Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 . 210 . 220 . 230 . 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 . 250 . 260 . 270 . 280 .. 300 .. 400 .. Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Serie in 55", 65" und 77" flat und curved

+A -A
Autor
Beitrag
kay71
Stammgast
#12155 erstellt: 06. Jan 2017, 19:02

smartfan (Beitrag #12148) schrieb:
Den Film "Deadpool" habe ich nicht mehr, da er mir nicht gefallen hatte. Ich habe aber sehr viele Szenen bei der Tarzan UHD, weil gerade dort sehr schnelle Kamerafahrten sind und man sehr viele Szenen mit Menschen in Bewegungen vor stehenden Hintergründen hat. Ich sitze 2 Meter entfernt bei 65".


Schade, kommt erst wieder am 10.1. auf Sky, kannst ja mal aufnehmen dann können wir vergleichen.
Tarzan hab ich nicht, gibt auch viele andere Filme wo TM Fehler auftreten, bei Deadpool sind sie mir aber sehr häufig aufgefallen.

Ich sitze übrigens auch ca. 2m entfernt ...
Audiamant
Inventar
#12156 erstellt: 06. Jan 2017, 19:40
Geht leider auch nicht, da ich kein Sky habe. Ich schaue ebenso kaum TV, fast gar nicht.
Ich nutze den OLED zu 95% nur für Blu-ray bzw. jetzt UHD.
MarkusNRW
Gesperrt
#12157 erstellt: 06. Jan 2017, 21:10
Sooo,war jetzt grade bei Expert und hab nach der Versicherung gefragt.
Wenn ich die abschließen möchte muss ich mit Kaufbeleg und verpacktem TV zu denen hin und den zeigen.
Ist eine 5 Jahre Premium Garantie und kostet 349€.
Wären irgendwas mit 5€ und paar Zerquetschte im Monat.
The_Stu
Inventar
#12158 erstellt: 06. Jan 2017, 21:42
Mein B6 kam die Woche an. Das Bild ist richtig super, Interface usw. gefallen mir auch.
Der Ton ist überraschend gut!

Stelle gerade etwas in den Bildmodi herum, die beiden ISF (manuell angepasst) gefallen mir bisher am besten.

Die Amazon App ist etwas buggy, kann Grand Tour nicht in UHD schauen leider (Originalton ist eingeschaltet). Oder kennt Ihr da eine Lösung?


[Beitrag von The_Stu am 06. Jan 2017, 21:43 bearbeitet]
berti86
Stammgast
#12159 erstellt: 06. Jan 2017, 21:45

Chris_6R (Beitrag #12128) schrieb:


Zu Dolby Vision über HDMI:
Der vorgestellte Blu Ray Player von LG hat 2 HDMI ports. 1x 1.4 für Audio und 1x 2.0a. Bedeutet unsere 2016er TVs sollten alle in der Lage sein Dolby Vision über HDMI 2.0a abzuspielen. Selbst ein Update auf HDMI 2.1 sollte ohne Hardwareupgrade möglich sein (ob man das macht sehe ich eher skeptisch)

Grüße Chris


Bei Dolby Vision werden 2 Verfahren für die Übertragung der Dynamischen Metadaten verwendet.
Die bisherigen Dolby Vision TVs Unterstützen noch nicht ST2094-10. Also Dolbys Dynamische Metadaten Standard (Verfahren 2). Dieser wird erst mit der nächsten HDMI Version 2.1 kommen.
https://kws.smpte.or...tails?project_id=294

Hingegen wird Zurzeit auf das sogenannte Dolby-documented adaptation for consistent visual zurückgegriffen, bei Dolby Vision unter DoVi Display Maped Playback bezeichnet (Verfahren 1). Dieser kann ab HDMI 1.4b genutzt werden.
http://www.google.ch/patents/US20140050271 Dolby Laboratories Licensing Corporation

Beide Verfahren werden immer bei einem Dolby Vision Film mit dabei sein, wie der Enhancement Layer. Dieser Layer besitzt die Dynamischen Metadaten von Dolby und kann nur von Geräten mit Dolby Vision Zertifizierung gelesen werden.

Hier nochmals eine Grafik vom Aufbau von Dolby Vision in vergleich zu HDR10:
dvmap


[Beitrag von berti86 am 06. Jan 2017, 22:00 bearbeitet]
ruffy
Inventar
#12160 erstellt: 06. Jan 2017, 22:29
Am Dienstag soll ja der 55B6D bundesweit bei MM für 1999€ zzgl. 500€ Gutschein als "Schnapp des Tages" zu haben sein.
Vielleicht werde ich da doch wieder schwach
fesmeedy
Inventar
#12161 erstellt: 06. Jan 2017, 22:42
Also das ist schon als günstig zu bezeichnen
Naja wer länger wartet wird meistens belohnt
Aber mein Preis für den C6D ist auch nicht schlecht gewesen
R2D523
Ist häufiger hier
#12162 erstellt: 06. Jan 2017, 22:51
Weiß jemand wie genau der super Resolution Algorithmus funktionieet das scheint bei braking bad in der internen Netflix App flimmern zu produzieren konnte das noch jemand beobachten?
markus8691
Stammgast
#12163 erstellt: 06. Jan 2017, 23:45
Die Amazon App hat ja am 4.1. ein Update bekommen, aber keiner der Bugs wurde behoben, wie kann das sein, dass die App solange buggy ist, fällt das bei LG oder Amazon niemanden auf.
Es werden keine HDR Settings gespeichert und in keinem Profil werden die Trumotion Settings gespeichert.
Hat man irgendwann einmal davon gehört dass das gefixt werden soll, denn ich mein, HDR Inputlag und PS4 Pro Probleme wurden ja auch relativ zügig gefixt obwohl es diese lange noch nicht so lang wie die buggy Amazon App gibt (nämlich von Anfang an)
Ich hatte einmal Kontakt deswegen mit LG und denen ist nichts bekannt, ich sollte meinen TV auf Werkszustand zurück setzen...
The_Stu
Inventar
#12164 erstellt: 06. Jan 2017, 23:56
Was meinst du damit, dass keine HDR Settings gespeichert werden?

Bei mir springt der TV in den HDR Modus und in mein vorher eingestelltes HDR Profil..


Mit Grand Tour hat sich erledigt, habe bei Amazon auf der Seite die Serie in OV in UHD gefunden und in die Watchlist gepackt.
markus8691
Stammgast
#12165 erstellt: 07. Jan 2017, 00:23
z.b. die Schärfeeinstellung springt immer auf 10 zurück und Trumotion stellt sich auf 0/10 bei HDR
R2D523
Ist häufiger hier
#12166 erstellt: 07. Jan 2017, 01:45

markus8691 (Beitrag #12165) schrieb:
z.b. die Schärfeeinstellung springt immer auf 10 zurück und Trumotion stellt sich auf 0/10 bei HDR

Das ist wie gesagt ein völlig nerviger undenkbar und mir unverständlicher bug. Lg sagte der Entwickler sei informiert. Aber gestern gab es ein Update für die Amazon App und das wurde immer noch nicht behoben.
Vielleicht müssen einfach mehr Leute Lg diesbezüglich Anschreiben damit es als wichtig genug wahrgenommen wird. Gibt es denn einen Zuspieler mit einer Amazon App die hdr kann als workaround? Die ps pro App kanns leider nicht.


[Beitrag von R2D523 am 07. Jan 2017, 02:18 bearbeitet]
skratchy
Stammgast
#12169 erstellt: 07. Jan 2017, 13:59
Schade, nächste Woche wird's wohl ne interessante Aktion im Mediamarkt geben mit dem 55B6, ist ja auch nicht das erste Mal, aber weit und breit keiner, der mal beim 55E6 was macht....

Also heißt es weiterhin..... warten...
pspierre
Inventar
#12170 erstellt: 07. Jan 2017, 14:39

. Gibt es denn einen Zuspieler mit einer Amazon App die hdr kann als workaround? Die ps pro App kanns leider nicht.


Die Xbox one S mit der aktuellsten" Insider Beta-Soft" kann das schon. ( Da kann man dann auch HDR sogar "wegschalten", wenn man das möchte.
Manchmal ist das ein Segen .... )

In der formalen normalen Software der Box ist es aktuell zwar noch nicht drinne, wird aber wohl bald von der Insider-Version in die normale übernommen.

Über die HDMI-HDR-Zuspielung stehen für amazon und netflix dann auch (wie bei UHD-HDR-BR) alle Bildoptionen der LG-OLEDS (ausser Licht und Kontrast) zur Verfügung..... und gehen auch nicht verloren ......

Mit der gesamten HDR-Implementierung über die Streaming Apps f. Netflix und Amazon läuft es aber auf jeder alternativen Hardware div. Anbieter bisher eher unbefreidigend bis "unrund". Da tun sich alle schwer.
V.a. die Bildergebnisse sind leider allzuoft unter alles Sau, sodas die Möglichkeit HDR auf der Xbox wegzuschalten und dennoch 4k zu Streamen ( derzeit bei Netzflix möglich, ohne das der TV automatisch in den HDR-Modus verfällt) die Möglöichkeit ist, die derzeit leider allzu oft insgesamt beste Bildqualität (und zwar ohne HDR ! ) zu erreichen.

Anm:
(Der HDMI der Xbox OneS wird dann einfach bezüglich HDR "runterkastriert" . System meldet dann keine HDR-Fähigkeit der Box ins Netflix-System, und Netflix selbst stellt dann alle als sonrtig mit "HDR" gekennzeichnten Inhalte in der Auswahl nur noch als "normales" 4k-UHD zur Verfügung.
Die "Abschgaltung" von HDR ohne Fallback auf 1080p erfolgt also letzlich nicht in der software in der Box, sondern indirekt über den Netflix-Server.
Demnächst sollte das dann analog mit amazon wohl genau so gehen.)

"HDR-Zwangsbeglückung" des LG-OLED-TV-Gerätes beim UHD-Streaming ist derzeit eine der grossen Schwachpunkte der Geräte.
Solange das noch nicht wirklich ausgegoren ist, wäre Abschaltbarkeit ein Segen ...... .

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Jan 2017, 15:03 bearbeitet]
ravecreator
Stammgast
#12171 erstellt: 07. Jan 2017, 14:59
das kann ich bestätigen...

sobald in der Amazon App ein HDR Signal anliegt, springt der TV in den HDR-Standart Werks-Modus, wo alles auf 100% steht.
Man kann diese Settings verändern und speichern, aber die Amazon App springt jedes mal wenn man einen Film neustartet oder fortsetzt wieder zurück.


ich kann hier nur jeden ermuntern dringend die BUGS an:

aiv-lg-feedback@amazon.de

zu mailen, sonst wird sich auch im nächsten updates hier nichts ändern...


Ist euch auch das schreckliche Banding bei dem blaugrauen Hintergrundbild aufgefallen, wenn man die Amazon App startet.
Sieht aus als wenn man da ein sehr schlecht komprimiertes Bild genommen hat. Das lässt die ganze App irgendwie amateurhaft / billig aussehen.
Audiamant
Inventar
#12172 erstellt: 07. Jan 2017, 15:10

ravecreator (Beitrag #12171) schrieb:
Ist euch auch das schreckliche Banding bei dem blaugrauen Hintergrundbild aufgefallen, wenn man die Amazon App startet.
Sieht aus als wenn man da ein sehr schlecht komprimiertes Bild genommen hat. Das lässt die ganze App irgendwie amateurhaft / billig aussehen.

Ja, das sehe ich auch. Dachte erst, dass es mein TV ist, aber es ist wirklich nur die Auflösung des Bildes.
Alex_Quien_85
Inventar
#12173 erstellt: 07. Jan 2017, 15:12
Bei TV über das CI Modul habe ich ein Problem...Die hbb TV Leiste öffnet sich alle paar Sekunden und verschwindet dann wieder....sehr nervig
Audiamant
Inventar
#12174 erstellt: 07. Jan 2017, 15:30
Wie ist das eigentlich?
Um UHD mit HDR erleben zu können, muss das gesamte Equipment HDR unterstützen.
Wie ist das bei Dolby Vision? Der LG OLED kann es und auch der UHD Player von LG.
Was ist aber mit dem AVR?
Alex_Quien_85
Inventar
#12175 erstellt: 07. Jan 2017, 15:38
Das ist völlig egal wichtig ist nur dass der AV Receiver HDMI 2.0 HDCP 2.2 und der HDMI Chip volle 18gbs unterstützt
pspierre
Inventar
#12176 erstellt: 07. Jan 2017, 15:43

sobald in der Amazon App ein HDR Signal anliegt, springt der TV in den HDR-Standart Werks-Modus, wo alles auf 100% steht.
Man kann diese Settings verändern und speichern, aber die Amazon App springt jedes mal wenn man einen Film neustartet oder fortsetzt wieder zurück.


Bei den 2015er-OLeds geht nicht mal das !

Hier kan man sich nur mit der Option "Energie sparen" behelfen, um die "Vollgasschaltung" des TV im HDR-(Streaming)-Modus wieder etwas einzubremsen.
Dabei ist diese stupide "Vollgasschaltung" an sich nur für LED-LC-TV eine sinnvolle Massnahme.
Hier ist eig. LG gefragt für die OLEDs ein sinnvolleres Konzept zu ermöglichen ...
....aber die Hoffnung von Seiten LG wenigsten den Stand 2016 für die HDR10 Bearbeitung auch in die 2015er-Geräte upzudaten hab ich fast schon aufgegeben....zumal auch das, obwohl besser, auch noch bnicht das wirklich Gelbe vom Ei ist.......

Insgesamt löst ma diese Probleme derzeit am ehesten nur über das Streamimhg über Fremdhardware mit Einspeisung über den HDMI.
Hier stehen dann (für die 2015er) zB. wenigstens der Regler "Helligkeit" wieder zur Verfügung, um die kaputten Schwarzwerte der meisten HDR-Contents wieder zurecht rücken zu können, ..... und TM ist aktivierbar zum dejuddern. ..... etc.

Die einzige HDR-Zuspiellart, die sowohl für 2015er als auch 2016er alles in allem bisher technisch überzeugend sinnvoll implementiert zu sein scheint , ist die für die UHD-HDR-BlueRay-Disc über HDMI.
Das funkt bei HDR10 für die 2015er, und bei HDR10 und DV für die 2016er, wohl als bisher einziges wirklich leidlich überzeugend.

Fürs Streamimg ist das bezüglich HDR allg. Gebotene dezeit alles noch "Krampf in Dosen", und man kann7könnte meist besser getrost verzichten.....wenn der TV einen denn winigstens verzichten lassen würde

Wer hierbei gesteigeretn Wert am amazon mit HDR wert legt, für den ist es vlt sogar am besten auf die sicherlich noch kommende Fire-TV-Box mit HDR-Unterstützung zu warten ....noch ist da aber nichts in Sicht.
Immerhin ermöglicht die derzeit aktuelle Fire-TV Box hochwertiges 4kStreamimg allzeit ohne HDR . Insofern ist diese Box derzeit zumindest ebefalls noch Klar im Vorteil, wennnes um Amazon 4k-Streamimg mit überzegender BQ ohne HDR Zwangsbeglückung geht ...aber nur wenn man sie fest auf 24p-Ausgabe setzt (im Hidden Menue möglich). Im normal nur zugänglichgen 50/60HZ-Modus werden allzu oft lästige Mikroruckler erzeugt.

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Jan 2017, 15:57 bearbeitet]
Audiamant
Inventar
#12177 erstellt: 07. Jan 2017, 15:59

Alex_Quien_85 (Beitrag #12175) schrieb:
Das ist völlig egal wichtig ist nur dass der AV Receiver HDMI 2.0 HDCP 2.2 und der HDMI Chip volle 18gbs unterstützt

Das würde ja bedeuten, dass es auch egal wäre, ob der AVR HDR unterstützt.
Alex_Quien_85
Inventar
#12178 erstellt: 07. Jan 2017, 16:07
So ist es auch...er muss HDR ja nur durchschleifen (pass through) schau mal z.B hier: http://www.pcgamesha...tandard-HDR-1155817/
kay71
Stammgast
#12179 erstellt: 07. Jan 2017, 16:08
@pspierre

Die Amazon 4K Box kann nur bis 2160p/30 oder 1080p/60 ausgeben.

Edit: Du schreibst 24p einstellen, scheinbar funktioniert das nicht bei 4k. Zumindest wird diese Auflösung nicht angezeigt bzw. ist auswählbar. Idee? In den Entwickleroptionen hab ich leider auch nichts gefunden.


[Beitrag von kay71 am 07. Jan 2017, 16:43 bearbeitet]
DANBOSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#12180 erstellt: 07. Jan 2017, 17:17
Hi ma ne kurze Frage habe seit Ende November den LG B6 ,manchmal treten Bildstörungen in der horizontalen auf ,immer am äußersten Rand ein durchgehender weißer Streifen
20170107_142815 20170107_142826
,aktuell bei Sky Ticket ,hatte einen ähnlichen Fehler in der vertikalen ,nur das die Linie als laufendes Programm oben auftauchte,schwer zu beschreiben,hat es evtl. was mit der Einspeisung des Formats zu tun?
Oder evtl. nen Techniker verständigen?
Danke schonmal im voraus?
cine_fanat
Inventar
#12181 erstellt: 07. Jan 2017, 17:24
Tippe auf den aktivierten Pixel Orbiter. Muss mal nachgucken wie der genau noch heisst...
DANBOSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#12182 erstellt: 07. Jan 2017, 17:33
Ist das normal?Was kann ich tun ,seit 10 min ist der Streifen wieder weg.
Edit:jetzt ist er wieder da.


[Beitrag von DANBOSS am 07. Jan 2017, 17:47 bearbeitet]
monty66
Ist häufiger hier
#12183 erstellt: 07. Jan 2017, 19:43
Hallo, hab seit ein Paar Tagen den 65B6D. Ich habe schon bei google gesucht, aber nichts konkretes gefunden. Bei den bildmodi gibt es isf heller und dunkler Raum. Heißt es ich muss beide Modi einstellen und der tv schaltet automatisch hin und her je nachdem wie hell der Raum ist oder bleibt es bei dem Modi, den ich auswähle?

MfG
The_Stu
Inventar
#12184 erstellt: 07. Jan 2017, 20:12
Es bleibt bei dem eingestellten Modus.

ISF dunkler Raum habe ich bei mir für die Bluray Wiedergabe eingestellt (gucke meist im dunklen) und ISF heller Raum für alles andere.
starsnake
Schaut ab und zu mal vorbei
#12185 erstellt: 07. Jan 2017, 20:19
Ich glaube, dass muss man dann einstellen mit diesen BildModi, das geht nicht automatisch.
Ich finde sowieso, dass das Fehlen einer vernünftigen, erklärenden gedruckten Bedienungsanleitung bei so einem hochwertigen Fernseher mit so vielen Einstellmöglichkeiten ein absolutes NoGo ist.
Die Bildqualität ist jedenfalls fantastisch. Die voreingestellten Bildmodi sind brauchbar. Wer diesen ganz leichten Gelbstich , wie man ihn besonders im Kinomodus sieht, nicht so mag, kann das bei der Farbtemperatur ändern. Auch der Vergleich "augenschonend an oder aus", ist mal einen Vergleich wert.
Viele der hier geschilderten "Qualitäts- oder Panelprobleme" liegen mE nicht am Fernseher, sondern an der sehr unterschiedlichen Qualität des zugespielten Contents.
1080p aus Youtube ist häufig schlechter als 1080i von Eurosport HD oder auch Sky. Vielleicht ist es ja auch ein Unterschied ob man über LAN geht oder über WiFi. LAN über Powerline erbringt bei uns einen sauberen Stream auch bei 4k Content bei einem 25Mb Vertrag ( Kabel Deutschland Cable ).
Mein Eindruck ist auch, dass zB die Netflix App sauberer läuft und darstellt als die Amazon App. Da kann man nur hoffen, dass Amazon da nachbessert.
Allerdings muss ich sagen - nach einem tollen Filmerlebnis mit "Waterworld" bei Amazon, dass das natürlich Jammern auf recht hohem Niveau ist.
Wir haben den 65B6D geschossen, als er für wenige Tage für 2999,- Euro bei Amazon erhältlich war - warum auch immer zu diesem Preis damals, er kostet ja jetzt wieder mehr, Glück gehabt - und im Vergleich zu unserem vorherigen Hitachi Plasma 42 Zoll, Auflösung 1280x1080, der damals, 2005 oder 2006, 2600,- Euro gekostet hat, ist das doch ein gewaltiger Sprung nach vorne in der Bildqualität und den Multimedialen Fähigkeiten. Das Internet Interface WEB OS 3.0 finde ich gelungen, läuft auch flüssig.. Allerdings ist die Auswahl an Apps in diesem LG Store ist ja noch recht überschaubar. Bisher nur ARD Mediathek von den ÖR. Arte wäre schön.
Manches hakt noch etwas, mag sein, aber man muss ich im Klaren sein, dass man zumindest was HDR angeht, ein Early Adopter ist, der noch manche Kinderkrankheiten ausbaden muss, so blöd das auch ist.

Wer es noch nicht hat, ich denke das dürften in einem solchen Forum die wenigsten Teilnehmer sein, sollte auf alle Fälle über eine ergänzende Soundanlage nachdenken. Der Fernseher schleift den zugespielten Digitalton über ein optisches Kabel durch, so dass man alle HDMI Quellen problemlos über einen einzigen Digitalverstärker hören kann.
Das vielleicht so als erster Eindruck mal.
Wenn jemand einen Link hat, der zu einer Art erklärender Bedienungsanleitung weist, wäre ich natürlich sehr dankbar. Diese Fernseher brauchen schon fast ein Wiki, um alles ausschöpfen zu können.


[Beitrag von starsnake am 07. Jan 2017, 20:29 bearbeitet]
monty66
Ist häufiger hier
#12186 erstellt: 07. Jan 2017, 20:46
Ich habe meinen bei der Saturn Aktion für 2896 inkl Versand geschossen und dazu bose soundtouch 300 genommen. Bin sehr zufrieden.
Es habt ihr beim Farbraum eingestellt? Ich habe breit, auf normal find ich die Farben eher blass. Auch wenn es realistischer ist
kay71
Stammgast
#12187 erstellt: 07. Jan 2017, 20:58
So wie es am besten gefällt. Was nützt dir eine Norm oder andere Vorschläge wenn es nicht deine Vorstellungen/Sehgewohnheiten entspricht.
starsnake
Schaut ab und zu mal vorbei
#12188 erstellt: 07. Jan 2017, 21:09
genau, unwissenschaftlich und pragmatisch an die Sache herangehen. Fernseher genießen. Auch wenn die Versuchung groß ist, immer noch mehr herauszuholen, ein wenig nimmt sich die Freude, wenn man nach absoluter Perfektion strebt.
MuLatte
Inventar
#12189 erstellt: 07. Jan 2017, 21:20

starsnake (Beitrag #12185) schrieb:
- und im Vergleich zu unserem vorherigen Hitachi Plasma 42 Zoll, Auflösung 1280x1080, der damals, 2005 oder 2006, 2600,- Euro gekostet hat, ist das doch ein gewaltiger Sprung nach vorne in der Bildqualität und den Multimedialen Fähigkeiten.


Da wäre aber jeder aktuellere TV eine Offenbarung gewesen.


[Beitrag von MuLatte am 07. Jan 2017, 21:21 bearbeitet]
MuLatte
Inventar
#12190 erstellt: 07. Jan 2017, 21:22

starsnake (Beitrag #12188) schrieb:
genau, unwissenschaftlich und pragmatisch an die Sache herangehen. Fernseher genießen. Auch wenn die Versuchung groß ist, immer noch mehr herauszuholen, ein wenig nimmt sich die Freude, wenn man nach absoluter Perfektion strebt.


Ja einfach nach Augenmaß das laufenden TV-Bild einstellen... Wohl eher nicht.
Die einfachsten und für jeden machbaren Einstellungen mit Testbildern sind Helligkeit, Kontrast und Schärfe.


[Beitrag von MuLatte am 07. Jan 2017, 21:24 bearbeitet]
starsnake
Schaut ab und zu mal vorbei
#12191 erstellt: 07. Jan 2017, 22:05

MuLatte (Beitrag #12189) schrieb:

starsnake (Beitrag #12185) schrieb:
- und im Vergleich zu unserem vorherigen Hitachi Plasma 42 Zoll, Auflösung 1280x1080, der damals, 2005 oder 2006, 2600,- Euro gekostet hat, ist das doch ein gewaltiger Sprung nach vorne in der Bildqualität und den Multimedialen Fähigkeiten.


Da wäre aber jeder aktuellere TV eine Offenbarung gewesen.


Ich hab hier noch einen Full HD LCD 50 Zoll von Samsung aus 2014. Da kann man durchaus über die Bildqualität reden, ob das so viel besser ist als der Plasma Fernseher. Aber im Prinzip hast Du natürlich recht.
ZDR
Ist häufiger hier
#12192 erstellt: 07. Jan 2017, 22:20

MuLatte (Beitrag #12190) schrieb:

starsnake (Beitrag #12188) schrieb:
genau, unwissenschaftlich und pragmatisch an die Sache herangehen. Fernseher genießen. Auch wenn die Versuchung groß ist, immer noch mehr herauszuholen, ein wenig nimmt sich die Freude, wenn man nach absoluter Perfektion strebt.


Ja einfach nach Augenmaß das laufenden TV-Bild einstellen... Wohl eher nicht.
Die einfachsten und für jeden machbaren Einstellungen mit Testbildern sind Helligkeit, Kontrast und Schärfe.


Es ist doch nun wirklich nicht schwer ein nahezu perfektes Bild mit maximal 2 Stunden Aufwand selbst zu kalibrieren. Verstehe nicht wie manche bis zu 600€ für eine professionelle Kalibrierung hinblättern können, das ist in meinen Augen verschenktes Geld.
fluppe1405
Stammgast
#12193 erstellt: 08. Jan 2017, 00:11
Hallo,

Ich dachte OLEDs schalten im Dunkeln ab oder aus.
Also wenn ich ein 0 Prozenz schwarz Bild von der AVS Disc zuspiele,kann ich im stockdunklen Raum doch sehen das der OLED leuchtet.
So schwarz wie der Rahmen ist das Bild nicht.Ist das korrekt so oder is die Kiste platt ?
Nadir
Inventar
#12194 erstellt: 08. Jan 2017, 00:25
Entweder Helligkeit zu hoch eingestellt, sollte im Normalfall auf 50/51 stehen oder Signalausgabe vom Zuspieler und TV sind nicht passend zueinander eingestellt.
Lenkbron
Stammgast
#12195 erstellt: 08. Jan 2017, 00:25
Dann ist evtl die Helligkeit nicht korrekt eingestellt?!
fluppe1405
Stammgast
#12196 erstellt: 08. Jan 2017, 00:50
Hab schon Helligkeit auf null und oled licht auf null und Kontrast auf null.
Die OLEDs schalten augenscheinlich nicht voll ab.


[Beitrag von fluppe1405 am 08. Jan 2017, 00:51 bearbeitet]
Mary_1271
Inventar
#12197 erstellt: 08. Jan 2017, 01:08
Hallo


GorillaBD (Beitrag #11911) schrieb:

Bei einer Online-Bestellung kommt es für den Widerruf nicht darauf an, wie der Versandweg erfolgt. Also lässt sich das Widerrufsrecht nicht durch die Abholung einschränken.


Hast recht. Ich habe es recherchiert. Für mich ist es trotzdem nicht so richtig nachzuvollziehen. Verrücktes Bundland.


Hab schon Helligkeit auf null und oled licht auf null und Kontrast auf null.
Die OLEDs schalten augenscheinlich nicht voll ab.


Dann ist der TV definitiv im Ar***.!

Liebe Grüße
Mary
fluppe1405
Stammgast
#12198 erstellt: 08. Jan 2017, 01:37
Uff uff uff, glück gehabt.
Ist wohl irgendwie ein Handshake HDMI Problem gewesen.
Hatte am Player von Ycbcr auf RGB gestellt.
Jetzt ist das Schwarz wieder Pech schwarz.Nix leuchtet.

Verstehe aber immer noch nicht was jetzt besser ist.RGB niedrig oder Ycbcr niedrig.
starsnake
Schaut ab und zu mal vorbei
#12199 erstellt: 08. Jan 2017, 01:45

ZDR (Beitrag #12192) schrieb:


Es ist doch nun wirklich nicht schwer ein nahezu perfektes Bild mit maximal 2 Stunden Aufwand selbst zu kalibrieren. Verstehe nicht wie manche bis zu 600€ für eine professionelle Kalibrierung hinblättern können, das ist in meinen Augen verschenktes Geld.


Ich bin durchaus bereit, mal 2 Stunden zu investieren, aber die Frage ist ja, wie geht man vor. Hier war von Testbildern die Rede. Sind die im Fernseher gespeichert ?
Enzinho
Ist häufiger hier
#12200 erstellt: 08. Jan 2017, 01:59
Bin kurz davor mir den b6d zu holen und meinen jetzigen Sony xd9305 abzugeben. Lohnt sich da der Aufpreis gegenüber den ,,einsteiger" dieser oled 2016 Reihe oder ist er in allen Belangen deutlich überlegen ?
Beim MM konnte er jetzt nicht auf Anhieb überzeugen, aber deren Einstellungen und Ausgangsmaterial sind sowieso nicht gut zu vergleichen.

Nutzung: Sky+pro ; PS4 Pro

Der Sony macht aus SD schon eine sehr gute Figur dank des upscalers, wie verhält sich der OLED hingegen bei SD content?
Leider muss das SD öfters bei uns durch Aufnahmen gewisser Sendungen angeschaut werden (Hd+ zb RTL etc. Verbietet es ja aufzunehmen)

Danke für eine Rückmeldung
Crash81
Stammgast
#12201 erstellt: 08. Jan 2017, 11:16

Yappadappadu (Beitrag #10092) schrieb:
Die Betriebsstunden findest Du im Service Menü, in das Du mit der normalen FB nicht kommst. Entweder Service FB besorgen ("Superior Ersatz Fernbedienung für LG 105-201M" auf amazon)...
...
In-Start Menü auswählen, Passwort lautet 0413.


Ich habe mir diese FB besorgt und bin auch mit dem Passwort ins Menü bekommen, dafür erst einmal vielen Dank
Anscheinend habe ich aber Tomaten auf den Augen....wo finde ich die Betriebsstunden?

Menü


[Beitrag von Crash81 am 08. Jan 2017, 11:17 bearbeitet]
BifiChris
Schaut ab und zu mal vorbei
#12202 erstellt: 08. Jan 2017, 11:41
Unten links "UTT". Und direkt darunter die Anzahl der durchgeführten kleinen/großen Algorithmen.
Crash81
Stammgast
#12203 erstellt: 08. Jan 2017, 12:02
Das ging ja schnell, vielen Dank für die Info
109 Stunden und 23 Algorithmen seit dem 07.12. ist ja noch recht überschaubar und das habe ich auch nur durch die Feiertage und Urlaub geschafft


[Beitrag von Crash81 am 08. Jan 2017, 12:03 bearbeitet]
RomanD
Ist häufiger hier
#12204 erstellt: 08. Jan 2017, 12:17
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem den 65E6D und dann auch gleich die Xbox One S besorgt, um UHD-Blu-rays ausprobieren zu können. Genau das habe ich gestern gemacht (Deadpool). Von der Auflösung gab es nix zu meckern, aber trotzdem war ich einigermaßen entsetzt. Das Bild wirkte beim Film viel zu hell! Die Kinostreifen oben und unten, die eigentlich schwarz sein sollten, waren in einem hellen Grauton zu sehen. Meine Frage: War das HDR? Wenn ja, dann kann ich nichts Gutes an der Technologie finden. Ich habe auch noch nicht herausgefunden, wie ich mir am TV anzeigen lassen kann, ob HDR gerade aktiv ist. Die Infotaste zeigt leider keinen Hinweis... Wenn ich das richtig verstehe, wird HDR im Grunde automatisch aktiviert (sowohl bei Zuspieler als auch bei TV), oder?

Ich hab übrigens anschließend noch einen Film über die PS4 Pro gesehen (herkömmliche Blu-ray) - da war das Bild gut und nich so dermaßen hell...
leo_62
Inventar
#12205 erstellt: 08. Jan 2017, 12:29

starsnake (Beitrag #12199) schrieb:

ZDR (Beitrag #12192) schrieb:


Es ist doch nun wirklich nicht schwer ein nahezu perfektes Bild mit maximal 2 Stunden Aufwand selbst zu kalibrieren. Verstehe nicht wie manche bis zu 600€ für eine professionelle Kalibrierung hinblättern können, das ist in meinen Augen verschenktes Geld.


Ich bin durchaus bereit, mal 2 Stunden zu investieren, aber die Frage ist ja, wie geht man vor. Hier war von Testbildern die Rede. Sind die im Fernseher gespeichert ?


Meine erfolgreiche Vorgehensweise war folgende:
1. ein rein weißes Bild so neutral weiß hinzubekommen, wie möglich, d.h. kein Farbstich in eine Richtung darf zu erkennen sein. Ein Erhöhen der Blauwerte ist hier immer von Vorteil.
2. ein überwiegend schwarzes Standbild mit dem Helligkeitsregler genau an den Grenzpunkt bringen, an dem das Pechschwarz ins Anthrazit kippt. Mit dem gleichen Standbild nun am Kontrast schrauben, bis man die meisten Feinheiten in sehr dunklen Feldern zu erkennen glaubt. Genauso mit dem Gamma-Regler verfahren.
3. anhand eines Moderatorengesichtes o.ä. die Gesichtsfarbe mit dem Farbtiefenregler so natürlich wie möglich einstellen.

Wenn Weiß, Schwarz und Gesichtsfarbe stimmen, stimmt auch der Rest.
So erging es mir jedenfalls, ich bin hochzufrieden
Chris_6R
Ist häufiger hier
#12206 erstellt: 08. Jan 2017, 13:25
@RomanD:
Also ich habe bis jetzt nur soetwas feststellen können, wenn der Schwarzwert falsch eingestellt war.
Bei 4K Blu rays und auch normalen, egal ob HDR oder nicht sind die Balken bei mir Pechschwarz.
Also in einem finsteren Raum meint man garnicht, dass Balken vorhanden sind.
deep.g
Stammgast
#12207 erstellt: 08. Jan 2017, 13:48
@RomanD, ich habe auch den 65E6D und Deadpool als UHD BR. Abgespielt wird über einen Samsung K8500. Wenn HDR Content beim TV ankommt, wird auch oben rechts "HDR" kurz am Anfang eingeblendet. Zudem steht "HDR" in der Textzeile, welche beim Drücken der Info-Taste auf der großen LG FB oben links erscheint. Ist das nicht der Fall, kommt kein HDR am TV an und du siehst irgendein anderes Format.

Ich sehe hier mit nahezu Standardeinstellungen und die schwarzen Balken oben und unten sind absolut schwarz.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 . 210 . 220 . 230 . 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 . 250 . 260 . 270 . 280 .. 300 .. 400 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Einstellungsthread
matrixx202 am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2020  –  1217 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2015 | EG9609/EG9209/EF9509 Serie bis 77" Curved und Flat
eishölle am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2021  –  11929 Beiträge
LG OLED 65 E6D Youtube App und 4K Videos
Thug86 am 02.07.2020  –  Letzte Antwort am 29.05.2021  –  3 Beiträge
LG 55 B6D Kalibrieren
Realecke am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  3 Beiträge
LG OLED-TV 2016 | 55/65C6 | curved + UHD + 3D + DolbyVision + WebOS 3.0
celle am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  147 Beiträge
LG B6D OLED einige Fragen!
Leon44 am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  6 Beiträge
LG 55EG910V oder LG 55 B6D - Bildqualität
Tom2110 am 09.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  2 Beiträge
LG 65 C6D Ultra HD von Sky
Karibik-MV am 03.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.10.2018  –  3 Beiträge
LG B6D 55" + Sonos Playbase
xinilap am 18.05.2017  –  Letzte Antwort am 24.05.2017  –  2 Beiträge
Festplatten am LG Oled 55/65 E6, .
No-fri am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDj_porto
  • Gesamtzahl an Themen1.509.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.888

Hersteller in diesem Thread Widget schließen