitpunkt als schwach im Tiefbass empfunden. Im Gegenteil, dank der weicheren Aufhängung der TT (im Vergleich zur 801) kommt der Bass in allen Situation wunderbar konturiert aus dem tiefen Keller.
Aber es soll Menschen geben, denen dass nicht reicht. Dafür bietet B&W ja noch den passenden Subwoofer mit einem 38 cm Bass als Ergänzung zur N 800.

Gruß

Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W Nautilus Signature - Preis
red_faction am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  32 Beiträge
B&W Nautilus 800D unterscheiden
ML-No32 am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  6 Beiträge
B+W Nautilus - ehrliche Meinungen
deadohiosky am 25.02.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2003  –  14 Beiträge
Abstrahlung B&W Nautilus?
Fledermaus am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  24 Beiträge
Mythos B&W Nautilus
Dr.No am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  63 Beiträge
B&W Nautilus 804
ManniXXX am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Accuphase 530 und B&W Nautilus?
noschoe am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  4 Beiträge
B&W Nautilus 804N Höhenmaße?
Kurt_Wö am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  19 Beiträge
Sonus Faber Amati Homage
querenburger am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  15 Beiträge
B&W Nautilus
Timlw72 am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441