Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B & W austauschen oder sinnvoll ergänzen?

+A -A
Autor
Beitrag
jackthelad
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2005, 10:29
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und hoffe auf eure Unterstützung.
Mein Problem:
nach einem Umzug habe ich Probleme mit der Positionierung meiner Rearspeaker, da das Sofa nun direkt an der Wand steht.

Vorne spielen 2x B&W DM305 zusammen mit dem B&W CC6. Als Subwoofer setze ich einen Boston VR500 ein. Hinten waren bisher 3x JBL Control 1C im Einsatz bei einem Abstand zur Sitzposition von ca. 1m. Mit dem Klang war ich seinerzeit zufrieden.

Die Idee, nun Wharfedale Rears über dem Sofa anzubringen, findet meine Freundin nicht wirklich sexy.
Habt Ihr eine Idee hinsichtlich alternativer Rears, die ich auf "dezenten" Boxenständern neben dem Sofa platzieren könnte? Auf den Center-Rear kann ich erst einmal verzichten.

Ich hatte schon daran gedacht, die vorhandenen Speaker gegen ein Komplettset von Teufel (Concept S) oder vergleichbar zu tauschen.
Macht das Sinn oder soll ich lieber bei den B&W Boxen bleiben?

Vielen Dank für eure Unterstützung
toaotom
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2005, 13:27
Ich würde auf keinen Fall die B&W gegen ein Teufel Concept S tauschen. Wäre das nicht ein Rückschritt?

Evtl. könnte man aus optischen Gründen nur zwei Säulen ala Concept S als Rears benutzen, aber trotzdem die B&W für vorne behalten.

Ist schon schwierig, ich benutze auch zwei Control 1C als Rears... Wunderschön sind die nicht, aber auf was kleineres würde ich nicht ausweichen. Eher auf was schöneres...
jackthelad
Neuling
#3 erstellt: 11. Feb 2005, 15:15
Damals haben mir alle Händler davon abgeraten, anstelle der B&W ein Set von Bose & Co. zu nehmen.
Rein optisch würde ich heute fast eher dazu tendieren, als nochmals in große Standlautsprecher zu investieren.
Dennoch hänge ich natürlich an ihnen ;-)
Amerigo
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2005, 17:33

jackthelad schrieb:
Dennoch hänge ich natürlich an ihnen


Dann bleib dabei, alles andere wäre ein brutaler Rückschritt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B & W 703 austauschen gegen?. CM??
YogaBlock am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  6 Beiträge
B&W
mott am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  9 Beiträge
B&W oder Heco?
rudi am 17.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  9 Beiträge
Canton oder B&W
Duckshark am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  8 Beiträge
KEF oder B&W ???
supertino am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  8 Beiträge
KEF oder B&W???
Baalou am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  3 Beiträge
B&W oder Teufel?
am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  2 Beiträge
B & W oder Piaga
kirlix am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  2 Beiträge
B&W 703 oder 805s
olympias am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  18 Beiträge
B&W 684 oder CM7?
*Wizard* am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 108 )
  • Neuestes Mitgliedgarnele01
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.502