Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Lautsprecher!!! Focal vs. Focal
1. Chours 726 S (18.2 %, 2 Stimmen)
2. Cobalt 816 (81.8 %, 9 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Lautsprecher!!! Focal vs. Focal

+A -A
Autor
Beitrag
Bassdusche
Stammgast
#1 erstellt: 15. Mai 2005, 19:21
Hi,

überlege mir einen der genannten LS zu kaufen. Würde gerne eure Meinungen zu den Speakern hören.

Wenn ihr lust habt stimmt ab und schreibt ein paar Zeilen.

Gruß Sebastian
henry_s.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mai 2005, 23:54
Hallo Sebastian,

ich besitze die Cobalt 816S und betreibe sie an einer NAD-Kette. So eine Kombination empfinde ich als untersten Einstieg in die High-End Welt. Zumindest im Vergleich zu dem, was in vielen Großmärkten so herum steht. Die Chorus Serie konnte ich bisweilen schon mehrfach hören, mir fällt aber kein sinnvoller Grund ein, mit einer so einfachen Serie anzufangen. Klingt zwar nach Musik, aber richtig Spaß macht das noch nicht.
Da zwei meiner Bekannten ebenfalls HIFI-Freunde sind, haben wir uns verschiedene Boxen im Vergleich angehört, teilweise unter Einbeziehung unserer Ehefrauen, die gerne Musik hören, denen aber die Technik völlig egal ist.

1) Focal Cobalt 816S
2) Triangle Celeus
3) Canton LE 207
4) MB Quart -keine Ahnung welche Type, aber Doppelbass und 37 kg pro Box

Nach vielen Diskussionen folgendes Ergebnis:

Die Focal 816S ist die einzige Box, die erahnen lässt, wie High-End klingen könnte. Dicht gefolgt von Triangle. In einen Geschäft konnte ich die Focal im direkten Vergleich mit verschiedenen Mission Serien (von günstig bis teuer) vergleichen. So fad hab ich Musik noch nie gehört. Ist aber sicher ideal für ältere Klassikhörer. (senkt den Blutdruck). Zusätzlich habe ich mir im Laufe der Zeit auch dutzende andere Boxen angehört. Vieles war gut, nur wenige waren schlecht, aber beeindruckend waren Boxen meistens erst in höheren Preisklassen. z.B. Focal Alto Utopia.

Für Normalverdiener lustig wirds aber erst bei der nächst höheren Serie als Cobalt:

Focal Profile 918 !!!

Was diese kleinen Boxen hervorzaubern ist wirklich unglaublich. Und ausserdem schauen sie einfach geil aus! Daher bin ich schon schwer am überlegen, ob ich meine nicht schon bald eintauschen werde.
Mein Bekannter wird sie ziemlich sicher kaufen, und dann an einer Analogkette (Plattenspieler mit Röhrenverstärker) betreiben.

Hoffe dir geholfen zu haben,
Gruss henry.
Karl-J._Thul
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mai 2005, 13:49
hatte dieselbe überlegung ins auge gefasst. da es aber bei hirsch un ille die cobald 816 jubilee für 400 ocken gibt und ich beide gehört habe, muss ich sagen dass die cobald ne klasse besser spielt. vielleicht bringt die 726 im tieftonbereich etwas mehr, aber das ist bei mir egal, da der aktive sub eh mitläuft. von daher also problemlos. und da bei der jubilee der bessere hochtöner verbaut ist, ist die auflösung und feinzeichnung mindestens drei kalssen besser als be der chorus.
dazu kommt der neidfaktor bei bekannten und freunden. man hat eben nicht die bilige einstiegsserie, sondern ne limitierte die nicht jeder hat. außerdem ist das design und die verarbeitung (kein billig furnier) besser.
einziger nachteil. es gibt keinen 100% passenden center. ich habe momentan noch den chorus center (bin von chorus 715 auf cobald 816 j. aufgestiegen)
wenn demnächst mein a/vreceiver wieder läuft werde ich mich entscheiden ob ich mir den cobald center hole.
fazit: 816 j. super box mit super p/l verhältnis, v.a. für stereo.
-kj-
Bassdusche
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2005, 14:49
@Henry s

Hi, danke für deinen Beitrag. Habe bis jetzt die Chorus 706 S daheim stehen und finde das die auch Spaß machen .

Sebastian
henry_s.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Mai 2005, 19:34
Hallo Bassdusche,

ich wollte mich für meine harten Worte bei dir entschuldigen, fürchte aber, dass die meisten HIFI Fans eher mir rechtgeben werden. Die Chorus-Serie ist wahrscheinlich von Focal eher aus Gründen der größtmöglichen Gewinnspanne entwickelt worden und nicht als Referenzobjekt und Leistungsbeweis. Diese Firma hat schließlich auch Unkosten und Arbeiter zu bezahlen. Daher wird diese Serie auch bei uns in Großmärkten auf Paletten gestapelt verkauft.

Als erfreulicher Nebeneffekt ist Focal daher in der Lage, auch anspruchsvollere Serien zu entwickeln. Und damit meine ich NICHT die Cobalt-Serie. Auch die Cobalt 816S ist wirklich nur eine Einsteigerbox. Hör dir doch die Profile 918 an und entscheide selbst.

1) Entweder du empfindest danach die Chorus noch immer als Spaßmacher
2) Oder du freust dich darüber, daß die Welt noch mehr bietet als das was man eh schon besitzt.

Zum Vergleich: Bitte mach nicht den Fehler wie viele Autofahrer. Zuerst ein Familienkompaktmodell (VW Golf)kaufen, dann ein bißchen herumtunen, und zum Schluß noch falschen Besitzerstolz zeigen. (Heckscheibenaufkleber Marke Porschkiller).

Noch einen schönen Abend und noch viele tolle Klangerlebnisse

henry s.
I.Q
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Mai 2005, 19:48
Hallo bassdusche

Ich habe selber die 816 Jub. gehabt. Mit diesem Lautsprecher kommst Du einen grossen Schritt nach vorn. Aber vorsicht, ich habe gesehen das du einen Yamaha Verstärker besitzt. Ich hatte auch anfangs den AX 890 an den Cobalts. Sehr grenzwertig was die Höhen angeht. Beide Komponente sind eher hell abgestimmt.
Und bei 16qm mit den Cobalts erübrigt sich jeder Sub zum Stereo hören.
Gruss Frank
Bassdusche
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mai 2005, 18:59
@I.Q

Danke für deinen Beitrag. Des mit dem Verstärker habe ich auch schon gehört.

@henry_s.

Hi,

habe die Profile schon auf der Highend gehört. Die sind natürlich um Längen besser als meine Chorus Regalbox. Sind aber leider auch ne Idee teurer. Ich als armer Student kann mir das leider net leisten. Meinst du das sich das noch homogen anhören würde, wenn ich mir als Frontspeaker die Cobalt 816 hole?

Danke für deinen Beitrag

Gruß Sebastian
speedikai
Inventar
#8 erstellt: 17. Mai 2005, 19:38
hallo,

ich habe die 816s. bin mehr als zufrieden.

ein tipp: bei fragen mal bei jm-lab anrufen. tolle beratung, und auch sachen wie unterschiede(816, jubi, s, ...????????????????) erden gut erklärt.

der unterschied zwischen chorus-cobalt: bei chorus kennt man den der links und rechts steht, bei cobalt wer davor und dahinter sitzt, bei elektra wird dann genau klar wie die bühne aufgebaut ist.

kai
Bassdusche
Stammgast
#9 erstellt: 17. Mai 2005, 20:35
@speedikai

hi, wo finde ich denn die Nummer für den Deutschen Vertrieb/Support? Habe nämlich keine Lust ewig rum zu googeln .

Danke für deinen Beitrag

Gruß Sebastian
Helmholtz
Stammgast
#10 erstellt: 17. Mai 2005, 21:06
hi Bassdusche

Ich bin auch Besitzer der Chorus S (2x716S, 1xCC700S, 2x706S). Hab mir die Cobalt 816 Jub. im direkten Vergleich zur 716 S (an Marantz) angehört, und fand die 816 Jub. auch besser. Die bessere Feinzeichnung, hauptsächlich im Bassbereich, war schon hörbar. Sie ist den Aufpreis von ca. 100 Euro pro Stk. gegenüber der 716S wirklich wert. Allerdings gab es die 816 Jub. nur in einer Farbe und ein entsprechender Center wie auch Regalboxen waren nicht erhältlich.

Dass die Chorus S-Serie als günstigste Einsteiger-Serie dabei nicht als Referenzobjekt gilt, ist eigentlich nichts als logisch. Ein Top-Produkt in ihrer Preisklasse ist sie meiner Meinung nach allemal. Ich bin jedenfalls auch nach einem Jahr immer noch sehr zufrieden. Aussagen wie "aus Gründen der grösstmöglichen Gewinnspanne entwickelt worden" halte ich für ziemlich daneben. Eher ging es wohl darum, eine sehr gute Einsteiger-Box anzubieten, welche sich auch Leute mit kleinerem Geldbeutel leisten können.

Ich hab jedenfalls jede Menge Spass!

... und sowieso: Hauptsache Focal JMLab!!!
taubeOhren
Inventar
#11 erstellt: 17. Mai 2005, 21:15
@bassdusche


... bin gerade von Electra 926 in classic (11/2004) auf 946 um/aufgestiegen ....

falls Interesse vorhanen, verkaufe meine 926 (techn. und opt. tadelloser Zustand - 1600,-



taubeOhren


[Beitrag von taubeOhren am 17. Mai 2005, 21:15 bearbeitet]
Bassdusche
Stammgast
#12 erstellt: 18. Mai 2005, 16:05
Interesse hätte ich schon. Allerdings leider das Geld net.
Danke für das Angebot.

Gruß Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal vs. Nubert
lostinhifi am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  18 Beiträge
Nubert vs Focal
victhor am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  3 Beiträge
B&W 683 VS KEF IQ9 VS Focal Chorus 826V
Kveldulv am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  2 Beiträge
Focal Onyx
lugburz am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  8 Beiträge
Focal Temptation
DschingisCane am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  10 Beiträge
focal Expression
simba307 am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  14 Beiträge
Focal Expression
klimbo am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  9 Beiträge
Herstellung Focal?
Gotto1991 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  2 Beiträge
KEF XQ vs. Focal Electra ?
Alnitak am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  2 Beiträge
Focal JM Lab Chorus 706 S vs. Canton Ergo 202
Stefan260582 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.913