Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
telex
Stammgast
#1 erstellt: 02. Mrz 2006, 14:16
suche neue Standlautsprecher. Hab im Moment Regallautsprecher von Visaton (stehen auf dem Boden mit Spikes). Leider ist unser Raum sehr klein, 4 mal 6 meter ungefähr und ich sitze 2 meter von der Anlage weg. Der Stereo Receiver, Kennwood hat eine Leistung 80W +80W und 4ohm/8ohm umschaltbar. Welche Stanlautsprecher empfehlt ihr? Lege großen Wert auf knackige "Höhen" und auf die Dynamik sowieso. Höre viel Achtziger Vinyl und natürlich CD's. der CD player ist demnächst der Onkyo 7555, den ich noch erwarte.


[Beitrag von telex am 02. Mrz 2006, 15:26 bearbeitet]
HighEnderik
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2006, 16:06
Hi
du solltest villeicht mal angeben wieviel Geld du verbraten möchtest!




Henrik
telex
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mrz 2006, 16:21
es sollte schon was Gutes sein, also machts nicht so sehr vom preis abhängig. Vielleicht zwischen 500 und 800 €.....
HighEnderik
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2006, 16:32
moinsen

ok welchen Reciever hast du denn? wenn der reciever schlecht ist würde ich dann für die 500-800€ Boxen + Verstärker kaufen.
telex
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mrz 2006, 16:52
einen Receiver von kenwood, (1992 gekauft). Bezeichnung muss ich noch nachschauen.....
HighEnderik
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2006, 16:59
Ok !
Also wenn ich du wär würde ich mir nen schönen neuen Verstärker kaufen der perfekt mit den neuen Boxen harmoniert. Oder was haste von nem Ferrari mit Polo Motor^^
Ich würd dann so 400 für Verstärker und 400 für Boxen einplanen.




Henrik
telex
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:30
wieso sollte der alte verstärker denn so schlecht sein? Nur weil er alt ist?
Metal_Man
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:35
Moin!
Der Verstärker ist bestimmt nicht so schlecht, aber, wenn du dir ordentliche Boxen kaufst und dein Verstärker kann nicht mithalten, dann bringt das recht wenig.
Ferrari mit Polo Motor ist auch ein wenig übertrieben, weil wir noch nicht einmal wisse, um welches Modell es sich handelt.
Grüße
Markus
sklobet
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:43
hallo,
kann dir mordant shout emphehlen. ist eine tochterfirma von B&W und deckt das untere preissegment für B&W ab. klanglich weit besser als canton etc. lass dich nicht von zeitschriften verarschen. viel werbung = guter test.
wenn du intr. hast ich würde wegen hobbyaufgabe meine standlautsprecher verkaufen.
grüßle sklobet.
HighEnderik
Inventar
#10 erstellt: 02. Mrz 2006, 18:02
Also ich denke da er einen Reciever hat wurde der schwerpunkt nicht auf Verstärker gelegt. mordant short fänd ich auch empfehlenswert und dann noch halt nen angemessenen Verstärker (denke an NAD c320 bee oder Marantz pm-7200) das sind 2 super amps die auch mit besseren Boxen klar kommen.




Henrik


[Beitrag von HighEnderik am 02. Mrz 2006, 19:45 bearbeitet]
telex
Stammgast
#11 erstellt: 02. Mrz 2006, 18:45
stehe jetzt eigentlich mehr auf Onkyo (wenns ein neuer Verstärker sein soll) ,da ich den CD Player auch von Onkyo gewählt habe.

Worauf muss ich nochmal auf Ohmzahl und Leistung achten? Verstärker hat wie schon gesagt 80W +80W /4bzw.8 Ohm

Mein aktueller Receiver heißt "KR-A 5040"


[Beitrag von telex am 02. Mrz 2006, 18:47 bearbeitet]
Andi1987
Inventar
#12 erstellt: 02. Mrz 2006, 19:03
"mordant shout" ....
heisst das nicht Mordaunt Short???


weil von mordant shout hab ich noch nie was gehoert ...
und bevor man hier so schnell urteilt dass die sog. "mordant shout" besser sein sollen als canton sollte man dem potentiellen käufer vielleicht in erster linie den ratschlag geben sich mal alles anzuhoeren. weil letztendlich ist es ja sein geschmack der entscheidet
HighEnderik
Inventar
#13 erstellt: 02. Mrz 2006, 19:21
hi also Onkyo macht eignetlich nichts vernünftiges mehr im Stereo Bereich. Ich glaub die haben zwar einen neuen auf den Markt gebracht aber der kostet glaub ich 800€ oder so!
Ansonsten würd ich dir zu Denon raten die machen noch intressante Modelle unter den Japanern. Klar ich sage nichts gegen Canton aber ich denke es gibt besseres fürs Geld. Also MS, B&W, Elac, Canton solltest du dir vielleicht mal anhören. Hab nicht alle Firmen die in Frage kämen aufgeschrieben.



Es führt kein weg um Probehören herum. Fahr zu deinem Fachhändler und hör dir an was deinem Geschmack entspricht.



Henrik
telex
Stammgast
#14 erstellt: 02. Mrz 2006, 19:35
das Problem ist nur: hier in der Nähe gibt es keinen vernünfigen Hifi Händler und Mediamarkt und Saturn haben nur noch was für den Massengeschmack, billig und oft Dolby Digtal.

Onkyo machen nichts Vernünftiges mehr? Ich hoffe der CD Player 7555 ist ok? Und man sollte ja den verstärker möglichst vom gleichen Hersteller kaufen.


[Beitrag von telex am 02. Mrz 2006, 19:37 bearbeitet]
HighEnderik
Inventar
#15 erstellt: 02. Mrz 2006, 19:41
Also der CD Plyer ist richtig toll! Hab selber noch nen alten Onkyo CD Plyer aus der berühmten Integra Serie in betrieb. Sag mir mal bitte wo du wohnst dann kann ich für dich mal nachgucken welcher Händler in deiner Nähe gut ist. Wenn ich wirklich nichts finden sollte Müsstest du etwas weiter fahren oder Blind vielmehr taub kaufen.



Henrik
telex
Stammgast
#16 erstellt: 02. Mrz 2006, 20:42
hast PM.
telex
Stammgast
#17 erstellt: 03. Mrz 2006, 12:51
kann mal bitte jemand ganz direkt einen empfehlen?
HighEnderik
Inventar
#18 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:48
Hi nochmal. Ich hab nochmal das Forum nach guten Gebrauchten durchsucht. Ich was ja nicht ob sowas auch für dich infrage käme?


Einmal ein Harman/ Kardon Hk670
http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=8702

ein ätwas älterer aber wirklich guter Sony
http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=8699

noch nen Cambrige
http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=8641


und sonst guck mal auf seiten wie:

http://www.dieboxhifi.de
http://www.audiovision-shop.de/
http://www.hirsch-ille.de/
http://www.uni-hifi-hannover.de/
http://www.hifi-schluderbacher.de/

Und natülich http://www.ebay.de


Henrik
telex
Stammgast
#19 erstellt: 10. Mrz 2006, 17:53
was haltet ihr von den Magnat Quantum 507 ?
HighEnderik
Inventar
#20 erstellt: 10. Mrz 2006, 18:07
Joa keine schlechten LS. Wenn sie dir vom Sound her gefallen???



Henrik
Dauzi
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Mrz 2006, 18:27
Hier http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=8819

die sind auch nicht schlecht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Ls plus stereo receiver und cd player 600 euro
danni0510 am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  18 Beiträge
Wechsel von Standlautsprecher auf Regallautsprecher
Polakmaster am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  31 Beiträge
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Suche 2 neue Standlautsprecher
Sponsh am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  14 Beiträge
neue Standlautsprecher
zefrim am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  6 Beiträge
Suche Harman Receiver + CD Player
xerox85 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  6 Beiträge
Vorschläge für neue Standlautsprecher und neuen Receiver
prychla am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  18 Beiträge
Welche Standlautsprecher und Empfehlung
impf0s am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  2 Beiträge
Suche soliden CD Player
zombiehero am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Neue Standlautsprecher
Rockfan! am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • Magnat
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.266