Dynaudio 72 SE oder die neue Focal 918 Profile 3?

+A -A
Autor
Beitrag
HiFiTina
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2005, 11:12
Hallo Gemeinde!

Ich habe auf der HighEnd in München die neuen Focal 918 gehört und war schwer beeindruckt. Die Bluessänger standen mit Ihrer Gitarre super im Raum und die Griffe auf dem Board waren ganz transparent zu hören

Aber erstens war das in einem grossen Messeraum und zweitens waren Top - CD und Amp von T&A (Röhren) dran

Nu isses so, dass ich nur einen Yamaha CDX - 593 an einem Marantz PM 7200 habe.

Ein Bekannter würde mir günstig seine Dynaudio 72 SE verkaufen.

Ich höre gerne Jazz und Ethno.

Wat nu? Dynaudios, Focal oder Drogen? javascript:emoticon(' ')

Thanxx HiFiTina


[Beitrag von HiFiTina am 22. Mai 2005, 11:14 bearbeitet]
Bernstein
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mai 2005, 11:59
Hallo Tina(?),

also seit einigen Tagen macht mir gerade die Dynaudio Audience 52SE reichlich Freude beim Jazz hören. Ich kenne nur die alten Focal 926 etc. nicht die neuen, aber eine Dynaudio 72SE würde ich nicht von der Bettkante stoßen! Jedes Detail wird fein säuberlich herausgearbeítet. Besonders bei effektvoller Musik, wie z.B. Ethno-Jazz (Börte z.B.) ist es einfach ein Genuss den kleinen feinen Zwischentönen zu horchen. Viele andere LS verschlucken sowas gänzlich.

Sehr wertig und wirklich ehrlicher neutraler Sound!
Man kann stundenlang ungestresst Musik hören und hat einen sehr räumlichen Eindruck. Ich denke vom Klang werden 72 und 52 nicht ser viel nehmen, außer dem größeren Bassvolumen und vielleicht etwas größere Abbilung des 72er.

MfG Bernstein


[Beitrag von Bernstein am 22. Mai 2005, 12:00 bearbeitet]
natrilix
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2005, 12:22
Kann mich da nur anschließen, gestern erst wieder die 72SE gehört, und die spielt auf ähnlichem Niveau der alten Contour 1.8MKII! Der Hochton ist sogar etwas feiner...
Insgesamt ein Klasse Lautsprecher den ich bis ca. 30qm empfehlen würde. Ein guter kräftiger AMp vorausgesetzt spielt sie sehr präzise, kräftig, und fein - wie von den Dyns ja bekannt.
Der Marantz dürfe da schon ausreichen.

Klanglich ist mir die 72SE sogar lieber als die im Bass kräftigere 82...
kurzum, die 72SE macht Spass!

Im Vergleich zur Focal kann ich nichts sagen - am Besten solltest du beide LS unter gleichen Bedingungen hören, und dir selbst ein Urteil bilden!
Aufgrund vom Empfehlungen würde ich nie kaufen, schließlich muss man selbst damit zufrieden sein!

Viel Spass - wie du dich auch entscheidest!
HiFiTina
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2005, 14:17
Vielen Dank für die beredten Antworten. Ich habe die Dynaudios auch als gaaanz ganz fein empfunden. Und genau das suche ich.
Vor allem auch die Sache mit dem "Stressfreien Hören". Da sind meine B&W CDM 7 SE nix. Die müssen dann leider umziehen. Da wird sich dann schon ein Freund des kräftigen (Techno oder Rock) Klanges finden.
natrilix
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2005, 16:29
Ähnlich gings mir im Vergleich der B&W 703 mit der 72SE - die B&W: wumming, zwar bassbetont, aber unsauber, und im Hochton leicht schrill bis kratzend...
hubihead
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jun 2005, 19:49
was isn der Unterschied zwischen der 72SE und der 82?
meinkino
Inventar
#7 erstellt: 18. Jun 2005, 20:34
Hat die SE nicht die Chassis der alten Contour-Serie?
d-fens
Inventar
#8 erstellt: 19. Jun 2005, 09:42
Ja,die SE Version der Audience Serie hat die Contour Chassisbestückung.Sehr nett!

Nochmal zur JM Lab Elektra.Die alte Elektra Serie kenne ich auch.Die Auflösung ist echt super.Ortung und Bühne ist auch klasse.Da find ich sie besser als die B&W 700 Serie. Bloss ist der Hochton sowas von hell dass dieser nach kurzer Zeit zur Qual wird.Ich finde den Hochton noch heftiger als beispielsweise bei der 700 Serie von B&W.

Die Dynaudio lösen hoch auf und nerven trotzdem nicht.Das ist ne Sache die anscheinend nur wenige Hersteller auf die Reihe kriegen.Bei den meisten LS Herstellern geht hohe Auflösung mit Überbrillianz einher.Meine Meinung.

Gruss


[Beitrag von d-fens am 19. Jun 2005, 09:43 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2005, 10:49
Hallo


hubihead schrieb:
was isn der Unterschied zwischen der 72SE und der 82?


Sieh es dir doch selbst an:

http://www.dynaudio.de/

Die 72 SE findest du unter "Editionen" in der Menüleiste oben.


Gruß Leon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal Profile 918
inthro am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  2 Beiträge
Dynaudio 72 SE!
Audio am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  13 Beiträge
Dynaudio audience 72 se oder 72?!
Audio am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  42 Beiträge
Dynaudio 72 /SE?
fine am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  30 Beiträge
Bass"darstellung" von Focal Profil 918
Thossi am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  7 Beiträge
Aktueller "Neupreis" für Dynaudio AUDIENCE 72 SE
Metalyzed am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  11 Beiträge
Test Audio 07/05: Focal Profile 918, canton rca, B&W 703, Elac 209.2, Quadral Platinum
hanshifi am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  12 Beiträge
Dynaudio 72 / Rega Mira
socius am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Audience 72 oder 70?
vussl am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  4 Beiträge
Dynaudio Audience 72 - 72 SE / Focus 220
Scarpia am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.101 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedHeribert_Meinl
  • Gesamtzahl an Themen1.365.541
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.008.442