Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kriege ich ein gutes Paar Boxen für 100 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
verres
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 18:39
Einen Verstärker (Denon PMA-495R)habe ich mittlerweile (s. anderer Thread). Jetzt brauche ich noch ein paar passende Boxen. Mein Budget ist allerdings sehr begrenzt. Viel mehr als 100 Euro sind nicht drin.
Der zu beschallende Raum ist ca. 20 m² groß. Ich höre vor allem Rock, Pop, Jazz, Soul.
Solch ich ein Bisschen mehr ausgeben und mir die Nubox 310 holen. Gibt es bei ebay Schnäppchen?
verres
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2006, 18:53
Hat jemand von Euch Erfahrung mit den Wharfedale Crystal 20 oder 30? Gibt es ja bei lostinhifi recht günstig. Wie gut sind die Mivoc Hollywood?
verres
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2006, 19:39
Wie sehr würde es sich klanglich auswirken, wenn ich 50 mehr ausgeben würde?
Janophibu
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mai 2006, 19:56
Weshalb verkaufst du denn deinen Klipsch Subwoofer? Hast du dafür einen besseren Ersatz? Der wäre doch ideal, um mögliche Kleinlautsprecher bis 100 Euro zu unterstützen!

Also 100 Euro ist bei neuen Lautsprechern eindeutig zu wenig. Für 200 Euro bekommst du z.B. die Jamos, die bei H+I im Ausverkauf sind. Oder die Wharfedale Diamond 9.1 bzw. ASW Cantius 1 (die wären zusammen mit deinem Sub sicher gut).

Meine Meinung: Wenn du auf einen Subwoofer verzichten möchtest wäre die billigste aber dennoch basskräftige Lösung die Jamos. Wenn du deinen Subwoofer behälst, wären die kleinen Kompakten eine Alternative.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Mai 2006, 19:57
Hier http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

sind zwar etwas teurer,aber dafür sehr gut.
Die waren mal richtig teuer!
Das ist nur ein Beispiel-wovon du aber viel Freude hättest.
verres
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2006, 20:08
@Janophibu Der Sub steht in meiner Hauptwohnung und da soll demnächst eine neue Anlage her. Den Klipsch finde ich für eine kleine Anlage etwas zu kräftig.
@Dauzi Die Klipsch wären zwar sehr verlockend, sprengen aber meinen Rahmen.
Was haltet Ihr von den Crystal oder den nuBox?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Mai 2006, 20:16
Das verstehe ich jetzt nicht

Die Klipsch für 199€ das paar sind dir zu teuer,aber die Nuberts,die pro Stück 127€ kosten sind in Ordnung

Von den Crystals hab ich bisher eigentlich nur positives gehört!
Ich habe die Crystal 20 zwar mal gehört,aber das war nur kurz-zu kurz um einen positiven oder negativen Eindruck zu bekommen
verres
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mai 2006, 20:24
@dauzi Sorry. Ich hätt gedacht ich hätte Dir geantwortent. Je länger ich über die Klipsch nachdenke, desto interessanter werden Sie. Weißt Du, wie die im Vergleich zu dennuBox 380 sind? Sind die für meinen Denon PMA-495R nicht überdimensioniert?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Mai 2006, 20:31
Du hast ja geantwortet-aber die Nuberts sind doch viel teurer als die Klipsch,und du fragst danach obwohl die Klipsch schon deien Rahmen sprengen-das verstehe ich nicht.

Hierhttp://www.toppreise.ch/pic_52414.html

Die habe ich selber in Buche-die würde ich immer wieder kaufen.
Als Kompakt LS sind die einfach spitzenmäßig!
verres
Stammgast
#10 erstellt: 23. Mai 2006, 20:35
Da lag ein peinliches Dankfehler meinerseits vor. Ich bin bei den nuBox immer davon ausgegangen, dass es sich bei den Preise um Paarpreise handelt.
Hast Du die Klipsch schon mal gehört?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Mai 2006, 20:55
Ja,habe ich-aber das liegt schon etwas länger zurück.Ein Kollege hatte sie mal vor eineinhalb Jahren,aber ich weis das ich sie sehr gut in Erinnerung habe.
Als er sie verkaufte wegen Stand LS(er ist auch Stereo Fan)hatte ich leider kein Geld dafür,was er aber eben für seine neuen LS dringend brauchte-also landeten sie leider woanders.

Hier gibt es aber einen extra Thread(bericht)über diese Klipsch LS-kannst du dir ja mal durchlesen

http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-173.html

Es gibt aber hier im Forum noch mehr Berichte darüber -mußt halt mal die suchfunktion benutzen!
verres
Stammgast
#12 erstellt: 23. Mai 2006, 22:17
Ich tendiere mittlerweile dazu meine Schmerzgrenze zu verdoppeln, mehr als 200 Euro sollten die Boxen incl Versand aber trotzdem nicht kosten.
Wenn Ihr die Wahl hättet welche würdet Ihr nehmen? Klipsch RB-25, Heco Vitas 500/600, Wharfedale Crystal 30? Andere Alternativen?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Mai 2006, 22:22
http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=9935

Im Biete Forum kann man auch öfter Schnäppchen machen

Mußt mal lesen im Biete Forum-vielleicht ist was dabei für dich
verres
Stammgast
#14 erstellt: 23. Mai 2006, 23:55
Kennt jemand von Euch die Yamaha NS-G 40 Mk II? Würden mit 200 für dasgenau ins Raster passen. Sind zwar nicht mehr taufrisch. Haben aber im Test ausgezeichnet abgeschnitten. Vor allem ein Vergleich mit den Klipsch würde mich interessieren.
verres
Stammgast
#15 erstellt: 24. Mai 2006, 06:21
Kenn hier jemand die Mordaunt Short MS Avant 902 oder die Polk RTI 4?
http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Hört sich zu dem Preis gar nicht schlecht und ich musste mein Budget doch nicht voll ausschöpfen.


[Beitrag von verres am 24. Mai 2006, 06:29 bearbeitet]
Wilke
Inventar
#16 erstellt: 24. Mai 2006, 06:31
Also ich würde die chrstals nehmen, wenn Du nur 100 Euro ausgeben möchtest oder kannst!
Ansonsten die Jamos! kosten Dich aber 250 Euro ,da Versandkosten recht hoch!
Dauzi
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Mai 2006, 06:34
Du fragst hier unentwegt nach verschiedenen LS! Du mußt selber rausfinden welche du gut findest und welche nicht-sonst wird das nichts.
Die Frage ob gut oder schlecht kann dir keiner abnehmen,denn jeder hier hat doch einen anderen Geschmack und vor allem ein anderes Gehör.
Einzig und allein entscheidend sind aber nur deine Ohren-sonst nichts.
Geh mal in einen Laden(MM oder so)und höre dir verschiedene LS an-so machen das alle hier um ein vernünftiges Ergebnis zu bekommen-das schimpft sich probehören und genau das ist beim Boxenkauf unvermeidlich,also ein muß!
verres
Stammgast
#18 erstellt: 24. Mai 2006, 08:28
Ich hab mir jetzt die Klipsch RB25 bestellt. Konnte den Händler auf 196 incl. Versand runterhandeln. Da ich bin ich ja mal gespannt.
Bennato
Inventar
#19 erstellt: 24. Mai 2006, 20:04
die Klipsch solltest du wenn möglich auf Lautsprecherständer und "frei" hinstellen...das mögen sie am liebsten...klasse Lautsprecherständer gibt es bei www.lostinhifi.de sehr günstig ...dann haste mit den Klipsch was feines
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Mai 2006, 20:46
bei www.hirsch-ille.de gibts zur zeit lautsprecher von jamo sehr günstig, die waren auch mal ziemlich teuer.

http://www.hirschill....php?keywords=JAMO+D

gibts auch in kirsch.

als alternative...

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

drunter würde ich preislich nicht gehen.
Bennato
Inventar
#21 erstellt: 24. Mai 2006, 20:49
er hat die Klipsch bereits bestellt, steht weiter oben deswegen ja der Tipp mit den LS-Ständern
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Mai 2006, 20:52
ahso, auch gut
verres
Stammgast
#23 erstellt: 24. Mai 2006, 20:54
@MusikGurke Danke für den Hinweis. Die Jamo habe ich mir auch angeschaut. Aber meine Obergrenze lag ja mal bei 100 Euro. Knapp 200 hab ich jetzt ausgegeben. Und die Jamo hätte mit Versand noch mal 50 Euro mehr gekostet. Das war mir dann doch zu teuer. Zu mal ein Satdnlautsprecher von der Gestaltung des Raumes Probleme gegeben hätte. Obwohl Standlautsprecher angesichts der Größe von 25 m² wahrscheinlich ideal gewesen wäre.
Bennato
Inventar
#24 erstellt: 24. Mai 2006, 20:56
wo stellst du dir die Klipsch denn hin?...hast du Platz für LS-Ständer?

Grüsse
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Mai 2006, 21:05
mit den klipsch für den preis, kann man wohl auch nicht so viel falsch machne. viel spaß damit.
verres
Stammgast
#26 erstellt: 24. Mai 2006, 21:41
Jetz bin ich gespannt. Als Verstäker hab ich mir einen ein halbes Jahr alten Denon PMA-495 R. für 85 Euro geholt. Als Player kommt ein Panasonic DVD-S75 zum Einsatz. Der liefert ordentliche Qualität und schluckt so ziemlich alles. Für meine alte kompakt-Onkyo habe ich noch 80 Euro gekriegt. Alles in allem habe ich also 200 Euro ausgegeben. Wenn dafür tatsächlich Hifi rauskommen sollte, geht ein dickes Dankeschön an Euch. Werde Euch von meine Erfahrungen berichten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gutes Hifisystem für 550 euro???
Mr_Sub am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  30 Beiträge
Verstärker + Boxen für 100-150 Euro ?
michi1106 am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  5 Beiträge
Komplettanlage für 100 euro
Tommi_M. am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  2 Beiträge
Boxen für 400 Euro / Paar
Finntroll am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  7 Beiträge
Komplett für 100 Euro?
Kampfferkel am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  3 Beiträge
Stereo Boxen für unter 100?
dEfAuLt2k am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  17 Beiträge
Receiver + Boxen 100€ gebraucht, gibts da was gutes?
loby83 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung:Kleiner Verstärker für unter 100 Euro
Boxen_Bauer am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  5 Beiträge
Suche gutes Soundsystem für maximal 150 Euro
Maree am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  5 Beiträge
gutes lautsprecherpaar bis 350 Euro
tim1712 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Heco
  • Wharfedale
  • Klipsch
  • Magnat
  • Polk Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.574