Maestro Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
michaelh
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Jan 2005, 11:35
Hallo zusammen, ich bin heute morgen beim Radio und Fernsehfritzen um die Ecke gewesen um eine Kaffeemaschine zu kaufen. Er war dabei, sein Hifi Studio umzugestalten. Mir fielen sofort ein Paar Maestro Standlautsprecher ins Auge. Nach einem ausgiebigen Probehören hab ich sie zum testen mit nach Hause genommen. Allerdings wußte er keine Bezeichnung und auch nichts über technische Daten. Sie klingen einfach saustark. Wer kann mir einen Link zu Maestro Lautsprechern nennen und was über die Marke mitteilen. Die Box ist 95 hoch, 17 breit und 28 tief. Material ist Buche massiv mit einem schwarzen Sockel, verbaut sind 2 Bässe und ein Höchtöner, hinten 2 Bassröhren.
Wäre toll wenn jemand ne Idee hätte, was das für ne Box ist.
Gruß Michael
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2005, 12:17
moin auch,

Die Lautsprecher sind die Maestro "C2". Entwickelt und hergestellt von Werner Ziefle. Da der Firmeninhaber vor einiger Zeit einen Unfall hatte, ist die Firma soweit ich weiß inzwischen aufgelöst worden.(Probleme mit Gar. und E-teilen!?)
Habe die LS in meiner Fachhandelszeit selber verkauft. Waren klanglich wirklich ordentlich.
michaelh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Jan 2005, 14:25
Ich hab nochmal nachgeforscht, es sind Maestro S2 in Buche. Gehen 600€ dafür in Ordnung?
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2005, 14:32
moin nochmal,

Wenn sie dir gefallen, und du das gegebene Risiko eingehen magst, ist der Preis durchaus im Verhältnis zum Produkt.
Leisehöhrer
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2005, 15:02
Hi,

sie kosteten ursprünglich 3000 DM. Das war meiner Meinung nach zu teuer und wurde bestimmt so gut wie nie gezahlt.
Ich bin im Besitz von mehreren Maestro Boxen. Es sind die Maestro Classic 1 + Classic 2 sowie die Retro 1.
Die Classic Serie ist technisch identisch mit der S Klasse.
Mich wundern deine Gehäusemasse. Meine Classic 2 Standboxen sind 90 cm hoch, 20 breit und 28,3 tief. Echtholz, 19 mm Hoxhtöner + 2 15er Tiefmitteltöner.
Gitter vor allen Chassis, hinten 2 Bassreflexrohre (ca. 19 cm tief, 6 cm Durchmesser nach innen auf 5 cm verjüngend).
Die Standboxen finde ich sehr aufstellungskritisch was an meinem Raum liegt. Wenn die Boxen bei dir gut klingen, vor allem im Bass präzise, dann finde ich die Standboxen sehr gut. Gute Auflösung, tiefer Bass, hübsches Gehäuse,
sehr gut in den Klangfarben. Was sie nicht können ist sehr laut zu spielen. Dafür sind sie aber auch nicht gemacht und in normalen Mietwohnungslautstärken reicht das allemale. Finde ich jedenfalls.
Fazit : Gute Box wenn man sie günstig bekommt. Günstig währe für mich höchstens 500 Euro. Kann der Händler Garantie geben ? Frage ihn mal welche Chassis in der Box sind. Herr Ziefle hat nämlich mehrere Serien gehabt und hier schrieb mal einer das seine Boxen bei gleicher Bezeichnung andere Chassis hatten wie meine.
Wie gross (LxBxH) ist dein Raum ?

Gruss

leisehörer
michaelh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Jan 2005, 18:35
Wegen des Preises muß ich nochmal verhandeln. Die Sache mit der Garantie ist klar, der Händler garantiert. Allerdings wenns keine Ersatzteile gibt??? Ich hab die Dinger in meinem Arbeitszimmer stehen und bin von der Klangfülle begeistert. Die Abmessungen hab ich nochmals nachgemessen. Die Boxen stehen auf einem ca. 6 cm hohen schwarzen Sockel, was die Höhendifferenz erklären würde. Mein Zimmer ist 4,50x 5,50 mit Dachschräge und die Boxen stehen 50 cm von der Wand entfernt.
Ich denke ich werde den Kauf perfekt machen.
Gruß Michael
michaelh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Feb 2005, 10:41
Hallo, hab die Maestro S2 gerade gekauft. 300,- guter Kurs oder . Gruß Michael
GandRalf
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2005, 10:48
Moin auch,

______
Leisehöhrer
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2005, 11:35
Hallo michaelh,

für 300 Euro das Paar ! hast du meiner Meinung sehr preiswert gekauft. Die Boxen sind wie schon gesagt ettwas raumkritisch aber bei dir scheint das kein Problem zu sein. Und wenn das so ist dann halte ich die Maestro´s für
sehr gut wenn man nicht allzu laut hören möchte. Der Hochtöner ist eine 19 mm Gewebekalotte mit Neodymemagnet.
Grössenbedingt können 19er nicht so viel ab wie 25er und mehr. Die Trennung zum Tiefmitteltöner ist bei 2600 Hz.
Ich rate dir deswegen ettwas vorsichtig mit Partypegel zu sein. Was ich bei den Maestro´s wirklich schätze ist ihre schöne Stimmenwiedergabe. Die kompakten Maestro´s könnte ich mir auch gut für Studioanwender vorstellen. Natürlich nur im Nahfeld ! Aufgrund des sehr eng am Tiefmitteltöner angebrachten Hochtöners gehen Entfernungen bis 1 Meter und weniger gut. Bei den Standboxen geht das nicht.
Ich finde übrigens den Hochtöner zu niedrig angeordnet. Es bringt nicht nur deswegen eine Verbesserung wenn du Boxenständer baust die ca. 20 cm hoch sind. Dadurch bekommt der untere der beiden Tiefmitteltöner einen günstigeren Abstand vom Fussboden. Auch das untere Bassreflexrohr. Diese Massnahme kann zu präziserem Klang führen.

Gruesse und noch viel Spass mit den Maestro´s
leisehörer
GandRalf
Inventar
#10 erstellt: 03. Feb 2005, 11:46
Moin nochmal,


Die kompakten Maestro´s könnte ich mir auch gut für Studioanwender vorstellen. Natürlich nur im Nahfeld !


Du wirst lachen, aber genau deshalb ist die "Kleine" so gebaut worden. Herr Ziefle hat das mal bei einem seiner "berüchtigten" Hausbesuche bei uns im Laden erzählt. Ein befreundeter Toningenieur hatte ihn dazu angeregt.
michaelh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Feb 2005, 19:50
Danke für Eure Tips und die nette Aufnahme im Forum. Ich bin überfroh mit meiner Neuerwerbung und werde den Tipp mit den Ständern testen. Die Boxen harmonieren super mit meinem alten Marantz Receiver und meine Tonbandmaschinen klingen auch gleich viel analoger.
Gruß aus dem Teutoburger Wald
Michael


[Beitrag von michaelh am 03. Feb 2005, 19:52 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#12 erstellt: 03. Feb 2005, 21:45
Moin nochmal,


Gruß aus dem Teutoburger Wald


Na, hier um die Ecke? Oder an den südlichen Ausläufern?

mission-fan
Stammgast
#13 erstellt: 05. Feb 2005, 17:48
hallo michaelh

bietest du deine neuen maestro ( die für 300€ ) jetzt beim ebay für 1000€ an???

vor ca. 2 wochen sind welche in schwarz neu für ca. 400€ weggegangen ( hatte auch interesse)

wenn ja viel glück-----wenn nicht gutes schnäppchen
Leisehöhrer
Inventar
#14 erstellt: 06. Feb 2005, 11:59
Hi,

also beim ebay Angebot steht das die Rechnung dabei ist. Passt also nicht ganz. Währe ja komisch wenn Jemand 1000 Euro bezahlt und auf der beiligenden Rechnung erkennt das die Boxen als Neuwahre nur 300 Euro gekostet haben.
Was mich wundert sind die Grössenangaben der S2. Bei dem ebay Angebot heisst es HxBxT, 90 x 20 x 28 cm. Wie kommt es zu den unterschiedlichen Massen ? Wer kennt sich mit Maestro aus und weiss näheres ?

Gruss
leisehörer
Bökelberger
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Feb 2009, 11:01
Hallo Forum!

Hab diesen Thread gefunden, da ich mir vor rund 10 Jahren auch mal zwei ziemlich teure Maestro-StandBoxen gekauft hatte. Leider ist mal eine davon umgefallen und hat einen Lausprecher zerstört. Dieser eine Lautsprecher klingt jetzt verzerrt.

Was könnte man da tun?

Könnte man diesen einen Lausprecher nicht austauschen?

Für ein paar Tips wäre ich echt dankbar.

Beste Grüße


[Beitrag von Bökelberger am 10. Feb 2009, 11:02 bearbeitet]
marcatel
Neuling
#16 erstellt: 22. Mrz 2009, 21:45
hallo auch!,

ich habe ein ähnliches Problem, sprich wir können uns zusammen tun. Meine kleinen Schwestern haben nämlich die hochtonkalotten meiner Audio Maestro classic 2 geschrottet. Wohl zu laut aufgedreht. Eigentlich un möglich, dass da keine Sicherung zwischengeschaltet ist.
Früher habe ich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Herrn Ziefle gewohnt, so kam ich an die Boxen.
Habe gerade mal ein paar Ehemalige Partner angeschrieben wegen Ersatzteile. Sage bescheid falls die noch Ersatzteile verfügbar haben sollten. Falls du etwas heraus bekommst, bin auch um jeden Tipp dankbar.
Hoffentlich wirds was. So ganz ohne Höhen ist es nicht mehr das Gelbe vom Ei.

Grüße


[Beitrag von marcatel am 22. Mrz 2009, 21:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audes Lautsprecher (Maestro)
HUe am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.06.2017  –  8 Beiträge
Maestro Audio S2
Head-Shot am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  3 Beiträge
Maestro S2 - kennt sie jemand?
Malano am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  6 Beiträge
W. Ziefles Maestro Chassis
Leisehöhrer am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  18 Beiträge
maestro s1 von ziefle- bitte um hilfe!!!!
benzinlaster am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  19 Beiträge
Maestro Ziefle, Liebhaber und Erfahrungsthread
Leisehöhrer am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  11 Beiträge
Maestro Classic 1
Darling_1626 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Maestro S2 - Nachbau - wer kennt den Aufbau ?
Ingo_He am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  13 Beiträge
Umbau von maestro retro1 oder passiver Monitor?
stonesworld am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  6 Beiträge
Maestro Hochtöner eingedrückt
Tabaluga99 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 149 )
  • Neuestes Mitglied-Oxana-
  • Gesamtzahl an Themen1.389.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.583

Hersteller in diesem Thread Widget schließen