Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlungen für Verstärker für Evo 20 bis max. 450 € gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
micmax
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Nov 2005, 16:26
Also, ich hab die Evos sehr günstig erstanden und suche nun den passenden Vollverstärker dazu. Natürlich habe ich mich auch schon erkundigt, aber vielleicht gibt es ja Leute, die auch die Evos haben und was zur Entscheidungsfindung beitragen können.

- HK 970 ist in der engeren Wahl, gibt es für ca. 400 €.

- Nad 320 hat auch gute Kritiken, ist aber optisch imo eine Katatrophe und scheidet def. aus.

- Marantz 7200 soll auch gut sein, dem HK ebenbürtig, jedoch optisch sehr wuchtig, weiß nicht, ob das auf Dauer gefällt.

- die Cambridge kämen dann auch noch in Frage.

Hat vielleicht jemand noch weitere Ideen, was zu den Evos passen würde?

Danke.
Lo-Wang
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 29. Nov 2005, 23:19
Ich habe die Evo30 und bin ebenfalls gerade auf der Suche.

In meiner engeren Auswahl sind bisher:
- Arcam A65
- Vincent SV129
- Creek A 50 IR

Was ist von diesen Geräten zu halten? Ist deren Leistung ausreichend für die Evos ?
Gibt es vielleicht noch Alternativen in der Kategorie bis 500 EUR (gebraucht ginge auch), die passen könnten ?

Danke und viele Grüße
Daniel


[Beitrag von Lo-Wang am 29. Nov 2005, 23:22 bearbeitet]
Cha
Inventar
#3 erstellt: 30. Nov 2005, 11:09
Wenn du an irgendeinen Vincent kommen kannst zu einem anständigen Preis, wär das sicher nicht die schlechteste Kombination.

Von einem Marantz würde ich abraten in Verbindung mit den Evos!

Gruß Cha
SatHopper
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2005, 11:25
Warum kein Marantz ? Hast Du da persönliche Erfahrungen ?
Mir wurde vom Händler sogar zu Marantz geraten, wegen des wärmeren Grundtons..
Ich habe mich allerdings dann trotzdem für einen Arcam entschieden.

SatHopper
Cha
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2005, 11:56
Erstens habe ich persöhnliche negative Erfahrungen mit einem Marantz gemacht aber das ist ja für eine Empfehlung nicht ausschlaggebend.

Ich find nur die Evo klingt sowieso schon recht warm und mit nem Marantz noch davor kam mir an meiner Anlage die Musik irgendwie zu warm und auch nicht so klar rüber, wie bei anderen Komponenten.


Gruß
SatHopper
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2005, 12:15
Tja, so unterschiedlich können Höreindrücke sein..Ich habe ja auch die Evo40, doch anders als bei der Diamond finde ich nicht, dass die Evo´s zu warm abgestimmt sind. In meinem Raum, der zugegeben kaum gedämpft ist, liegen die Evo sogar am oberen Limit dessen, was ich angenehm finde. Kann aber auch sein, dass ich von den vorherigen Boxen "verstimmt" bin, die waren nämlich noch sanfter in den Höhen
Was für eine Elektronik hängt denn bei Dir dran ?

Bye
Jens74
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Nov 2005, 13:17
Hi,
ich würde dir mal den Cambridge 640 A empfehlen.
Liegt zwar etwas über deinem Betrag von 450.- ist es aber wirklich wert.
Solltest du dir mal anhören......

Gruß Jens
Cha
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2005, 18:29
Ich betreib die Evos an nem Cayin A55T

ich weiss ich weiss... ich laber hier was von zu warm und hab selbst ne Röhre

aber ich steh halt drauf

Es stimmt aber, dass die Evos nicht so warm sind, wie die Diamonds.
SatHopper
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2005, 19:15
@Cha
Eine Röhre an den Evo´s ist bestimmt eine klasse Kombi

SatHopper
Cha
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2005, 19:19
Das sag ich dir. Hatte einige Verstärker hier. Hab einige gute Läden gefunden, die mir ihre Sachen geliehen haben und konnte deshalb wochenlang ausgiebig vergleichen.

Als ich den Cayin im Laden hörte war ich noch nicht so beeindruckt. War ok aber nicht umwerfend. Dann zu Hause an den Evos war er schon deutlich besser. Aber wie der dann innerhalb von 24 Stunden Einspielzeit noch zugelegt hat das war fast unfassbar. Dann hab ich noch nen sehr guten Preis bekommen und die Sache war entschieden.

Bin auch sehr glücklich mit meiner Wahl.

Gruß

klingtgut
Inventar
#11 erstellt: 01. Dez 2005, 07:25

Jens74 schrieb:
Hi,
ich würde dir mal den Cambridge 640 A empfehlen.
Liegt zwar etwas über deinem Betrag von 450.- ist es aber wirklich wert.
Solltest du dir mal anhören......

Gruß Jens


Hallo Jens,


volle Zustimmung,allerdings würde ich noch auf die bald kommende MK II Version warten.

Der 640er sollte aber auch unter 450.- Euro zu bekommen sein.

Viele Grüsse

Volker
micmax
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Dez 2005, 12:32
So, danke für die Antworten, hatte schon gar nicht mehr mit Replies gerechnet.

Also ihr habt ja die üblichen Verdächtigen empfohlen, man kann also wenig falsch machen, naja, je nach pers. Vorliebe.

Drei Fragen noch:
- MKII ?
- Yamaha 596; ich weiß, der ist billiger zu haben, für etwa 300 €. Was haltet ihr davon mit den Evos?
- HK 970, zu warm mit den Evos?


[Beitrag von micmax am 01. Dez 2005, 12:34 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 01. Dez 2005, 12:39

micmax schrieb:
Drei Fragen noch:
- MKII ?


Hallo,

ja der 640er wurde/wird in Teilbereichen verbessert.Die neue Version bekommt dann den Zusatz "MKII".

Viele Grüsse

Volker
micmax
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Dez 2005, 09:16
Hallo nochmal.
Also, ich habe mir jetzt einmal den Yamaha AX-596 genauer angeschaut. Preis/Leistung soll ja sehr gut sein. Aber die Frage ist: Paßt der Yammi klanglich zu den Wharfedale Evo 20? Hauptsächlich läuft Radio (Pop) u. CD's. Meine alten LP's höre ich aber auch ganz gerne. Also alles Rock/Pop, Klassik so gut wie gar nicht.

Ich bitte herzlich um Meinungen.
Danke für Eure Mühe.
Cha
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2005, 09:50
Find die Kombination nicht so ideal aber das ist ja Geschmacksache. Ausserdem finde ich den Yammi hässlich

Aber wirklich Aufschluss erhälst Du ja eh nur, wenn dus dir selbst anhörst. Also leih ihn dir doch einfach mal bei deinem Händler aus und dann siehste doch, ob er dir gefällt
micmax
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Dez 2005, 21:05
Ich habe mir den Yamaha 596 jetzt mal den ganzen Nachmittag zu Hause angehört.
Fazit: Das Feature mit der Direct-Schaltung ist okay. Bedienung sowie Verarbeitung auch gut.

Klang: Ich muß den Leuten recht geben, die auch diesem Yammi einen spitzen, kühlen Klang zuschreiben. Finde ich schon nach ein paar Minuten anstrengend; es fehlt einfach an Harmonie. Kann ich schlecht beschreiben, bin kein Experte.

Aber mein alter 15j. Harman 6100 war viel angenehmer, obwohl der weit weniger Power (2x30 W)hatte. Aber da konnte man ganz lange hören. Nie aufdringlich. Der Yamaha ist insbesondere wenn es mal lauter ist, nicht lange auszuhalten. Wird immer kälter, so mein Eindruck.
Ich wollte nur mal meine Eindrücke vom 596 schildern, gebe ihn natürlich wieder zurück.

So, was nun: also ich werde mir doch mal einen Nad anhören; gibt es große Unterschiede zwischen dem 320 u. dem nächst größeren?
Ich hoffe, ihr helft mir weiter.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für max. 450?
<gabba_gandalf> am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  122 Beiträge
Kleiner präziser SUB gesucht bis max. 450?
666company am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  10 Beiträge
Verstärker für DIY-LS bis 150 ? gesucht - Empfehlungen?
Warf384# am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  17 Beiträge
Verstärker (max. 200EUR) gesucht
MC-FAME-FLAME am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für Creek Evo-Verstärker
Lars1* am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  11 Beiträge
Gebrauchter Stereo-Verstärker bis max. 250? gesucht!
Marius2505 am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  11 Beiträge
Empfehlungen für "alten" Verstärker
Alecexx am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  5 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker für Wohnzimmer gesucht (bis ? 500,-)
Nelson202 am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  13 Beiträge
Ministereoanlage gesucht bis max. 350,--?
Stacheldrahtrose am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  12 Beiträge
Anlage bis ca. 450? gesucht
TheBestPl4y3r am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Vincent
  • Samsung
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitglied
  • Gesamtzahl an Themen1.358.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.887.049