Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Raumbeschallung

+A -A
Autor
Beitrag
dbmaster
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Apr 2005, 12:40
gibt es eine formel,

die aussagt wieviel boxen mit leistung x in einen raum mit größe x gehören um einen pegel von ca.100dB zu halten
thor_sten
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Apr 2005, 13:00
kannst du die frage genauer stellen.....?

ich kann dir hunder db mit 20 watt und 20000herz umme ohren blasen nur musik is das nich?
welche form hat der raum?
wo stehen die lautsprecher?
welchen aufwand willst du treiben?
soll es einfach nur laut sein oder erwartest du klang?
dbmaster
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Apr 2005, 09:55
nun gut
raum:
10m breit
12m lang
5m hoch

decke: sperrholz
boden: tepich auf beton
wände: beton

Program: Techno


[Beitrag von dbmaster am 22. Apr 2005, 09:55 bearbeitet]
geist4711
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2005, 10:35
hat der raum einen 'sitzbereich' und einen 'tanzbereich'?
im allgemeinen, rüstet man den taszbereich mit passendem equipment aus und schaut dann, was für den 'sitzbereich' noch nötig ist, das man sich dort noch unterhalten kann, aber von der musik auchnoch einiges mit bekommt.
in deinem falle hiesst das(tanzbereich),
beispielsweise, 4 mittel-hochton-einheiten an die decke, evtl mithaltern abgesenkt(4m höhe also), etwas ausserhalb der ecken von diesem, schräg nach unten auf die tanzfläche ausgerichtet. hier wirst du um leistungs-starke hornsysteme kaum herum kommen.
dazu, 4-8 bass/sub-terminals.
hier könnte man,je nach raum-/aufstellungs- bedingungen horn-, bandpass-, oder BR-konstruktionen verwenden.
das ganze aktiv angesteuert mit endsprechenden endstufen.

ein beispiel:
für die sat's je 2x soetwas(die hörner aber mit pa-ringstrahlern) in den ecken der tanzfläche an 4x 100w endstufen:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?s=&threadid=9924

für den bass 4-8x soetwas in der art an 4x 3-500w endstufen
(die bässe darin, da kann man zb 38-45er beymas nehmen):
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?s=&threadid=10055
man kann auch in jede ecke des raumes ein grosses eckhorn für den sub-bereich stellen, und für den kickbass, soetwas in etwas grösser, mit 30er pa-bass, in jede ecke der tanzfläche
http://wwhttp://www....hp?s=&threadid=10574
mfg
robert


[Beitrag von geist4711 am 22. Apr 2005, 10:42 bearbeitet]
derboxenmann
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2005, 10:41
Also 100dB ist absolut machbar...

Bei 2 Lautsprechern mit 90dB Kennschaldruck, reichen jeweils 125W um 100dB in 5 Metern abstand zu erreichen. Das gilt vor allem in Freifeld, in Räumen sieht die Sache anders aus.

100dB ist kein Aufwand...
Schau mal in meine signatur und klick aufden Viech-Thread... mit dne Boxen erreichste dei 100dB Marke mit 3W schon...

mit 4 Stück davon an der Tanzfläche raucht die bude. Mit Entsprechenden Subs wäre dann auch HipHop möglich, da "das Viech" erst ab 50Hz läuft...
2-4 günstig ausgerichtete Bässe (bei dem Raum müssen das noch keine Hörner sein) würden wahrscheinlich reichen.

Grüße,
derBoxenmann
geist4711
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2005, 10:46
ich würde den viechern dann aber je einen ringstrahler zur unterstützung geben.
auch müssten die bass-terminals dann aber schon sehr wirkungsgrad-stark sein um mit den viechern mithalten zu können, also wohl doch hörner.
er will ja techno spielen.......
mfg
robert
derboxenmann
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2005, 10:52
Für Techno ist da sviech doch absolut ausreichend, ich denke, dass man da ohne Subwoofe rauskommen könnte...

Obwohl.. so ein Schicker Beyma 15LX60 in der Ecke.. oder in jeder Ecke hätt schon auch was *g*
dbmaster
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Apr 2005, 10:53
es sind ca 100qm tanzfläche
keine sitze
es soll getanzt werden
lautstärke und dynamik sind enorm wichtig
derboxenmann
Inventar
#9 erstellt: 22. Apr 2005, 10:54
VIECH
tobi_thegangster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Apr 2005, 13:50
Ich kann dir die HK-Audio Premium empfehlen. Gibts auch die passenden Subs dazu ! Ein Lautsprecher kostet ungefähr 284€, die schaffen locker 120db und klingen echt toll und dynamisch !!
In unserer Schule haben wir 2 HK Premium und 4 Subwoofer (auch HK) das rockt!

PS: Schau mal bei www.huss-licht-ton.de rein die haben auch noch andere Boxen!



MFG Tobi
dbmaster
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Apr 2005, 10:15
ja ich hatte auch an HK
gedacht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raumbeschallung: Airport Express + X= guter Klang?
SteveHobbes am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  8 Beiträge
:X was für boxen sind zu empfehlen??
mabel am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  49 Beiträge
Wie werden Boxen mit einem 2 x Satz-Lautsprecherklemmen angeschloosen?
GraySchreiber am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  74 Beiträge
Lautsprecher - Stereo zu 5.x erweitern
haptikus am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  5 Beiträge
X-Mini Boxen?
Fubl am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  2 Beiträge
quadral taifun x
istdochegal am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Boxen koppeln = Leistung verdoppeln ?
pollution am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  2 Beiträge
problem mit boxen
highor am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  3 Beiträge
verhältnis leistung boxen verstärker
ganzohr am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
Leistung von Lautsprechern
jo-sbg am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.182