Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Der Raum

+A -A
Autor
Beitrag
JanHH
Inventar
#1 erstellt: 01. Aug 2005, 03:38
Hallo,

hab jetzt endlch mal das gemacht was viele mir geraten haben, und die Canton zu den Elacs gekarrt und verglichen, und: Auf einmal klingen die Karat M90 genauso (mehr oder weniger) wie sonst die Elac 209. Es liegt wohl doch sehr viel am Raum *schäm*. Natürlich gibts noch Unterschiede und die Boxen sind auch irgendwie unterschiedlich ausgelegt, aber ist schon krass wie sich das auf einmal so stark verändert durch einen anderen Hörraum.

Nachdenkliche Grüße
Jan
technicsteufel
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2005, 05:50
Moin,

jetzt bist du ein Wissender.

Damit hast du etwas begriffen, was viele HiFi Freaks versuchen mit viel Geld zu erreichen aber nicht schaffen.

Der Hörraum selbst ist das wichtigste Glied einer Hifi Kette.


FlorianK
Stammgast
#3 erstellt: 01. Aug 2005, 07:13
Hallo Jan,ich kenne dein Prob nicht - aber so lange ich denken kann - wird immer empfohlen : Lautsprecher da anhören wo sie auch betrieben werden sollen.Die Aussage von Teufel kann ich nicht unterstreichen - kommt drauf an wo,an welcher Stelle und warum viel Geld ausgegeben wird.Viele machen auch den Fehler sich riesen Boxen zu kaufen weil sie in irgendeinem Test gut oder sehr gut abgeschnitten haben - riesen Fehler ! Grundsatz immer beachten ( habe ich aber auch noch nie gemacht - grins )
Gruß Florian
technicsteufel
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2005, 07:55

FlorianK schrieb:
...Die Aussage von Teufel kann ich nicht unterstreichen ...
Gruß Florian


Ähh?
Welche Aussage?
Ist die Akustik nicht wichtig?
Und was hat das mit der Größe der Lautsprecher zu tun?

Leisehöhrer
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2005, 08:29
Hi,

ich war letzten Freitag bei meinem Dauerhändler und konnte mich wieder einmal davon überzeugen das probehören
im Hifiladen wenig bringt. Alle Boxen die ich hören konnte hatten eine völlig andere Klangbühne als das was bei mir möglich ist. Dadurch hörten sich für mich alle Boxen im Laden gut an. Da gab es nichts auszusetzen. Bei mir im kleinen Musikzimmer währe das anders.
Wenn man selber einen akustisch guten Raum hat, der Händler mehrere Boxenpaare mit gleichen Chansen so abspielt das man innerhalb von Sekundenbruchteilen umschalten kann, macht es Sinn.
Dann müssten alle Boxen mit gleicher Elektronik betrieben werden und der Pegel angeglichen sein.
Ich möchte den Händler sehen der das macht. Und wie schon gesagt, selbst wenn er es macht muss der Raum akustisch ähnlich dem Eigenen sein.
Sogesehen kann man Lautsprecher nur messtechnisch fair beurteilen.
Man kann es natürlich auch so machen das erstmal Infos gesammelt werden (über Foren), dann mehrere Paare bestellen, was nicht gefällt zurückschicken.
Auf wieviel Vergleiche mag man da kommen ?
Ich kanns drehen und wenden wie will aber man hat als normal Suchender keine Chanse auch nur annähernd das Beste zu finden für sein Geld.
Ist vieleicht auch gar nicht nötig. Ich finde nämlich das man sich durchaus an mehrere verschieden klingende Lautsprecher gut gewöhnen könnte. Es muss nicht immer das Beste sein. Ein akustisch guter Raum steigert den Klang offt mehr als selbst durch den Tausch von Lautsprechern zu erreichen ist. Auch die Lautsprecherposition kann offt verbessert werden. Hier verschenken bestimmt sehr viele, sogar richtige Hififreaks, einiges.

Gruss
Nick
Dr.Who
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2005, 09:24
Hallo,

Raum hin od.her,die Grundcharakteristik einer Box wird dadurch nicht beeinflußt.


Sogesehen kann man Lautsprecher nur messtechnisch fair beurteilen.


Sehe ich anders,bei mir ist und bleibt der Hörtest das A und O.Messdaten interessieren mich dabei eher weniger.
Ist aber auch nur meine Meinung.
technicsteufel
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2005, 11:32

Dr.Who schrieb:
...bei mir ist und bleibt der Hörtest das A und O.Messdaten interessieren mich dabei eher weniger.
Ist aber auch nur meine Meinung. ;)



Und wo hörst du Test?
Dr.Who
Inventar
#8 erstellt: 01. Aug 2005, 11:56
Beim Fachhändler.
Die Box die dort das Rennen macht,ist mein persönlicher Testsieger.
FlorianK
Stammgast
#9 erstellt: 01. Aug 2005, 13:16
Das mit Geschmacksache ist ein guter Ratgeber.Die Box kann auch Meßtechnisch das linearste sein was man bekommen kann - in deinen Räumen klingt sie dann Sch... (das Wort wo die Nase auch was mitbekommt ;-)
Der eigene Geschmack ist wichtig.Ich habe mir auch schon sehr viele Lautsprecher angehört - und ich gehe immer wieder auf Hörner zurück - und die habe so manche Schwierigkeit.Aber: dieser Livehaftige Klang - das ist das was meinen Geschmack ausmacht.In Düsseldorf standen vor ca 20 Jahren einmal ein Paar Infinity Reference Standard - ich weiß nicht ob ihr die noch kennt ?! Da war schon was gebacken wenn die loslegten - war aber auch nicht mein Geschmack.Selbst wenn die jetzt total geil geklungen hätten - ich mag mir gar nicht vorstellen wie die sich bei mir angehört hätten - da würde ich warscheinlich mit einer B&W den gleichen Zwedck erfüllen.
@Teufel: Das mit der Größe des Lautsprechers: Ich meinte das nicht im Zusammenhang mit dem was du geschrieben hattest - ich pflichte insgesamt dem was du sagst absolut zu.Manche bedenken das nur nicht - kaufen dann Boxen nach Meßschrieb oder gar nach so einer schwachsinnigen Beruteilung in einer der Zeitschriften.Nur erkaufen kann man sich die Raumakustik zu Hause eben nicht - wie es manche eben versuchen zu erkaufen.
Gruß Florian
JanHH
Inventar
#10 erstellt: 01. Aug 2005, 17:35
Ok also zur Erklärung: Ich habe zwei Wohnungen und zwei Paar Boxen (noch ein paar mehr aber das sind die "Hauptboxen"), Canton Karat M90 und Elac 209. Ich habe bisher immer den Klang so wie er ist verglichen (zwangsläufig), also jede Box in ihrem Raum stehend. Jetzt habe ich sie aber mal im selben Raum gehört (die Karat im Elac-Raum, an der Elac-Anlage), und da klingt sie ganz anders (viel besser). Ein Großteil dessen, was ich halt Canton-Elac-Unterschied bzw. spezifischen Elac-Klang eingestuft habe, ist in Wirklichkeit der Raumeinfluss. Die beiden Boxen klingen auf einmal verblüffend ähnlich, beide sehr gut, das Problem vorher war wohl wirklich der Dielenfussboden, auf dem die Karats standen, der den KLang offenbar total diffus und verhangen gemacht hat. Jetzt viel präziser und knackier. Allerdings muss ich sagen, dass die Elac besser passen, der Raum ist ca. 23 qm, dafür sind die Karats irgendwie zu gross. Die haben ja scheinbar power ohne Ende, gehen sehr sehr laut, sie erinnern etwas an (sorry für den blöden Vergleich) an einen Omnipotenten Zuchtbullen, oder einen richtigen "Henst". Absolut kraftstrotzend, als wär eine fette high-end-Anlage und ein 40-qm-Zimmer gerade angemessen. Die Elac sind da etwas "kleiner".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Karat M90 vs. Elac 209
JanHH am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  18 Beiträge
Karat M90
JanHH am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  6 Beiträge
Alternativen zu Canton Karat M80 oder M90?
xhutzelx am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  15 Beiträge
Canton Karat und Vorgängermodelle
JanHH am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
CANTON Karat Unterschiede?
rhe am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  6 Beiträge
Elac 209 vs Canton Karat M60 DC
JanHH am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  9 Beiträge
Canton Karat M90 - Karat 709DC
Midnight_Angel am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
Karat M90 in 12 qm?
JanHH am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  13 Beiträge
Sinnvoll die Canton Karat 795 und Chrono 501 zu kombinieren?
bobo7 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  10 Beiträge
Canton Ergo 902 oder Elac 208.2 und noch mehr Frage...
vkvg am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026