Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS für Wandmontage im Nahfeldbereich gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
NixNuz
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jul 2005, 13:00
Hallo alle zusammen,

ich suche LS für mein Arbeitszimmer. Ich würde diese rechts und links über meinem Schreibtisch etwas über Kopfhöhe an die Wand montieren. Sie würden etwa 1,60 m voneinander entfernt sein und ich würde etwa 1 m von ihnen entfernt sitzen. Der Raum hat insgesamt etwa 20 qm und ich würde auch ab und zu etwa 4 m von ihnen entfernt sitzen. Sie sollten also sowohl im Nahfeld, als auch normal gut klingen. Überwiegend sollen sie aber im Nahfeld benutzt werden.
Der Preis sollte 300 € nicht übersteigen. Sie können gebraucht oder neu sein, am liebsten hätte ich natürlich die Möglichkeit sie in Berlin probezuhören. Desweiteren würde ich gerne wissen, wie ich die LS am besten an der Wand montiere.
Sie sollten auf Dauer nicht zu "anstrengend" klingen, da ich oft Stundenlang Musik höre.
Welche LS kämen da in Frage?
Ich bin für jegliche Hilfe dankbar, falls ihr noch weitere Infos braucht, einfach fragen.

Vielen Dank im voraus
Kilian
NixNuz
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2005, 13:19
Ach ja, falls es wichtig ist, angetrieben werden die Boxen vom Yamaha AX-1070, die Zuspieler sind ein CDX-1060, sowie mein PC.
Warte weiter geduldig auf Hilfe...
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 11. Jul 2005, 13:31
Ich habe nuBox 310 am PC (Nahfeld).
Erstaunliche kleine Lautsprecher; auf jeden Fall einer Anhörung wert.
Für Dein Budget sind dann sogar noch Wandhalter drin.

Gruss
Jochen
NixNuz
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jul 2005, 13:50
3 Fragen hab ich zur nuBox:
1. Müsste ich sie zum Probehören bestellen und bei nichtgefallen wieder zurückschicken?
2. Ist der Tiefbass bei dem geringen Gehäusevolumen nicht etwas mickrig?
3. Warum nicht die 360?

Für weitere Alternativen bin ich weiterhin offen.
NixNuz
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jul 2005, 13:53
Ach ja, noch eine 4. Frage:

Ist die Bassreflexöffnung an der Rückseite nicht ein Nachteil bei sehr wandnaher Aufstellung?
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2005, 14:03

NixNuz schrieb:
1. Müsste ich sie zum Probehören bestellen und bei nichtgefallen wieder zurückschicken?

Ja, das gehört zum Konzept und funktioniert ganz problemlos.
OK, auf den anteiligen Versandkosten bleibst Du sitzen, aber das ist auch nicht teurer als das Spritgeld zum nächsten Händler.


NixNuz schrieb:
2. Ist der Tiefbass bei dem geringen Gehäusevolumen nicht etwas mickrig?

Naja, auf 60 Hertz kommt sie runter.
Im Nahfeld fehlt einem aber nichts am Klang.
OK OK, ich habe inzwischen einen Subwoofer zeitweise mit dran.


NixNuz schrieb:
3. Warum nicht die 360?

Der Chassisabstand ist für Nahfeld etwas zu gross.

Aber kriegst Du sie überhaupt unter?

(380 - 310 - 360)
http://www.bardey.net/heimkino/galerie/pics/nubox_grau_blau.jpg

(310 - 360)
http://www.bardey.ne..._grau_blau_vorne.jpg



NixNuz schrieb:
Ist die Bassreflexöffnung an der Rückseite nicht ein Nachteil bei sehr wandnaher Aufstellung?

Nur bezüglich Blasgeräuschen.
Da reichen aber schon ein paar Zentimeter Abstand oder man stopft eine Wollsocke rein.

Gruss
Jochen
NixNuz
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jul 2005, 16:50

Ja, das gehört zum Konzept und funktioniert ganz problemlos.
OK, auf den anteiligen Versandkosten bleibst Du sitzen, aber das ist auch nicht teurer als das Spritgeld zum nächsten Händler.


Ja, aber beim Händler kann ich bequemer verschiedene Boxen unter gleichen Bedingungen testen und dann die beste(n) mit nach Hause nehmen und bei mir probehören



Naja, auf 60 Hertz kommt sie runter.
Im Nahfeld fehlt einem aber nichts am Klang.
OK OK, ich habe inzwischen einen Subwoofer zeitweise mit dran. ;)

Das kommt bei mir nicht in Frage, naja man weiß ja nie, aber es ist auf jeden Fall nicht so geplant...

Der Chassisabstand ist für Nahfeld etwas zu gross.

Aber kriegst Du sie überhaupt unter?

Unterkriegen würde ich sie, aber ich find sie ziemlich hässlich, da ist mir ne Wharfedale oder KEF tausendmal lieber...


Nur bezüglich Blasgeräuschen.
Da reichen aber schon ein paar Zentimeter Abstand oder man stopft eine Wollsocke rein. ;)

Das mit der Socke hab ich schon mal probiert, habe aber nicht wirklich einen Unterschied feststellen können, bin vermutlich ein ziemliches Holzohr


Gruss
Jochen

Gruss zurück

Würden sich denn auch Wharfedale, KEF oder andere hübsche LS für den vorgesehenen Zweck eignen?
natrilix
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2005, 17:01
Eine ander Möglichkeit wären Dynaudio Audience 42W

Die W-Ausführung ist speziell zur Wand(nahen)-montage geeignet und klanglich darauf abgestimmt.
Andere Kompakt-LS können bei Wandmontage/aufstellung ihren Klang unschön verändern.

Einfach mal antesten - mehr Infos www.dynaudio.de
NixNuz
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jul 2005, 17:18
Danke für den Hinweis, werde mal schauen, ob ich die irgendwo Probehören kann auch wenn sie ein bischen teurer ist...
Kann mir vielleicht jemand sagen, ob die DALI Concept 2 (ich glaube so hieß sie) in Frage kommen würde?

Danke
ROBOT
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2005, 17:20
Hallo NixNuz,

in Berlin?
Guckst Du /fragst Du mal bei www.hifielements.de an...die haben einige kleine/sehr kleine Dali, ELAC, Infinity u.a. meistens immer da.

Evtl. ist ja auch ein Sub-/Sat-System interessant; ich habe an meinem Schreibtisch die Elac 301 und nen kleinen Sub, dass geht recht ordentlich (die gibts aber leider nich mehr zumindest ab Werk).
NixNuz
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jul 2005, 18:37
Komisch, der Laden ist circa 10-15min Fußweg von mir entfernt und ist mir noch nie aufgefallen. Werd ich bald mal vorbeischauen, ist ja nicht weit...
Kannst du mir Auskunft über die Kompetenz der Verkäufer geben?
Erstmal Danke


[Beitrag von NixNuz am 11. Jul 2005, 18:37 bearbeitet]
ROBOT
Inventar
#12 erstellt: 11. Jul 2005, 18:55
Hi,

Kompetenz der Verkäufer....hmm.
Also dies ist mein Stammladen, obwohl ich nicht aus Berlin bin fahre ich dort immermal hin

Der Chef selber hat sicherlich die größte Fachkompetenz, eher der Techniker denn der Esoteriker.
Insgesamt ist es dort auch ein bissel tagesformabhängig - ich habe auch schon erlebt dass dort ein "Kunde" aus dem Laden herauskomplimentiert wurde - meiner Ansicht nach allerdings berechtigt
Ich fühle mich gut beraten, die allgemein etwas joviale Umgangsform ist vermutlich auch nicht jedermanns Ding - mir ist es lieber als so ein extrem überfreundlicher Schnösel wie im ::: auch in Berlin, der mir aber ohne mit der Wimper zu zucken auch das Messer in den Rücken stechen würde (bildlich gesprochen).
Am besten klar formulieren was man möchte, wie in jedem Laden
NixNuz
Stammgast
#13 erstellt: 11. Jul 2005, 19:03
Ich werd mich in den nächsten Tagen mal selbst davon überzeugen, wie mir der Laden gefällt (hoffentlich gut, er ist so schön nah ), das nächste Geschäft was mir empfohlen wurde ist in Spandau, sind zwar auch "nur" 20-30 min mit dem Auto, aber 10 min zu Fuß ist einfach unschlagbar. Mal schauen wie groß die Auswahl ist und ob mir was gefällt, dann werd ich nochmal nach Spandau fahren und dort nachschauen.
Ach ja, meinst du ich kann mir die Boxen übers Wochenende mit nach Hause nehmen?
Wiesonik
Inventar
#14 erstellt: 12. Jul 2005, 10:52
Mahlzeit,

die DALI Concept 1 kommt in jedem Fall in Frage. Habe ich unter ähnlichen Bedingungen in Betrieb, wie Du es beschrieben hast.
Die Dali hat die Bassreflexöffnungen vorne. Ich habe sie vor der Wandmontage frei auf Ständern gehört. Bei der freien Aufstellung bringt die Box etwas mehr "Raumtiefe". Tonal ändert sich bei der Wandmontage jedoch nichts.
Für "Bassorgien" ist die Box natürlich zu klein, klingt aber ansonsten sehr ausgewogen. Auch in den Höhen nervt nichts.

Die Concept 1 hat zudem an der Rückseite eine Aufhängevorrichtung, so das zur Wandmontage ein 6er Dübel ausreicht.

Wenn man etwas mehr Bass mag kommt sicherlich die CONCEPT 2 in Frage. Ich weiss aber nicht, ob sie auch die Wandaufhängevorrichtung hat.
Master_J
Inventar
#15 erstellt: 12. Jul 2005, 12:41
Zur Lage der Bassreflexöffnung habe ich noch was Interessantes gefunden:
http://www.visaton.de/deutsch/forum/wandnah.html

Problem bei einer frontseitigen Öffnung kann die Hörbarkeit von "parasitären Frequenzen" sein.
Nubert baut deshalb in die nuBox 400 eine Art "Fischtreppe" vor das BR, damit die ~700 Hertz nicht "rausschlüpfen" können.

Gruss
Jochen
NixNuz
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jul 2005, 15:29
@Wiesonik
Danke, kannst du mir vielleicht noch verraten, wo ich DALI Ls im Netz finde und u.U. auch wo ich sie in Berlin probehören kann?

@Master_J
Das mit der Bassreflexöffnung ist interessant, jetzt würde mich noch interessieren, wie es sich bei ca. 3cm Wandabstand verhält. Auf der Nubert HP wird darauf hingewiesen, dass die nuBox 310 bis 3cm Wandabstand keine Probleme hat und man die Bassreflexöffnung bei weniger Abstand einfach verschließen soll. Hast du die Möglichkeit deine nuBox sehr nah an die Wand zu stellen und zu berichten, ob es eine Starke Veränderung gibt?
Danke im voraus
Kilian
Wiesonik
Inventar
#17 erstellt: 12. Jul 2005, 20:40
Nabend,

DALI bekommst Du bei hifi-elements, wo Du ja eh vorbeischauen willst.

Die Dali werden auch als Neuware über Händler im Ebay angeboten. Die Concept 1 für 209€/Paar, die Concept 2 für 279€/Paar.

Beim Händler hören und dann im I-net kaufen finde ich allerdings äußerst unfair dem Händler gegenüber.

Mit etwas Verhandlungsgeschick "kann" er wahrscheinlich auch den Ebay-Preis.
NixNuz
Stammgast
#18 erstellt: 13. Jul 2005, 00:09
Ich hatte so oder so vor beim Händler zu kaufen, ich wollte eigentlich nur wissen wo ich die nötigen Infos über DALI im Netz finde.
Wenn du mir das noch sagen könntest, wäre ich fürs erste Glücklich...
Danke und
Wiesonik
Inventar
#19 erstellt: 13. Jul 2005, 08:33
www.dali.dk
Master_J
Inventar
#20 erstellt: 13. Jul 2005, 09:55

NixNuz schrieb:
Hast du die Möglichkeit deine nuBox sehr nah an die Wand zu stellen und zu berichten, ob es eine Starke Veränderung gibt?

Ich habe mal die Hand direkt vors BR gehalten.
Es ist ein starker Luftzug und gibt je nach Fingerspreizung auch Flattergeräusche.
Klanglich ändert sich recht wenig; der Tiefmitteltöner lenkt aber deutlich stärker aus.
In drei Zentimetern Abstand kann ich keinen Unterschied mehr feststellen.

Gruss
Jochen
NixNuz
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jul 2005, 13:35
@Wiesonik
Danke

@Master_J
Hört sich doch schonmal nicht schlecht an. Ich werd jetzt erstmal in die anderen Geschäfte gehen und wenn mich dort nichts vom Hocker haut, dann werd ich mir mal die nuBox bestellen.
Mal schauen wann ich Zeit für das alles finde.

Gruß
Kilian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung LS mit Wandmontage?
iFreak777 am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  4 Beiträge
Canton LE 103 Wandmontage
ronker am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  4 Beiträge
LS für Pianocraft 410 gesucht ?
Demian79 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Kleine, kompakte LS gesucht...
Murray am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  6 Beiträge
Werkstatt für LS-Reparatur in HH gesucht
postalo am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  5 Beiträge
Händler für aktive LS im Rhein-Main-Gebiet gesucht!
Mario_BS am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  4 Beiträge
LS für röhrenamp gesucht!
mr._inferno am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  18 Beiträge
LS für Party gesucht
Stinkbärchen am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  9 Beiträge
LS für Eckaufstellung gesucht
farside am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  9 Beiträge
Alte Magnat Stand LS gesucht
NexuzZ am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.433