Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lausprecher Anordnung - Zusammenstellung

+A -A
Autor
Beitrag
face159
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2005, 08:53
Hallo,

ich bin gerade dabei die Elektroinstallation für mein Neubau zu planen.
Für meine Sourround Anlage wollte ich die Kabel gleich in die Wänden verlegen. Die an der Anlage übrigen zwei Ausgänge wollte ich für die Beschallung im Aussenbereich, Esszimmer und Küche nutzen.
Genauer gesagt wollte ich diesen Bereich über ein Lautsprecherumschaltpult (4 Wege) steuern. Es ist geplant je ein Boxenpaar in der Küche, eins im Esszimmer und zwei versetzt im Aussenbereich anzubringen.

Kann man das so realisieren oder worauf muss geachtet werden. Gibt es andere Lösungen? Für die Leitungsverlegung sollten hier spezielle Leitungen verlegt werden oder kann aus Kostengründen günstige Alternativen gewählt werden.

Gruß
Face159
incitatus
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2005, 13:13
Hallo face159,

willkommen im Forum. Für die Hausinstallation gibt es haufenweise Lösungen. Kommt darauf an, was Du investieren willst.

Einfachste Lösung ist die von Dir vorgeschlagene. Die ist allerdings nicht soo komfortabel. Wenn Dich das nicht stört: 4 mm^2 Lautsprecherkabel verlegen und gut iss.

Dann gibt es noch die Verteilung durch das Hausstromnetz; preiswert, jedoch Klang dürftig und es rauscht vernehmlich.

Verteilung über Funkstrecke: die gleichen Nachteile wie bei Strom.

Verteilung via (W)LAN: Aufwändig; benötigt Server und Clients. Teurer. Installationsaufwand bei Realisisierung per WLAN gering.

Kein Bock auf Computertechnik? Bleiben noch die Edelhausversorgungsanlagen von Revox und Co. Edel, gut und teuer. High End eben.
Marc-Andre
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2005, 13:39
Hi,

für die Surround Anlage dürften doch auch 2,5qmm reichen, oder? High-Endig hört sich der Threadstarter nicht an. Für die Aussenbeschallung würde ich dann ne 1,5qmm billig Strippe nehmen.

mfg Marc
incitatus
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2005, 09:06
Hi Marc,

wenn die Wege nicht allzu lang sind, also < 15m, dann reichen die von Dir genannten Queurschnitte sicherlich aus. Bei 4 mm^2 hast du halt noch Reserven. Ausserdem sind die Strippen ja auch nicht mehr so teuer: http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Völlig ausreichend; Trommel 2x100m 4^2mm für schlappe 60,- EUR


[Beitrag von incitatus am 08. Aug 2005, 09:07 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 08. Aug 2005, 12:11

für die Surround Anlage dürften doch auch 2,5qmm reichen, oder? High-Endig hört sich der Threadstarter nicht an. Für die Aussenbeschallung würde ich dann ne 1,5qmm billig Strippe nehmen.


Die Preisdifferenz zw. 2.5 u. 4.0 qmm ist nicht so groß u. man muß doch nicht freiwillig etwas verschenken, viele 2.5 qmm Strippen verlieren auch schon bei Längen unter 15 m.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Highend Lausprecher
tomtom82 am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  33 Beiträge
Lausprecher schnarrt
DAT-Man am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  7 Beiträge
Lausprecher Ansteuerung
QuinterX1 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  3 Beiträge
boxen anordnung :-(
ben0408 am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  13 Beiträge
Lausprecher höher stellen - Wie?
sound67 am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  7 Beiträge
ASW Lausprecher/MarantzPM7200
Fleecewaerme am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  3 Beiträge
Test CD für Lausprecher
HelgO am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  3 Beiträge
Alte Lausprecher empfehlenswert?
Leonarius am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  28 Beiträge
Anschluß Aktiv-Lausprecher Vorverstärker.
Jannnyck am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  3 Beiträge
Lausprecher zu basslastig
dlamm am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedstevie4k05
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.893