Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zischen bei Pianopassagen

+A -A
Autor
Beitrag
Berman
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2005, 18:19
Und wieder mal ein Thema von mir, ich bin jung und wissbegierig, ihr müsst mir verzeihen

Mir ist es schon seit langem ein Rätsel, wieso ich bei so ziemlich allen Boxen bei Pianomusik nach ( teilweise vor ) jedem einzelnen angeschlagenen ton ein merkwürdiges recht deutliches zischendes Geräusch wahrnehme. Sowohl bei meiner Surround als auch an meiner Hifianlage, an der 10.000€ Hifi Luxusanlage eines Bekannten als auch bei vielen anderen Boxen habe ich diese Phänomen wahrgenommen.

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Mal 2 kleine Beispiele :

Sonata Arctica - The End Of This Chapter
Fury In The Slaughterhouse - Things Like This..


könnte die Liste noch länger fortsetzen, jedoch fällt mir spontan nicht mehr ein

Gibt es vielleicht ein bei Pianos / Keaboards anschlags bedingtes Geräusch welches dann auf einer Studioaufnahme zu hören ist? Die Sache ist mir ein Rätsel...
Berman
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:39
Keiner Erfahrungen damit? O_o
Towny
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:45
Hi,

also die von dir genannten Aufnahmen kenne ich nicht. Da dieses Problem aber bei verschiedenen Anlagen auftritt, kann es meiner Meinung nach nur an der Aufnahme selbst liegen.
Ich selber habe bei Pianopassagen nur saubere Tastenanschlage, ohne irgendwelche Nebengeräusche.
Hast du ein Beispiel wo dieses Problem bei dir nicht auftritt?

Es könnte sein, dass bei sehr hohen Lautstärken die Mitten und Höhen verzerren, was sich in diesem Zischeln zeigt... (passiert das auch bei normalen Lautstärken?)

mfg Towny


[Beitrag von Towny am 12. Mrz 2005, 14:47 bearbeitet]
Berman
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:52
Ja, bei jeder Lautstärke. Allerdings höre ich das nicht bei allen Pianopassagen. Jedoch ist es mir schon häufig aufgefallen, sodass es eigentlich kein Zufall sein kann.

edit : also beethovens Klavierkonzerte 1&2 zischen nicht


[Beitrag von Berman am 12. Mrz 2005, 14:53 bearbeitet]
Towny
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2005, 15:14
hmm,

dann denke ich mal liegt's an den Aufnahmen selbst..spricht eigentlich nicht für den Tontechniker
ist aber leider nicht zu selten anzutreffen (Übersteuerung etc.)

bei Klassikaufnahmen ist es meiner Meinung nach besser mit der Aufnahmequalität, aber auch hier gibt es noch SCH....


[Beitrag von Towny am 12. Mrz 2005, 15:16 bearbeitet]
xuser
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mrz 2005, 22:49
Die obigen Aufnahmen besitze ich nicht. Jedoch vermute ich bei einem Keyboard als Ursache ein überpräsent aufgenommenes Aftertouch-Geräusch.

Beim akustischen Piano könnte es durch ein Mikrofon entstanden sein, welches zur Aufnahme des Anschlaggeräusches speziell auf die Tasten gerichtet wurde.
Eine gute Anlage bildet dies IMO stärker ab als vom Toningenieur beabsichtigt.

Auch in den neuen Digitalpiano-Samples werden Anschlaggeräusche teilweise forciert wiedergegeben.

Gruss Beat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Merkwürdiges Phänomen bei außermittigen Hören
Antenne am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  5 Beiträge
Schönheitsfehler bei neuen Boxen
hifirunner am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  50 Beiträge
Boxen machen "surrendes" Geräusch bei Bass
oOzzy am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  9 Beiträge
Schreien der Hochtöner bei Raveland Boxen bei höherer Lautstärke
Giesi2 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  6 Beiträge
Hilfe bei Grundig Boxen
dcmaster am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  5 Beiträge
Hochtöner "zischen" bei hohem Pegel ?
katana27 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  33 Beiträge
Boxen bei 80 Grad
Niclas92 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  4 Beiträge
Bitte helft mir ´bei meiner Auswahl!!!
hauke2005 am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  4 Beiträge
Techn. Daten bei Lautsprechern
goki am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  4 Beiträge
Hifianlage
Sasa am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 18.06.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.233