Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON oder NAD?

+A -A
Autor
Beitrag
Akis
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2005, 13:15
Hallo!

gegenwäertig überlege ich schon seit ienigen tagen ob ich mir einen denon pma 1500-verstärker oder eine nad c-352-anlage zulegen soll. ich weis das die denon erst mitte september rauskopmmen soll, aber bis dahin halte ich das locker aus. natürlich gehört zu beiden der passende cd-player - bei denon der dcd-1500 (mit sacd) bzw. bei nad der c-542. preislich liegen ja doch 300,-- dazwischen die für einen studenten doich erheblich sind. ausgangsleistungsmäßig bzw. cd-auflösungsmäßig sind beide ja doch ziemlich ähnlich (in beiden fällen für meine bedürfnisse mehr als ausreichend).

gut find ich bei nad das 7 high-pegel eingänge sind (bei denon nur 6 und davon ein phono den ich nie verwenden werde). dafür spielt der denon-cd-player auch sacd und das design find ich ebenfalss bei denon schöner als bei nad. und es gibt noch ein paar weitere kleine punkte die für den einen oder gegen den andern sprechen.

in summe also eine schwere entscheidung weil beide ziemlich gleich viele vor- und nachteile haben. daher meine frage ob ihr schon erfahrungen mit denon bzw. nad gesammelt habt und bei welchen der beiden eher zugreifen würdet!?! auch wenn sie leistungsmäßig ähnlich sind --> sticht einer der beiden qualitativ dennoch stark hervor oder ist auch hier nicht viel unterscheid zu hören?

was meint ihr?
jetzt schon danke für jedes kommentar!

lg,
Matthias :-)

PS: dazugehörigen boxen werden infinity beta 10 sein.
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2005, 13:56
Hallo Akis !

In diesem Forum findest Du viele DENON und NAD Fans.
Letztlich ist es eine Frage Deines Hörgeschmacks !

Kontakte mal Fachhändler, die beide Marken führen.
Die Frage wäre dann in diesem Fall: Haben die auch die Teile vor Ort ?

Entscheident ist auch, an welchen LS Du die Audiokomponenten hörst !
Das Zusammenspiel macht es dann aus.

Also..schnapp Dir einige Deiner CD-Favoriten, mache Hörtermine und entscheide Dich dann.

Wichtig ist, was Dir dann klanglich besser gefällt.


Roland04
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Aug 2005, 14:03
Hallo,
kann der Meinung/Aussage von Haichen nur zustimmen
LogisBizkit
Stammgast
#4 erstellt: 21. Aug 2005, 14:05
Ich kenne die Denon Sachen nicht, habe mir aber schon einige NAD's genauer angeschaut und ich bin überzeugt von denen. Sie liefern einen guten Klang haben keine überflüssigen extras und sind vernünftig verarbeitet!
themrock
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2005, 14:22
Hallo,
schwankte auch zwischen Denon 1500 MKII und NAD 352.
Habe mich dann für Denon entschieden, weil:
a)Der Denon mir vom Klangbild eher lag, etwas heller/transparenter/knackiger.
b)Loudness-Taste (hat der Nachfolger aber nicht mehr)
c) wesentlich wertigere Optik/Haptik
d) Eigene Erfahrung mit Denon-Geräten bezüglich Haltbarkeit, hatte vorher PMA 920 und den zugehörigen CD-Player (beide ca. 18 Jahre alt), Geräte unkaputtbar.

Aber was nun Denon mit europäischer Klangabstimmung meint??
Englische/Deutsche/Französische. keine Ahnung.Vielleicht mehr mittenbetonte Abstimmung??
namta
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Aug 2005, 17:55
moin,

hab seit 14 Jahren eine Denon Anlage mit Receiver, cd-player, tapedeck. Die Teile sind für die Ewigkeit gebaut und haben mich eigentlich nie enttäuscht. Ausserdem habe ich eine etwa ebenso alte Anlage von NAD.
Tja, im Moment hab ich an den "guten Boxen" (Dynaudio Audience 122) die NAD Sachen, der Klang gefällt mir einfach besser. Der Rest steht im Schlafzimmer....
Ich denke es ist Geschmackssache, allerdings war bei meinem NAD Receiver schon zweimal die Endstufe Kaputt, einmal der Tuner, und beim CD-Player geht seit einiger Zeit das Display nicht mehr. Freunde von mir hatten mit NAD schon ähnliche Erfahrungen.
Akis
Neuling
#7 erstellt: 21. Aug 2005, 21:06
hey, danke für die tollen antworten!

ja, es ist wirklich nicht leicht....
design-mäßig tendier ich auch eher zum denon 1500AE! der input-wahlschalter beim pma 1500AE und das gut gelungene display beim dcd 1500 gefällt mir sehr gut. aber 300 euro sind leider nicht von der hand zu weisen. und das ihr alle gute erfahrungen mit 14 bis 18 jahren alten geräten habt glaub ich euch gerne. :-) nur leider werden solche qualitätsprodukte heute nicht mehr hergestellt. das ist also so nicht vergleichbar. das weis ich aus eigener erfahrung.

aber vermutlich gibt es wirklich keine eindeutige antwort wer hier im stereobereich vorne liegt. werde wohl testberichte ende september abwarten und zu einen händler gehen bei dem man gut probehören kann. weis zufällig jemand einen sympatisch, kompetenten händler des vertrauens in hamburg? danke.

lg,
Matthias
themrock
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2005, 21:18
Also allein von der wertigen Optik und der Massivität ist der Denom 1500 MKII auf jeden Fall höher einzuschätzen als mein alter 920.
Ich denke auch, daß in dieser Hinsicht kein großer Unterschied vom MKII zum AE vorhanden ist, da beide , wie ich es von Bildern beurteilen kann, äußerlich identisch sind. auch das Gewicht ist gleich.
Also ich denke schon, daß Denon da auch bei den neuen Geräten eine sehr hohe Qualität bringt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 1500 gegen NAD C372
Phobophile am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  8 Beiträge
Verstärker Denon oder Nad
Silberkuhtreiber am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  5 Beiträge
NAD C 352 Ja oder Nein ?
xice am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Kombination NAD - Denon - Nubert
brandmeister am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  3 Beiträge
Denon DCD 510 AE oder NAD C 515 BEE?
RainerS- am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  4 Beiträge
Denon oder NAD?
kroni68 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  3 Beiträge
Denon,Pioneer oder NAD ?
wobble am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  35 Beiträge
NAD C 541i ... NAD C 542
exxtatic am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  6 Beiträge
Denon DCD 1500 AE oder Harman HD 970 oder was?
center am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
ERSTE ANLAGE; Denon oder NAD?
Melkor_18 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  122 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • NAD
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186