Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale - Regal od. Stand-LS, bipolare Rears?!

+A -A
Autor
Beitrag
pokipsi
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2005, 17:24
Hallo...

...nachdem ich nun schon zig Beiträge zu der Wharfedale Diamond-Serie durchforstet habe, brauche ich doch mal Eure Hilfe...

Ich habe z.Zt. ein Infinity Beta HCS-Surround-System, welches mir aber für Stereo-Musik einfach nicht reicht.
Nun habe ich mir bei Benedictus die Wharfedale Diamond 9.1 anhören können - anderes aus der Serie hatten sie leider nicht da...

Prinzipiell gefällt mir der Klang der 9.1er aber nach allem was ich gelesen habe, bin ich mir nun nicht ganz sicher, ob ich mir nicht lieber die Stand-LS 9.5 holen sollte, da ich mir gerne ein neues Surround-System OHNE Sub-Unterstützung zusammenstellen möchte...

Frage ist nun, ob die 9.1er (oder 9.2 + 9.3) ohne zusätzlichen Sub ausreichend sind für Heimkino oder ob da wirklich die 9.5er her müssten - eigentlich wollte ich keine Stand-LS aber noch viel lieber hätte ich keinen zusätzlichen Sub...
Der zu beschallende Raum ist auch nicht besonders groß - vielleicht 4 x 5m mit offenem Übergang in einen gleichgrossen Nebenraum... wäre die 9.5er da nicht zu "wuchtig"?

Das zweite Problem hätte ich dann bei der Auswahl der Rears... leider steht meine Couch direkt an der Wand und nach rechts und links ist auch nicht wirklich viel Platz - bisher standen die Rear-Boxen rechts und links daneben, "Gesicht" nach vorne...
Bei den kleineren Infinitys geht das auch gerade noch so - allerdings sind die Wharfedales ja bedeutend tiefer - könnte man die dann so überhaupt sinnvollerweise nutzen, oder sollte ich da besser zu den bipolaren LS 9.DFS greifen?
Würden diese wiederum mit den 9.5ern bei Mehrkanalmusik harmonieren können?

Fragen über Fragen...
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2005, 19:14
Darf ich fragen, wieso Du keinen Sub willst?
Ich hab die Opus 2 und möchte im Heimkino trotzdem nicht darauf verzichten. Mein Zimmer ist kaum größer als Deins.

Somit sind die 9.5 übrigens nicht unbdeingt zu wuchtig. Kommt natürlich noch auf den Raum drauf an.

Hinten würde ich auf Dipole setzen. Für Heimkino in meinen Ohren besser (besonders in Deinem FAll). Bei Mehrkanalmusik sind Direkstrahler natürlich besser, aber da musst Du wissen, wo Deine Prioritäten liegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tausch Wharfedale Crystal 3 Stand-LS gegen Diamond 10.1 Regal LS sinnvoll?
*lacsap* am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  2 Beiträge
Stand LS oder Regal LS bei 20qm
Thiuda am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.2 ins Regal?
maduk am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  4 Beiträge
welche rears zu wharfedale crystal 30?
Mystaza am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Kaufberatung Regal-LS
Buddha87 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  9 Beiträge
Glaubensfrage: Regal- oder Stand-LS, bei Subwoofer-Betrieb?
dmkdmkdmk am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  14 Beiträge
Stand-LS vs. Kompaktboxen
Wan am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  9 Beiträge
Pflege für Stand-LS !!!!! ?????
Nachtmond70 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  5 Beiträge
LS Wharfedale
subtek am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  5 Beiträge
Regal-LS - System ohne Sub möglich?
musterdvd am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797